Neu für Bildungswebsites: strukturierte Daten für Übungen und Math Solver-Seiten

Donnerstag, 25. März 2021

Laut Unesco war der Unterricht bei fast 1,5 Milliarden Schülern während der Coronakrise zeitweise eingeschränkt. Fast über Nacht mussten sich Schüler, Eltern und Lehrkräfte auf eine neue Lernsituation einstellen. Viele von ihnen nutzen Google für die Suche nach Bildungs- und Lernressourcen und es ist unser Ziel, dass sie diese auch finden.

In diesem Post erläutern wir, wie ihr strukturierte Daten auf euren Webseiten für Übungen und Math Solver implementiert, damit diese Seiten in der Google Suche als Rich-Suchergebnisse angeboten werden. Bitte beachtet, dass eine entsprechende Eignung nicht in jedem Fall dazu führt, dass eure Website auch tatsächlich in den Suchergebnissen erscheint. Außerdem liefern wir Statusberichte zu Rich-Suchergebnissen, mit denen ihr überprüfen könnt, ob die Implementierung korrekt erfolgt ist.

Schüler suchen am häufigsten nach Übungsinhalten und Hilfe zur Mathematik. Anhand von Übungsmaterial können die Nutzer einschätzen, wie gut sie ein bestimmtes Aufgabenfeld beherrschen, und mathematische Lösungen helfen Nutzern, die bei einem mathematischen Problem nicht weiterwissen. Beide Angebote sind für Websites eine Chance, die eigene Markenbekanntheit in den Google-Suchergebnissen zu erhöhen und die Anzahl der Zugriffe durch eine höhere Sichtbarkeit zu steigern.

Wenn sich auf eurer Website geeignete Inhalte befinden, könnt ihr mit den Best Practices in diesem Post diese neuen Angebote optimal nutzen.

Markup für Übungen

Übungen auf Google sind Rich-Suchergebnisse, über die Nutzer eine Vorschau der Lerninhalte auf eurer Website sehen. Die vollständigen Richtlinien findet ihr in unserer Dokumentation. Wir empfehlen insbesondere Folgendes:

  • Fügt für jede Übung, die hervorgehoben werden soll, die Property Quiz hinzu. Die strukturierten Daten müssen sich auf derselben Seite befinden wie die Übung, die die Nutzer auf eurer Webseite bearbeiten können.
  • Eure Webseite muss alle erforderlichen Properties für strukturierte Daten enthalten, wie unter Erforderliche Quiz-Properties beschrieben.
  • Pro Aufgabenfeld müssen mindestens zwei Übungen markiert werden, z. B. zwei Übungen für das Aufgabenfeld „quadratische Gleichung“. Markiert in erster Linie Aufgabenfelder und Übungen, die in den Rich-Suchergebnissen für Übungen erscheinen sollen. Diese können sich auf verschiedenen Seiten befinden.

Rich-Suchergebnis für Übung in der Google Suche

Die Relevanz, insbesondere in Bezug auf die Aktualität, die Klassenstufe und die Lehrplaninhalte, ist für die Nutzer wohl ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl des Lernmaterials. Unsere Studien haben ergeben, dass die Nutzer sich an diesen Kriterien orientieren, wenn sie bestimmte Online-Lerninhalte als passend für die Inhalte auswählen, die sie in der Schule lernen. Deshalb empfehlen wir euch, alle für eure Inhalte relevanten empfohlenen Properties hinzuzufügen.

Markup für Math Solver-Seiten

Auf einer Math Solver-Seite können Nutzer ihre mathematischen Gleichungen eingeben und Erklärungen zur Lösung einer Mathematikaufgabe erhalten. Beispielsweise kann ein Nutzer die Gleichung x^4 – 3x = 0 eingeben, um Websites zu sehen, die eine Anleitung zur Lösung dieser Gleichung liefern. Mithilfe von strukturierten Math Solver-Daten kann eure Website in der Google Suche präsentiert werden, wenn Nutzer eine mathematische Gleichung in die Google-Suchleiste eingeben.

Rich-Suchergebnis für Math Solver-Seiten in der Google Suche

Strukturierte Math Solver-Daten sind nur für offizielle Math Solver-Seiten bestimmt. Fügt diese strukturierten Daten nicht in Seiten ein, auf denen Nutzer keine mathematischen Gleichungen für eine schrittweise Lösungsanleitung einsenden können. Nähere Informationen zur Implementierung findet ihr in der Entwicklerdokumentation.

Mit der Search Console Fehler beim Markup von Übungen und Math Solver-Seiten beheben und das Markup beobachten

Damit ihr Markup-Probleme schneller erkennt, führen wir Berichte in der Search Console zu Übungen und Math Solver-Seiten ein. In diesen Berichten werden alle Fehler, Warnungen und gültigen Elemente für Seiten mit strukturierten Daten aufgelistet.

Ihr seht in diesen Berichten, was Google auf eurer Website lesen oder nicht lesen kann, und könnt anhand dieser Informationen Fehler in Rich-Suchergebnissen beheben. Wenn ihr einen Fehler behoben habt, könnt ihr mithilfe des Berichts prüfen, ob das Problem tatsächlich beseitigt wurde. Dadurch wird ein Prozess ausgelöst, bei dem Google die betroffenen Seiten neu crawlt. Weitere Informationen zur Verwendung des Berichts bei der Beobachtung eurer Rich-Suchergebnisse

Bericht zu Übungen in der Search Console

Ihr könnt eure strukturierten Daten auch mit dem Testtool für Rich-Suchergebnisse testen. Dafür müsst ihr ein Code-Snippet oder die URL einer Seite einreichen. Bei dem Test werden Fehler in euren strukturierten Daten und entsprechende Empfehlungen angegeben.

Test für Übungen in Rich-Suchergebnissen

Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen mit strukturierten Daten für Übungen und Math Solver-Seiten. Sendet uns euer Feedback über Twitter oder das Google Search Central-Hilfeforum.