OAuth2 in der Google Ads API

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Video: OAuth2-Talkvideo von 2019

Alle Aufrufe der Google Ads API müssen über OAuth2 autorisiert werden. Mit OAuth2 kann Ihre Google Ads API-Client-App auf das Google Ads-Konto eines Nutzers zugreifen, ohne die Anmeldedaten des Nutzers zu verarbeiten oder zu speichern.

Die folgenden Schritte müssen ausgeführt werden, um Anfragen an die Google Ads API zu autorisieren.

  1. Cloud-Projekt für die Google Ads API konfigurieren

  2. Clientbibliothek für OAuth in der Google Ads API konfigurieren

Begleitmaterialien zu ähnlichen Themen sind ebenfalls verfügbar.