Es kann losgehen!

Bevor Sie mit der Entwicklung beginnen, lesen Sie bitte unsere Entwicklerdokumentation.

Die Google Maps JavaScript API aktivieren

Zum Einstieg führen wir Sie durch die Google Developers Console, wo Sie vorab Folgendes tun müssen:

  1. Ein Projekt erstellen oder auswählen
  2. Die Google Maps JavaScript API und zugehörige Dienste aktivieren
  3. Zugehörige Schlüssel erstellen
Weiter

Ebenen

Ebenen sind Objekte auf der Karte, die aus einem oder mehreren Elementen bestehen, aber als einzelne Einheit bearbeitet werden. Ebenen bestehen in der Regel aus einer Gruppe von Objekten, die Sie über die Karte legen, um eine gemeinsame Beziehung vorzugeben. In Google Maps JavaScript API werden Objekte in Ebenen dargestellt, indem die darin enthaltenen Elemente in einem Objekt (in der Regel eine Kachelüberlagerung) wiedergegeben und angezeigt werden, wenn sich der Viewport der Karte ändert. Mit Ebenen kann auch die Darstellung der Ebene der Karte selbst verändert werden, indem die Basiskacheln entsprechend der Ebene leicht verändert werden. Beachten Sie, dass in den meisten Ebenen ein Zugriff über ihre einzelnen Objekte nicht möglich ist; stattdessen müssen Sie Ebenen als Einheit bearbeiten.

Übersicht über Ebenen

Die Google Maps JavaScript API verfügt über verschiedene Arten von Ebenen:

  • Die Google Maps Datenebene stellt einen Container für beliebige raumbezogene Geodaten bereit. Mithilfe der Datenebene können Sie Ihre benutzerdefinierten Daten hinterlegen oder GeoJSON-Daten in einer Google-Karte darstellen.
  • Mit der Fusion Tables-Ebene werden Daten wiedergegeben, die in den Google-Fusion-Tabellen enthalten sind.
  • Mit der Heatmap-Ebene werden geografische Daten mithilfe einer Heatmap-Darstellung wiedergegeben.
  • Mit der KML-Ebene werden KML- und GeoRSS-Elemente in einer Google Maps JavaScript API-Kachelüberlagerung wiedergegeben.
  • In der Verkehrsebene werden Verkehrsbedingungen auf der Karte dargestellt.
  • In der Transitebene wird das öffentliche Transportnetz des Ortes auf Ihrer Karte angezeigt.
  • Mit dem Objekt Fahrradebene wird eine Ebene mit Fahrradwegen und/oder fahrradspezifischen Überlagerungen in einer allgemeinen Ebene angezeigt. Diese Ebene wird standardmäßig in DirectionsRenderer zurückgegeben, wenn Wegbeschreibungen im Fortbewegungsmodus BICYCLING angefordert werden.

Ebenen hinzufügen

Um eine Ebene zu einer Karte hinzuzufügen, müssen Sie lediglich setMap() aufrufen und das Kartenobjekt übergeben, für das die Ebene angezeigt werden soll. Entsprechend rufen Sie zum Ausblenden einer Ebene setMap() auf und übergeben den Wert null.

Mit dem nachfolgenden Codeausschnitt wird eine Karte von London angezeigt und die Transitebene hinzugefügt.

var mapOptions = {
  zoom: 13,
  center: new google.maps.LatLng(51.5,-0.11)
}

var map = new google.maps.Map(document.getElementById("map"), mapOptions);

var transitLayer = new google.maps.TransitLayer();
transitLayer.setMap(map);

Feedback geben zu...

Google Maps JavaScript API
Google Maps JavaScript API