Navigationspfad

Auf einer Webseite angezeigter Navigationspfad

In den Navigationspfaden auf einer Seite wird die Position der Seite in der Websitehierarchie angegeben. Ein Nutzer kann, ausgehend vom letzten Element im Navigationspfad, jeweils eine Ebene in der Websitehierarchie nach oben gehen.

Beispiele

Die Google-Suche verwendet ein Markup für Navigationspfade im Textteil einer Webseite, um die Informationen dieser Seite in den Suchergebnissen zu kategorisieren. Wie die nachfolgend beschriebenen Fälle veranschaulichen, können Nutzer über sehr unterschiedliche Suchanfragen auf eine Seite gelangen. Zwar kann bei jeder Suche dieselbe Webseite zurückgegeben werden, doch kategorisiert der Navigationspfad den Inhalt innerhalb des Kontexts der Google-Suchanfrage. Auf der Seite ancillaryjustice.html etwa können abhängig vom Suchkontext die folgenden Navigationspfade angezeigt werden:

Bei der Suchanfrage nach dem Buchtitel "Ancillary Justice" kann der folgende Navigationspfad generiert werden:

BücherAutorenAnn Leckie › Ancillary Justice

Hier ist ein Beispiel für diesen Navigationspfad in JSON-LD:

Eine Anfrage, in der nach einer Jahresangabe und einer genrespezifischen Auszeichnung gesucht wird – beispielsweise "Nebula Award for Best Novel 2014" –, kann dagegen zu folgendem Navigationspfad führen:

BücherScience-FictionPreisträger

RDFa

Hier sehen Sie ein Beispiel für diesen Navigationspfad in RDFa:

Mikrodaten

Hier ist ein Beispiel für diesen Navigationspfad als Mikrodaten:

Hier ein Beispiel für einen Navigationspfad mit mehreren Positionen:

BücherScience-FictionPreisträger
LiteraturFantastik

RDFa

Hier ein Beispielcode für diesen Navigationspfad in RDFa:

Mikrodaten

Hier ein Beispiel für diesen Navigationspfad als Mikrodaten:

HTML-Beispiel

Hier sehen Sie ein Beispiel für einen HTML-Codeblock, mit dem der Navigationspfad den Nutzern auf der Webseite angezeigt wird.

<ol>
  <li>
    <a href="http://www.example.com/books">Books</a>
  </li>
  <li>
    <a href="http://www.example.com/sciencefiction">Science Fiction</a>
  </li>
  <li>
    Award Winners
  </li>
</ol>

Richtlinien

Sie müssen diese Richtlinien beachten, damit Ihre Inhalte in der Google-Suche mit Navigationspfaden angezeigt werden können.

Definitionen strukturierter Datentypen

Damit die Inhalte als Rich-Suchergebnis angezeigt werden können, müssen Sie alle erforderlichen schema.org-Properties hinzufügen. Als erforderlich gekennzeichnete Properties müssen hinzugefügt werden, damit die Inhalte mit Navigationspfaden angegeben werden können.

BreadcrumbList ist das Containerelement, das alle Elemente in der Liste enthält. Die vollständige Definition von BreadcrumbList finden Sie unter schema.org/BreadcrumbList.

Erforderliche Properties
itemListElement

BreadcrumbList

Ein Array von Navigationspfaden, die in einer bestimmten Reihenfolge aufgelistet sind. Geben Sie jeden Navigationspfad mit einem ListItem an. Beispiel:


{
"@context": "https://schema.org",
"@type": "BreadcrumbList",
  "itemListElement": [{
    "@type": "ListItem",
    "position": 1,
    "name": "Books",
    "item": "https://example.com/books"
  },{
    "@type": "ListItem",
    "position": 2,
    "name": "Authors",
    "item": "https://example.com/books/authors"
  },{
    "@type": "ListItem",
    "position": 3,
    "name": "Ann Leckie",
    "item": "https://example.com/books/authors/annleckie"
  }]
}

ListItem

ListItem enthält Details zu einem einzelnen Element in der Liste. Die vollständige Definition von ListItem finden Sie unter schema.org/ListItem.

Erforderliche Properties
item

URL oder ein Untertyp von Thing

Die URL zu der Webseite, die den Navigationspfad darstellt. Es gibt zwei Möglichkeiten, item anzugeben:

  • URL: Geben Sie die URL der Seite an. Beispiel:
    
    "item": "https://example.com/books"
  • Thing: Verwenden Sie eine ID, um die URL entsprechend dem von Ihnen verwendeten Markup-Format anzugeben:
    • JSON-LD: Geben Sie die URL mit @id an.
    • Mikrodaten: Sie können für die URL href oder itemid verwenden.
    • RDFa: Geben Sie die URL mit about, href oder resource an.

Wenn es sich um das letzte Element im Navigationspfad handelt, ist item nicht erforderlich. Wurde item für das letzte Element nicht angegeben, verwendet Google die URL der entsprechenden Seite.

name

Text

Der Titel des Navigationspfads, der dem Nutzer angezeigt wird. Wenn Sie das Thing-Element mit name statt URL verwenden, um item anzugeben, ist name nicht erforderlich.

position

Integer

Die Position des Ergebnisses im Navigationspfad. Position 1 kennzeichnet den Anfang des Pfads.