Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Strukturierte Daten für Navigationspfade (BreadcrumbList)

Im Navigationspfad auf einer Seite wird die Position der Seite in der Websitehierarchie angegeben. Dadurch können Nutzer den Aufbau der Website besser verstehen und Inhalte effektiver durchsuchen. Ein Nutzer kann, ausgehend vom letzten Element im Navigationspfad, jeweils eine Ebene in der Websitehierarchie nach oben gehen.

Auf einer Webseite angezeigter Navigationspfad

So fügst du strukturierte Daten hinzu

Strukturierte Daten sind ein standardisiertes Format, mit dem du Informationen zu einer Seite angeben und die Seiteninhalte klassifizieren kannst. Falls strukturierte Daten für dich ein neues Thema sind, findest du hier Informationen dazu, wie sie funktionieren.

In der folgenden Übersicht haben wir zusammengefasst, wie du strukturierte Daten erstellst, testest und veröffentlichst. Eine detaillierte Anleitung dazu, wie du einer Webseite strukturierte Daten hinzufügst, findest du im Codelab zu strukturierten Daten.

  1. Füge die erforderlichen Properties hinzu. Hier erfährst du, wie du strukturierte Daten je nach verwendetem Format auf der Seite einfügst.
  2. Folge den Richtlinien.
  3. Prüfe deinen Code mit dem Test für Rich-Suchergebnisse.
  4. Stelle ein paar Seiten mit deinen strukturierten Daten bereit und teste mit dem URL-Prüftool, wie Google die Seiten sieht. Achte darauf, dass die Seiten für Google zugänglich sind und nicht durch eine robots.txt-Datei, das noindex-Tag oder Anmeldeanforderungen blockiert werden. Wenn die Seiten in Ordnung sind, kannst du Google bitten, deine URLs noch einmal zu crawlen.
  5. Damit Google über künftige Änderungen auf dem Laufenden bleibt, empfehlen wir dir, eine Sitemap einzureichen. Mit der Search Console Sitemap API lässt sich dieser Vorgang automatisieren.

Beispiele

Die Google Suche verwendet ein Markup für Navigationspfade im Textteil einer Webseite, um die Informationen dieser Seite in den Suchergebnissen zu kategorisieren. Wie die nachfolgend beschriebenen Fälle veranschaulichen, können Nutzer über sehr unterschiedliche Suchanfragen auf eine Seite gelangen. Zwar kann bei jeder Suche dieselbe Webseite zurückgegeben werden, doch kategorisiert der Navigationspfad den Inhalt innerhalb des Kontexts der Google-Suchanfrage. Auf der Seite ancillaryjustice.html etwa können je nach Suchkontext die folgenden Navigationspfade angezeigt werden.

Einzelner Navigationspfad

Eine Anfrage, in der nach einer Jahresangabe und einem genrespezifischen Preis gesucht wird – beispielsweise „Nebula Award for Best Novel 2014“ –, kann den folgenden Navigationspfad erzeugen:

Bücher Science Fiction Preisträger

JSON-LD

Hier ist ein Beispiel für diesen Navigationspfad in JSON-LD:


<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
    <script type="application/ld+json">
    {
      "@context": "https://schema.org",
      "@type": "BreadcrumbList",
      "itemListElement": [{
        "@type": "ListItem",
        "position": 1,
        "name": "Books",
        "item": "https://example.com/books"
      },{
        "@type": "ListItem",
        "position": 2,
        "name": "Science Fiction",
        "item": "https://example.com/books/sciencefiction"
      },{
        "@type": "ListItem",
        "position": 3,
        "name": "Award Winners"
      }]
    }
    </script>
  </head>
  <body>
  </body>
</html>

RDFa

Hier ist ein Beispiel für diesen Navigationspfad in RDFa:


<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
  </head>
  <body>
    <ol vocab="https://schema.org/" typeof="BreadcrumbList">
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <a property="item" typeof="WebPage"
            href="https://example.com/books">
          <span property="name">Books</span></a>
        <meta property="position" content="1">
      </li>
      ›
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <a property="item" typeof="WebPage"
            href="https://example.com/books/sciencefiction">
          <span property="name">Science Fiction</span></a>
        <meta property="position" content="2">
      </li>
      ›
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <span property="name">Award Winners</span>
        <meta property="position" content="3">
      </li>
    </ol>
  </body>
</html>

Mikrodaten

Hier ist ein Beispiel für diesen Navigationspfad als Mikrodaten:


<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
  </head>
  <body>
    <ol itemscope itemtype="https://schema.org/BreadcrumbList">
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://example.com/books">
            <span itemprop="name">Books</span></a>
        <meta itemprop="position" content="1" />
      </li>
      ›
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <a itemscope itemtype="https://schema.org/WebPage"
           itemprop="item" itemid="https://example.com/books/sciencefiction"
           href="https://example.com/books/sciencefiction">
          <span itemprop="name">Science Fiction</span></a>
        <meta itemprop="position" content="2" />
      </li>
      ›
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <span itemprop="name">Award winners</span>
        <meta itemprop="position" content="3" />
      </li>
    </ol>
  </body>
</html>

HTML

Hier siehst du ein Beispiel für einen HTML-Codeblock, mit dem der Navigationspfad den Nutzern auf der Webseite angezeigt wird.

<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
  </head>
  <body>
    <ol>
      <li>
        <a href="https://www.example.com/books">Books</a>
      </li>
      <li>
        <a href="https://www.example.com/sciencefiction">Science Fiction</a>
      </li>
      <li>
        Award Winners
      </li>
    </ol>
  </body>
</html>

Mehrere Navigationspfade

Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Seite deiner Website aufzurufen, kannst du für eine einzelne Seite mehrere Navigationspfade angeben. Hier ist ein Navigationspfad, der zu einer Seite mit Büchern führt, die Preise gewonnen haben:

Bücher Science Fiction Preisträger

Hier ist ein weiterer Navigationspfad zur selben Seite:

Literatur Preisträger

JSON-LD

Hier ist ein JSON-LD-Beispiel für mehrere Navigationspfade:


<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
    <script type="application/ld+json">
    [{
      "@context": "https://schema.org",
      "@type": "BreadcrumbList",
      "itemListElement": [{
        "@type": "ListItem",
        "position": 1,
        "name": "Books",
        "item": "https://example.com/books"
      },{
        "@type": "ListItem",
        "position": 2,
        "name": "Science Fiction",
        "item": "https://example.com/books/sciencefiction"
      },{
        "@type": "ListItem",
        "position": 3,
        "name": "Award Winners"
      }]
    },
    {
      "@context": "https://schema.org",
      "@type": "BreadcrumbList",
      "itemListElement": [{
        "@type": "ListItem",
        "position": 1,
        "name": "Literature",
        "item": "https://example.com/literature"
      },{
        "@type": "ListItem",
        "position": 2,
        "name": "Award Winners"
      }]
    }]
    </script>
  </head>
  <body>
  </body>
</html>

RDFa

Hier ist ein RDFa-Beispiel für mehrere Navigationspfade:


<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
  </head>
  <body>
    <ol vocab="https://schema.org/" typeof="BreadcrumbList">
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <a property="item" typeof="WebPage"
            href="https://example.com/books">
          <span property="name">Books</span></a>
        <meta property="position" content="1">
      </li>
      ›
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <a property="item" typeof="WebPage"
            href="https://example.com/books/sciencefiction">
          <span property="name">Science Fiction</span></a>
        <meta property="position" content="2">
      </li>
      ›
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <a property="item" typeof="WebPage"
            href="https://example.com/books/sciencefiction/awardwinners">
          <span property="name">Award Winners</span></a>
        <meta property="position" content="3">
      </li>
    </ol>
    <ol vocab="https://schema.org/" typeof="BreadcrumbList">
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <a property="item" typeof="WebPage"
            href="https://example.com/literature">
          <span property="name">Literature</span></a>
        <meta property="position" content="1">
      </li>
      ›
      <li property="itemListElement" typeof="ListItem">
        <span property="name">Award Winners</span>
        <meta property="position" content="2">
      </li>
    </ol>
  </body>
</html>

Mikrodaten

Hier ist ein Mikrodaten-Beispiel für mehrere Navigationspfade:


<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
  </head>
  <body>
    <ol itemscope itemtype="https://schema.org/BreadcrumbList">
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://example.com/books">
            <span itemprop="name">Books</span></a>
        <meta itemprop="position" content="1" />
      </li>
      ›
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <a itemscope itemtype="https://schema.org/WebPage"
           itemprop="item" itemid="https://example.com/books/sciencefiction"
           href="https://example.com/books/sciencefiction">
          <span itemprop="name">Science Fiction</span></a>
        <meta itemprop="position" content="2" />
      </li>
      ›
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://example.com/books/sciencefiction/awardwinners">
          <span itemprop="name">Award Winners</span></a>
        <meta itemprop="position" content="3" />
      </li>
    </ol>
    <ol itemscope itemtype="https://schema.org/BreadcrumbList">
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://example.com/literature">
          <span itemprop="name">Literature</span></a>
        <meta itemprop="position" content="1" />
      </li>
      ›
      <li itemprop="itemListElement" itemscope
          itemtype="https://schema.org/ListItem">
        <span itemprop="name">Award Winners</span>
        <meta itemprop="position" content="2" />
      </li>
    </ol>
  </body>
</html>

HTML

Hier siehst du ein Beispiel für einen HTML-Codeblock, mit dem der Navigationspfad den Nutzern auf der Webseite angezeigt wird.

<html>
  <head>
    <title>Award Winners</title>
  </head>
  <body>
    <ol>
      <li>
        <a href="https://www.example.com/books">Books</a>
      </li>
      <li>
        <a href="https://www.example.com/books/sciencefiction">Science Fiction</a>
      </li>
      <li>
        Award Winners
      </li>
    </ol>
    <ol>
      <li>
        <a href="https://www.example.com/literature">Literature</a>
      </li>
      <li>
        Award Winners
      </li>
    </ol>
  </body>
</html>

Richtlinien

Du musst diese Richtlinien beachten, damit deine Inhalte in der Google-Suche mit Navigationspfaden angezeigt werden können.

Wir empfehlen, Navigationspfade anzugeben, die einen typischen Nutzerpfad zu dieser Webseite darstellen, anstatt die URL-Struktur zu übernehmen. Beachte, dass einige Teile des URL-Pfads Nutzern nicht verdeutlichen, welchen Zweck die Seite auf deiner Website erfüllt. Wenn du beispielsweise die URL https://example.com/pages/books/catcher_in_the_rye.html angibst, geben sowohl der Pfad pages in der URL als auch das übergeordnete Element example.com keine verwertbaren Informationen an.

Definitionen strukturierter Datentypen

Wenn du Navigationspfade angeben möchtest, definiere eine BreadcrumbList, die mindestens zwei ListItems-Elemente enthält. Die erforderlichen Properties müssen hinzugefügt werden, damit die Inhalte mit Navigationspfaden angezeigt werden können.

BreadcrumbList ist das Containerelement, das alle Elemente in der Liste enthält. Die vollständige Definition von BreadcrumbList findest du unter schema.org/BreadcrumbList.

Erforderliche Properties
itemListElement

ListItem

Ein Array von Navigationspfaden, die in einer bestimmten Reihenfolge aufgelistet sind. Gib jeden Navigationspfad mit einem ListItem an. Beispiel:


{
"@context": "https://schema.org",
"@type": "BreadcrumbList",
  "itemListElement": [{
    "@type": "ListItem",
    "position": 1,
    "name": "Books",
    "item": "https://example.com/books"
  },{
    "@type": "ListItem",
    "position": 2,
    "name": "Authors",
    "item": "https://example.com/books/authors"
  },{
    "@type": "ListItem",
    "position": 3,
    "name": "Ann Leckie",
    "item": "https://example.com/books/authors/annleckie"
  }]
}

ListItem

ListItem enthält Details zu einem einzelnen Element in der Liste. Die vollständige Definition von ListItem findest du unter schema.org/ListItem.

Erforderliche Properties
item

URL oder ein Untertyp von Thing

Die URL zu der Webseite, die den Navigationspfad darstellt. Es gibt zwei Möglichkeiten, item anzugeben:

  • URL: Gib die URL der Seite an. Beispiel:
    
    "item": "https://example.com/books"
  • Thing: Verwende eine ID, um die URL entsprechend dem von dir verwendeten Markup-Format anzugeben:
    • JSON-LD: Gib die URL mit @id an.
    • Mikrodaten: Du kannst für die URL href oder itemid verwenden.
    • RDFa: Gib die URL mit about, href oder resource an.

Wenn es sich um das letzte Element im Navigationspfad handelt, ist item nicht erforderlich. Wurde item für das letzte Element nicht angegeben, verwendet Google die URL der entsprechenden Seite.

name

Text

Der Titel des Navigationspfads, der dem Nutzer angezeigt wird Wenn du das Thing-Element mit name statt URL verwendest, um item anzugeben, ist name nicht erforderlich.

position

Integer

Die Position des Elements im Navigationspfad. Position 1 kennzeichnet den Anfang des Pfads.

Rich-Suchergebnisse mit der Search Console beobachten

Die Search Console ist ein Tool, mit dem du die Leistung deiner Seiten in der Google-Suche beobachten kannst. Damit deine Website in die Google-Suchergebnisse aufgenommen wird, musst du dich nicht für die Search Console registrieren. Du kannst aber mithilfe der Search Console möglicherweise besser nachvollziehen, wie deine Website von Google gesehen wird, und sie bei Bedarf optimieren. Wir empfehlen, die Search Console in den folgenden Fällen aufzusuchen:

  1. Nach der erstmaligen Bereitstellung von strukturierten Daten
  2. Nach der Veröffentlichung neuer Vorlagen oder der Aktualisierung deines Codes
  3. Zur regelmäßigen Analyse der Zugriffe

Nach der erstmaligen Bereitstellung von strukturierten Daten

Nachdem Google deine Seiten indexiert hat, kannst du mithilfe des entsprechenden Statusberichts für Rich-Suchergebnisse nach Problemen suchen. Idealerweise sollte sich dann die Anzahl gültiger Seiten erhöht haben, die Anzahl von Fehlern oder Warnungen dagegen nicht. Wenn Probleme mit deinen strukturierten Daten auftreten:

  1. Behebe die Fehler.
  2. Prüfe eine Live-URL, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht.
  3. Beantrage die Validierung mithilfe des Statusberichts.

Nachdem du neue Vorlagen veröffentlicht oder deinen Code aktualisiert hast

Wenn du wichtige Änderungen an deiner Website vornimmst, solltest du auf eine Zunahme von Fehlern und Warnungen bei strukturierten Daten achten.
  • Wenn du eine Zunahme der Fehler feststellst, hast du möglicherweise eine neue Vorlage eingeführt, die nicht funktioniert. Eventuell interagiert deine Website auch auf eine neue und fehlerhafte Art mit der vorhandenen Vorlage.
  • Wenn du eine Abnahme der gültigen Elemente, aber keine Zunahme von Fehlern feststellst, sind möglicherweise keine strukturierten Daten mehr in deine Seiten eingebettet. Verwende das URL-Prüftool, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

Zugriffe regelmäßig analysieren

Analysiere mit dem Leistungsbericht die Zugriffe über die Google Suche. Die Daten geben Aufschluss darüber, wie oft deine Seite als Rich-Suchergebnis angezeigt wird, wie oft Nutzer darauf klicken und wie hoch deine durchschnittliche Position in den Suchergebnissen ist. Diese Ergebnisse lassen sich auch mit der Search Console API automatisch abrufen.

Fehlerbehebung

Falls du Probleme bei der Implementierung oder Fehlerbehebung von strukturierten Daten hast, versuch es mit diesen Lösungsansätzen:

  • Wenn du ein CMS (Content-Management-System) verwendest oder jemand anderes sich um deine Website kümmert, bitte diese Person oder den CMS-Support, dir zu helfen. Leite am besten alle Search Console-Nachrichten, in denen das Problem beschrieben ist, entsprechend weiter.
  • Google kann nicht garantieren, dass Funktionen, die strukturierte Daten nutzen, in den Suchergebnissen angezeigt werden. Eine Liste mit häufigen Gründen, aus denen Google deine Inhalte möglicherweise nicht in einem Rich-Suchergebnis anzeigt, findest du im Artikel Allgemeine Richtlinien für strukturierte Daten.
  • Möglicherweise sind deine strukturierten Daten fehlerhaft. Näheres dazu findest du in der Liste der Fehler bei strukturierten Daten.
  • Wenn auf deiner Seite eine manuelle Maßnahme gegen strukturierte Daten vorliegt, werden die strukturierten Daten auf der Seite ignoriert, obwohl die Seite weiter in den Ergebnissen der Google Suche erscheinen kann. Nutze den Bericht zu manuellen Maßnahmen, um Probleme mit strukturierten Daten zu beheben.
  • Lies dir die Richtlinien noch einmal durch und prüfe, ob deine Inhalte den Richtlinien entsprechen. Das Problem kann durch Spaminhalte oder die Verwendung von Spam-Markup verursacht sein. Allerdings ist es auch möglich, dass das Problem kein Syntaxproblem ist und daher beim Test für Rich-Suchergebnisse nicht identifiziert werden kann.
  • Eine Fehlerbehebung für den Fall, dass Rich-Suchergebnisse fehlen oder die Gesamtzahl der Rich-Suchergebnisse zurückgeht, findest du hier.
  • Plane genug Zeit für das erneute Crawling und die Neuindexierung ein. Nachdem eine Seite veröffentlicht wurde, kann es einige Tage dauern, bis sie von Google gefunden und gecrawlt wurde. Antworten auf allgemeine Fragen zum Crawlen und Indexieren erhältst du auf der Seite Häufig gestellte Fragen zum Crawling und zur Indexierung in der Google Suche.
  • Oder du postest deine Frage im Forum von Google Search Central.