Achtung: Version 4.7 der API wurde veröffentlicht. Siehe Änderungsprotokoll. Beiträge mit einem Bezug zur Coronakrise sind für Handelsketten weiterhin vorübergehend zulässig.

Voraussetzungen

Damit Sie Ihre erste Clientanwendung erstellen können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Erstellen Sie ein Google-Konto.
  2. Probieren Sie Google My Business aus.
  3. Erstellen Sie ein Projekt in der Google API Console.
  4. Fordern Sie Zugriff auf die API an.

Ein Google-Konto erstellen

Sie benötigen ein Google-Konto, um ein Projekt in der Google API Console zu erstellen. Wenn Sie bereits ein Konto haben, sind Sie startklar.

Google My Business ausprobieren

In dieser API-Dokumentation wird davon ausgegangen, dass Sie Google My Business bereits verwendet haben und sich mit Webprogrammierung und Webdatenformaten auskennen.

Falls Sie Google My Business noch nicht verwendet haben, machen Sie sich mit der Benutzeroberfläche vertraut, bevor Sie mit dem Programmieren beginnen.

Projekt in der Google API Console erstellen

Bevor Sie Anfragen an die Google My Business API senden können, müssen Sie ein Projekt in der Google API Console erstellen und dann Zugriff auf die Google My Business API für das Projekt anfordern. Rufen Sie die Google API Console auf, um ein neues Projekt zu erstellen. Klicken Sie auf Projekt erstellen, geben Sie einen Namen ein und klicken Sie auf Erstellen.

Zugriff auf die API anfordern

Sie müssen die folgenden Schritte ausführen, um Ihr Projekt zu aktivieren und auf die API zuzugreifen:

  1. Rufen Sie die Google API Console auf und wählen Sie das Projekt aus, das Sie für Google My Business erstellt haben.
  2. Die Projekt-ID finden Sie in der Spalte Projekt-ID.
  3. Füllen Sie das Formular für Zugriffsanfragen aus und senden Sie es ab.
  4. Sie erhalten eine E-Mail, nachdem Ihre Anfrage geprüft wurde.
  5. Nach der Genehmigung können Sie unter Grundlegende Einrichtung nachlesen, wie Sie die Google My Business API für Ihr Projekt aktivieren.