Übersicht

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Die Python-Clientbibliothek wird auf GitHub gehostet und das Paket ist auf PyPI verfügbar.

Version 10.0.0 der Clientbibliothek führt zu einer Reihe von Schnittstellenänderungen, die im Abschnitt Bibliothek Version 10.0.0 dokumentiert sind.

Voraussetzungen

Für die Bibliothek ist Python 3.7 oder höher erforderlich. Die Kompatibilität mit Python 2 wurde in Version 4.0.0 der Bibliothek eingestellt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blogpost.

Vorbereitung

Bevor Sie die Bibliothek installieren, benötigen Sie ein Entwickler-Token und eine Client-Kundennummer. Eine Anleitung dazu, wie du sie erhältst, findest du im Abschnitt „Voraussetzungen“. Die anderen erforderlichen OAuth2-Tokens werden in späteren Schritten generiert.

Installation

Folgen Sie der Anleitung in der Installationsdokumentation, um die Bibliothek aus PyPi zu installieren und zu dieser Seite zurückzukehren.

Konfiguration

Nachdem Sie die Bibliothek installiert haben, müssen Sie eine Konfiguration dafür einrichten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Bibliothek zu konfigurieren, die in unserer Konfigurationsdokumentation beschrieben werden.

Authentifizierung

Sobald Sie einen Konfigurationstyp ausgewählt haben, können Sie die verbleibenden OAuth2-Tokens generieren, die für Anfragen an die API erforderlich sind. Es gibt mehrere unterstützte OAuth2-Abläufe, die in der folgenden Liste dokumentiert sind. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen den Abläufen und zur Entscheidung, welche für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, finden Sie in unserer OAuth-Dokumentation.

API-Anfrage senden

Sobald Sie Ihre OAuth2-Tokens in Ihre Konfiguration eingebunden haben, können Sie eine API-Anfrage senden. Im Beispiel Kampagnen abrufen sehen Sie eine einfache Möglichkeit, wie Sie testen können, ob die Bibliothek richtig für API-Anfragen konfiguriert ist.

Weitere Informationen

Nachdem Sie eine API-Anfrage gestellt haben, können Sie mit der folgenden Clientbibliothek fortfahren: