Best Practices für E-Commerce-Websites in der Google Suche

Für jede E-Commerce-Website ist es entscheidend, in der Suche entdeckt zu werden. Die Gewinnung von Kunden und der Aufbau einer Beziehung zu ihnen sind ein wichtiger Motor für das Unternehmenswachstum. Google kann Käufern dabei helfen, deine Website in jeder Phase des Kaufprozesses zu finden.

Dieser Leitfaden richtet sich an Entwickler, die Websites erstellen und dafür sorgen möchten, dass diese für Google optimiert sind und den Best Practices für SEO folgen. Der Schwerpunkt liegt auf Online-Commerce-Websites (E-Commerce). Viele der Punkte sind jedoch auch für Websites relevant, auf denen Produkte gelistet werden, die nur in Ladengeschäften erhältlich sind. Wenn du deine E-Commerce-Daten und Websitestruktur mit Google teilst, kann Google deine Inhalte leichter finden und parsen. Dadurch werden sie in der Google Suche und auf anderen Google-Plattformen angezeigt. So können Käufer deine Website und Produkte leichter finden.

Nachfolgend findest du eine kurze Beschreibung der einzelnen Seiten.

Themen
Wo E-Commerce-Inhalte bei Google erscheinen können Du kannst dich mit den verschiedenen Plattformen vertraut machen, auf denen deine E-Commerce-Inhalte angezeigt werden können.
Produktdaten für Google freigeben Hier erfährst du, welche Methoden du beim Teilen deiner Produktdaten mit Google verwenden kannst.
Strukturierte Daten verwenden, die für E-Commerce relevant sind Mit strukturierten Daten zu deinen Seiten kannst du Google dabei helfen, deine Inhalte besser zu verstehen und entsprechend zu präsentieren.
So veröffentlichst du eine neue E-Commerce-Website Hier erfährst du, wie du eine neue E-Commerce-Website strategisch startest und wann du deine Website bei Google registrieren solltest.
Hochwertige Rezensionen schreiben Schreiben Sie hochwertige Rezensionen, damit Käufer das passende Produkt finden können.
URLs für E-Commerce-Websites gut strukturieren Hier werden Probleme im Zusammenhang mit dem Crawling und dem URL-Design beschrieben, die speziell bei E-Commerce-Websites auftreten können.
Google dabei helfen, die Struktur deiner E-Commerce-Website zu verstehen Hier erfährst du, wie du eine Navigationsstruktur entwirfst und Seiten untereinander verlinkst, damit Google erkennt, was auf deiner E-Commerce-Website am wichtigsten ist.
Seitenumbruch, inkrementeller Seitenaufbau und deren Auswirkungen auf die Google Suche Hier lernst du gängige UX-Muster für E-Commerce-Websites kennen und erfährst, wie sich diese Muster auf die Fähigkeit von Google auswirken, Inhalte zu crawlen und zu indizieren.