Es kann losgehen!

Bevor Sie mit der Entwicklung beginnen, lesen Sie bitte unsere Entwicklerdokumentation.

Die Google Maps JavaScript API aktivieren

Zum Einstieg führen wir Sie durch die Google Developers Console, wo Sie vorab Folgendes tun müssen:

  1. Ein Projekt erstellen oder auswählen
  2. Die Google Maps JavaScript API und zugehörige Dienste aktivieren
  3. Zugehörige Schlüssel erstellen
Weiter

Fehlermeldungen


Die Google Maps JavaScript API schreibt Fehler- und Warnmeldungen in window.console. Die folgenden Tabellen enthalten die möglichen durch die Google Maps JavaScript API zurückgegebenen Fehlercodes mit einer Ursachenbeschreibung und einer Anleitung zur Behebung des Problems. Hilfe für die Suche nach Fehlermeldungen finden Sie im Abschnitt zur Überprüfung von Fehlern im Browser.

Google Maps JavaScript API Fehlercodes

Wenn beim Laden von Google Maps JavaScript API ein Fehler auftritt, finden Sie Erläuterungen zum jeweiligen Fehlercode in der nachfolgenden Tabelle.

Fehlercode Meldung Beschreibung
InvalidKeyOrUnauthorizedURLMapError The provided Google API key is invalid or this site is not authorized to use it.

Der im Skriptelement enthaltene API-Schlüssel, mit dem die API geladen wird, ist ungültig, oder die aktuelle URL, mit der Google Maps JavaScript API geladen wird, wurde nicht zur Liste der zulässigen Verweiser hinzugefügt. Es ist ggf. erforderlich, Google Maps JavaScript API in Google API Console unter „APIs“ zu aktivieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

NotLoadingAPIFromGoogleMapError The Google Maps JavaScript API must be downloaded directly from Google's servers.

Das Skriptelement, mit dem Google Maps JavaScript API geladen wird, wurde nicht korrekt in Ihre Seite eingebunden. Damit die API korrekt funktioniert, muss sie direkt von folgender Adresse geladen werden: https://maps.googleapis.com.

Siehe Google Maps API laden.

TOSViolationMapError This website appears to violate the Google Maps API Terms of Service. The Google Maps API has been disabled for this website.

Ihre Anwendung wurde wegen Nichteinhaltung der Nutzungsbedingungen für die Google Maps APIs gesperrt. Zuvor haben Sie bereits mehrere entsprechende Benachrichtigungen per E-Mail erhalten. Wenn Sie der Sperrung widersprechen und eine Überprüfung Ihrer Implementierung beantragen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Innerhalb weniger Arbeitstage erhalten Sie eine Antwort per E-Mail.

Wenn Sie über eine Google Maps APIs Premium Plan-Lizenz verfügen, verwenden Sie zur Behebung dieses Fehlers Ihre Google Maps APIs Premium Plan-Anmeldedaten. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu API-Schlüsseln und Client-IDs.

UnauthorizedURLForClientIdMapError This URL is not authorized to use the Google Maps Client ID provided.

Die im geladenen Skript enthaltene Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Client-ID ist ungültig oder abgelaufen oder die aktuelle Adresse, von der die Google Maps JavaScript API geladen wird, wurde nicht der Liste der zulässigen URLs hinzugefügt.

Siehe Autorisierte URLs erfassen.

Google Maps JavaScript API Fehlercodes für Entwickler

Wenn in Chrome JavaScript Console, Firefox Web Console oder einem vergleichbaren Tool in Ihrem Browser ein Fehler auftritt, finden Sie Erläuterungen zum jeweiligen Fehlercode in der nachfolgenden Tabelle.

Es gibt zwei Arten von Fehlercodes: Fehler und Warnungen. Ein Fehler gibt ein schwerwiegendes Problem an, das beim Laden von Google Maps JavaScript API aufgetreten ist. Die API kann mit Ihrer Seite nicht korrekt geladen werden, und die API funktioniert auf dieser Seite nicht. Eine Warnung ist eine ergänzende Meldung zum Laden von Google Maps JavaScript API. Eine Warnmeldung beschreibt mögliche Ursachen für einen Fehler oder nennt potenzielle Fehler in Ihrem Code, mit dem Google Maps JavaScript API geladen wird. Wenn Sie ausschließlich Warnungen ohne Fehler erhalten, funktioniert die API korrekt auf dieser Seite. Dennoch empfehlen wir, diese potenziellen Fehler ebenfalls zu beheben.

Entwickler-Fehlercode Typ Beschreibung
ApiNotActivatedMapError Fehler

Google Maps JavaScript API ist für Ihr API-Projekt nicht aktiviert. Es ist ggf. erforderlich, Google Maps JavaScript API in Google API Console unter „APIs“ zu aktivieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

DeletedApiProjectMapError Fehler

Ihr API-Projekt wurde offensichtlich aus Google API Console gelöscht. Überprüfen Sie das Projekt, für das Sie den API-Schlüssel generiert haben, der im JavaScript API-Ladeprogramm enthalten ist. Sie können ein neues API-Projekt erstellen und einen neuen Schlüssel in Google API Console anfordern.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

ExpiredKeyMapError Fehler

Der im Skriptelement enthaltene API-Schlüssel, mit dem die API geladen wird, ist abgelaufen. Es ist ggf. erforderlich einen neuen API-Schlüssel in Google API Console zu generieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

InvalidClientIdMapError Fehler

Die im Skriptelement, mit dem die API geladen wird, enthaltene Client-ID ist ungültig oder abgelaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Client-ID korrekt verwenden. Die Client-ID muss mit dem Präfix „gme-“ beginnen. Wenn dieser Fehler auftritt, obwohl Sie Ihre Client-ID korrekt verwenden, ist die ID vermutlich abgelaufen. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Google Account Manager.

Wenn Sie keine Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Lizenz besitzen, müssen Sie für Ihren API-Schlüssel den Parameter key und nicht den Parameter client verwenden.

Siehe Ihre Client-ID.

InvalidKeyMapError Fehler

Der im Skriptelement enthaltene API-Schlüssel, mit dem die API geladen wird, wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen korrekten API-Schlüssel verwenden. Sie können einen neuen API-Schlüssel in Google API Console generieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

MissingKeyMapError Fehler

Beim Skriptelement zum Laden der API fehlt der erforderliche Authentifizierungsparameter. Wenn Sie die standardmäßige Maps JavaScript API verwenden, müssen Sie einen Parameter key mit einem gültigen API-Schlüssel verwenden. Wenn Sie Premium Plan-Kunde sind, müssen Sie entweder einen Parameter client mit Ihrer Client-ID oder einen Parameter key mit einem gültigen API-Schlüssel verwenden.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu API-Schlüsseln und Client-IDs.

ProjectDeniedMapError Fehler

Ihre Anforderung wurde nicht abgeschlossen. Sie finden ggf. weitere Informationen zum Fehler in Google API Console.

Siehe Google API Console.

RefererDeniedMapError Fehler

Ihre Anwendung wurde wegen Nichteinhaltung der Nutzungsbedingungen für die Google Maps APIs gesperrt. Zuvor haben Sie bereits mehrere entsprechende Benachrichtigungen per E-Mail erhalten. Wenn Sie der Sperrung widersprechen und eine Überprüfung Ihrer Implementierung beantragen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Innerhalb weniger Arbeitstage erhalten Sie eine Antwort per E-Mail.

RefererNotAllowedMapError Fehler

Der in der URL, mit der Google Maps JavaScript API geladen wird, enthaltene API-Schlüssel wurde nicht zur Liste der zulässigen Verweiser hinzugefügt. Überprüfen Sie die Verweisereinstellungen Ihres API-Schlüssels in Google API Console.

Siehe API-Schlüssel in der Google API Console. Weitere Informationen finden Sie unter Best practices for securely using API keys.

OverQuotaMapError Fehler

Die Anzahl der Anforderungen überschreitet die Nutzungsbeschränkungen für die Google Maps JavaScript API. Sobald das Tageskontingent wieder zurückgesetzt wird, funktionieren die Anforderungen Ihrer App wieder.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Nutzungsbeschränkungen. Auf der Seite wird außerdem erläutert, wie Sie höhere Nutzungskontingente erhalten.

ClientIdLooksLikeCryptoKey Warnung

Sie haben offensichtlich einen kryptografischen Schlüssel im Parameter client angegeben. Wenn Sie eine Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Lizenz besitzen, geben Sie Ihre Client-ID im Parameter client an. Es ist nicht erforderlich, Ihren kryptografischen Schlüssel für Google Maps JavaScript API zu verwenden.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Client-IDs für Premium Plan- und Maps APIs for Work-Kunden.

ClientIdLooksLikeKey Warnung

Sie haben offensichtlich einen API-Schlüssel im Parameter client angegeben. Wenn Sie eine Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Lizenz besitzen, geben Sie Ihre Client-ID im Parameter client an. Mit dem Google Maps APIs Premium Plan können Sie den Parameter client oder den Parameter key verwenden. Wenn Sie keine Lizenzen besitzen, müssen Sie anstelle des Parameters client den Parameter key verwenden.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Client-IDs und API-Schlüsseln.

InvalidChannel Warnung

Sie haben offensichtlich einen unzulässigen Parameter channel angegeben. Der Kanal muss aus einer alphanumerischen ASCII-Zeichenfolge bestehen, die einen Punkt (.), Unterstrich (_) und einen Bindestrich (-) enthalten kann. Stellen Sie sicher, dass Sie einen zulässigen Parameter channel angeben.

Informationen erhalten Sie in der Übersicht über die Berichte des Google Maps APIs Premium Plan.

InvalidClientId Warnung

Der Parameter client scheint keine korrekte Client-ID zu enthalten. Die Client-ID muss mit dem Präfix „gme-“ beginnen.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Client-IDs für Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Kunden.

InvalidKey Warnung

Der im Skriptelement enthaltene API-Schlüssel, mit dem die API geladen wird, ist abgelaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen korrekten API-Schlüssel verwenden. Sie können einen neuen API-Schlüssel in Google API Console generieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

InvalidVersion Warnung

Sie haben offensichtlich eine unzulässige Versionsnummer in Ihrem Skriptelement angegeben. Stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Versionsnummer verwenden.

Siehe Versionsverwaltung | Google Maps JavaScript API.

KeyLooksLikeClientId Warnung Sie haben offensichtlich eine Client-ID als Parameter key angegeben. Wenn Sie eine Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Lizenz besitzen, geben Sie Ihre Client-ID im Parameter client und nicht im Parameter key an. Mit dem Google Maps APIs Premium Plan können Sie den Parameter client oder den Parameter key verwenden. Wenn Sie keine Lizenzen besitzen, müssen Sie anstelle des Parameters client den Parameter key verwenden.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Client-IDs und API-Schlüsseln.

KeyLooksLikeCryptoKey Warnung

Sie haben offensichtlich einen kryptografischen Schlüssel als Parameter key angegeben. Wenn Sie eine Premium Plan- oder Maps APIs for Work-Lizenz besitzen, geben Sie Ihre Client-ID im Parameter client ein und entfernen Sie den Parameter key aus Ihrem Skriptelement. Der kryptografische Schlüssel ist für Google Maps JavaScript API nicht erforderlich. Mit dem Google Maps APIs Premium Plan können Sie den Parameter client oder den Parameter key verwenden. Wenn Sie keine Lizenzen besitzen, können Sie einen API-Schlüssel in Google API Console anfordern.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Client-IDs und API-Schlüsseln.

KeyLooksLikeProjectNumber Warnung

Sie haben offensichtlich eine Projektnummer als Parameter key angegeben. Stellen Sie sicher, dass Sie einen korrekten API-Schlüssel verwenden. Sie können einen neuen API-Schlüssel in Google API Console generieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

NoApiKeys Warnung

Das Skriptelement zum Laden der API verfügt über keinen API-Schlüssel. Stellen Sie sicher, dass als Parameter key ein gültiger API-Schlüssel übergeben wird. Sie können einen neuen API-Schlüssel in Google API Console generieren.

Siehe API-Schlüssel anfordern.

RetiredVersion Warnung

Sie haben offensichtlich eine abgelaufene Version in Ihrem Skriptelement angegeben. Versionen mit der Bezeichnung 3.0 - 3.24 wurden außer Kraft gesetzt, und Sie können ggf. stattdessen eine Version 3.25 erhalten. Bitte aktualisieren Sie Ihre Anwendung, sodass Sie eine der verfügbaren Versionen verwenden.

Siehe Versionsverwaltung | Google Maps JavaScript API.

SensorNotRequired Warnung

Der Parameter sensor wird nicht mehr für Google Maps JavaScript API benötigt. Die Angabe verhindert nicht, dass Google Maps JavaScript API korrekt funktioniert, wir empfehlen aber dennoch, dass Sie den Parameter sensor aus dem Skriptelement entfernen.

SignatureNotRequired Warnung

Der Parameter signature ist für Google Maps JavaScript API nicht erforderlich. Die Angabe verhindert nicht, dass Google Maps JavaScript API korrekt funktioniert, kann aber zu Sicherheitsrisiken führen. Bitte entfernen Sie die Angabe aus Ihrem Skriptelement.

SignedInDeprecated Warnung

Der Parameter signed_in ist veraltet und wird in künftigen Versionen der Google Maps JavaScript API ignoriert. Die Google Maps JavaScript API wird auch nach Einstellung des Anmeldungsmodus weiter funktionieren, aber das Verhalten Ihrer Anwendung kann sich ändern, wenn Sie die derzeitigen anmeldungsabhängigen Funktionen verwenden.

Prüfen Sie Ihre Anwendung und informieren Sie sich unter Anmeldungsspezifische Karten | Google Maps JavaScript API über bevorstehende Änderungen.

UrlAuthenticationCommonError Fehler

Es ist ein Fehler aufgetreten, der in keine der anderen Kategorien auf dieser Seite passt. Möglicherweise ist er auf ein vorübergehendes Problem zurückzuführen. Bitte führen Sie die Anforderung nach einer kurzen Wartezeit erneut aus. Falls das Problem danach weiter besteht, vergewissern Sie sich im Entwickler-Leitfaden, dass die Anforderung das richtige Format aufweist.

Überprüfen von Fehlern im Browser

Die Google Maps JavaScript API schreibt Fehlermeldungen in window.console. In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie die Ausgabe von window.console in Google Chrome prüfen können. Falls Sie einen anderen Browser verwenden, sehen Sie bitte in der Entwicklerdokumentation für Ihren Browser nach. Dies ist eine zu Referenzzwecken bereitgestellte Liste mit Tools, mit denen Sie die window.console-Ausgabe in einigen anderen Browsern prüfen können.

In Chrome können Sie die JavaScript-Konsole verwenden, um die Ausgabe von window.console wie folgt zu prüfen.

  1. Zum Öffnen der Developer Tools wählen Sie das Menüsymbol > More Tools > Developer Tools aus.
  2. Zum Öffnen der JavaScript-Konsole drücken Sie die ESC-Taste auf Ihrer Tastatur. Die ESC-Taste dient als Umschalttaste für die JavaScript-Konsole. Wenn Sie die Konsole geschlossen haben, können Sie sie mit der ESC-Taste wieder öffnen.

Wenn beim Laden der Google Maps JavaScript API Fehlermeldungen oder Warnungen aufgetreten sind, werden sie in der Konsole in einer oder mehreren Zeilen angezeigt. Eine Fehler- bzw. Warnmeldung besitzt das folgende Format:

Google Maps API error: [ERROR CODE] [Link to API document]
oder
Google Maps API warning: [ERROR CODE] [Link to API document]

Den Fehlercode in der Fehlermeldung können Sie der Tabelle der Fehlercodes oben auf dieser Seite entnehmen. Details zur Fehlermeldung finden Sie außerdem im API-Dokument, das von der Meldung aus verlinkt ist.

Hinweis: Sie können Authentifizierungsfehler programmgesteuert abfangen.

Feedback geben zu...

Google Maps JavaScript API
Google Maps JavaScript API