Verwenden Ihre Nutzer Classroom mit Google Meet? Sehen Sie sich die Apps Script-Kurzanleitung zum Ansehen der Teilnahme von Schülern/Studenten in Google Meet-Kursen an.

Method: courses.courseWorkMaterials.list

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Gibt eine Liste mit Kursmaterialien zurück, die der Antragsteller ansehen darf.

Schüler/Studenten dürfen nur PUBLISHED Kursarbeiten ansehen. Lehrkräfte und Domainadministratoren können alle Kursmaterialien ansehen.

Diese Methode gibt die folgenden Fehlercodes zurück:

  • PERMISSION_DENIED, wenn der anfragende Nutzer nicht auf den angeforderten Kurs zugreifen kann oder wenn Zugriffsfehler vorliegen.
  • INVALID_ARGUMENT, wenn die Anfrage fehlerhaft ist.
  • NOT_FOUND, wenn der angeforderte Kurs nicht vorhanden ist.

HTTP-Anfrage

GET https://classroom.googleapis.com/v1/courses/{courseId}/courseWorkMaterials

Die URL verwendet die Syntax der gRPC-Transcodierung.

Pfadparameter

Parameter
courseId

string

ID des Kurses. Diese Kennung kann entweder die von Classroom zugewiesene Kennung oder ein alias sein.

Abfrageparameter

Parameter
courseWorkMaterialStates[]

enum (CourseWorkMaterialState)

Einschränkung des zurückzugebenden Arbeitsstatus. Nur übereinstimmende Kursmaterialien werden zurückgegeben. Wenn nicht angegeben, werden Elemente mit dem Arbeitsstatus PUBLISHED zurückgegeben.

orderBy

string

Optionale Sortierreihenfolge für Ergebnisse. Eine durch Kommas getrennte Liste von Feldern mit einem optionalen Sortierrichtungs-Keyword. Unterstütztes Feld ist updateTime. Unterstützte Richtungs-Keywords sind asc und desc. Wenn nicht angegeben, ist updateTime desc das Standardverhalten. Beispiele: updateTime asc, updateTime

pageSize

integer

Maximale Anzahl der zurückzugebenden Elemente. Null oder nicht angegeben bedeutet, dass der Server ein Maximum zuweisen kann.

Der Server gibt möglicherweise weniger als die angegebene Anzahl von Ergebnissen zurück.

pageToken

string

nextPageToken-Wert, der von einem vorherigen list-Aufruf zurückgegeben wurde. Damit wird angegeben, dass die folgende Ergebnisseite zurückgegeben werden soll.

Die list-Anfrage muss ansonsten mit der Anfrage übereinstimmen, die zu diesem Token geführt hat.

materialDriveId

string

Optionales Filtern nach Kursmaterial mit mindestens einem Drive-Material, dessen ID mit dem angegebenen String übereinstimmt. Wenn auch materialLink angegeben ist, müssen die Kursmaterialien mit beiden Filtern übereinstimmen.

Anfragetext

Der Anfragetext muss leer sein.

Antworttext

Bei Erfolg enthält der Antworttext Daten mit der folgenden Struktur:

Antwort, wenn Kursmaterialien aufgelistet werden.

JSON-Darstellung
{
  "courseWorkMaterial": [
    {
      object (CourseWorkMaterial)
    }
  ],
  "nextPageToken": string
}
Felder
courseWorkMaterial[]

object (CourseWorkMaterial)

Kurselemente, die der Anfrage entsprechen.

nextPageToken

string

Token, das die nächste Ergebnisseite angibt. Wenn das Feld leer ist, sind keine weiteren Ergebnisse verfügbar.

Autorisierungsbereiche

Erfordert einen der folgenden OAuth-Bereiche:

  • https://www.googleapis.com/auth/classroom.courseworkmaterials
  • https://www.googleapis.com/auth/classroom.courseworkmaterials.readonly

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht zu OAuth 2.0.