Am 22. November 2016 wurde eine neue Version von Google Sites veröffentlicht. Die Sites API kann nicht auf Websites zugreifen oder sie ändern, die mit dieser Version erstellt wurden, aber auf das klassische Google Sites zugreifen.
Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Inhalte aus dem klassischen Google Sites programmatisch aufrufen und ändern

Neue Websites erstellen oder vorhandene kopieren
Seiten, Anhänge und andere Inhalte abrufen, erstellen, ändern und löschen.
Freigabeberechtigungen für eine Website ändern
Prüfen Sie den Überarbeitungsverlauf der gesamten Website.