Die Verifications API und die Business Information API sind jetzt verfügbar. Es sind Migrationen erforderlich. Weitere Informationen zu verworfenen Endpunkten finden Sie in unserem Zeitplan für Einstellungen. Sie können sich auch auf die Mailingliste setzen lassen, um entsprechende Benachrichtigungen zu erhalten.

Account Management API

Änderungsprotokoll

v1.1

Standorte übertragen

Sie können die Account Management API nun verwenden, um Standorte zu übertragen. Der Anfragetext muss destinationAccount enthalten (ehemals toAccount). Weitere Informationen

v1

API-Zugriff

Die Account Management API muss über die GCP Console aktiviert werden. Der OAuth-Bereich bleibt gleich.

Endpunkt-URL

Auf die Account Management API kann über https://mybusinessaccountmanagement.googleapis.com/v1/accounts/{accountId} statt über https://mybusiness.googleapis.com/v4/accounts/{accountId} zugegriffen werden.

ListInvitations-Filter

Bisher konnten Einladungen mit dem URL-Parameter target_type gefiltert werden. In der Account Management API wurde er durch einen filter-Parameter ersetzt. Kunden können nach Werten wie ?filter=target_type=ACCOUNT_ONLY filtern.

Primärer Inhaber

„PrimaryOwner” wurde in den POST-Text der accounts.create-Methode verschoben. Bisher war das ein Abfrageparameter.

Die Funktion GenerateAccountNumber wurde eingestellt.

Die Funktion ListRecommendGoogleLocations wurde eingestellt.

Alle Updates erfordern jetzt eine Feldmaske

Ohne den updateMask-Parameter in der URL können Sie keine Update-/Patch-Aufrufe mehr durchführen.

Geänderte Namen von Konto- und Administratorrollen

Die Namen von Konto- und Administratorrollen wurden folgendermaßen geändert:

Bisheriger Name Neuer Name
OWNER PRIMARY_OWNER
CO_OWNER OWNER
COMMUNITY_MANAGER SITE_MANAGER

„OrganizationInfo.postal_address” wird in „OrganizationInfo.address” umbenannt