Directions

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

DirectionsService-Klasse

google.maps.DirectionsService-Klasse

Dienst zur Berechnung der Route zwischen zwei oder mehr Orten.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {DirectionsService} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

DirectionsService
DirectionsService()
Parameter: Keine
Erstellt eine neue Instanz eines DirectionsService-Elements, das Routenanfragen an Google-Server sendet.
route
route(request[, callback])
Parameter:
Rückgabewert: Promise<DirectionsResult>
Sendet eine Suchanfrage für eine Route.

DirectionsRequest-Schnittstelle

google.maps.DirectionsRequest-Schnittstelle

Eine Routenanfrage, die an DirectionsService gesendet werden soll.

destination
Zielstandort. Dies kann entweder als zu geocodierender String, als LatLng oder als Place angegeben werden. Erforderlich.
origin
Ursprungsort. Dies kann entweder als zu geocodierender String, als LatLng oder als Place angegeben werden. Erforderlich.
travelMode
Typ der angeforderten Route. Erforderlich.
avoidFerries optional
Typ: boolean optional
Falls true, wird der Routendienst angewiesen, Fähren zu vermeiden. Optional.
avoidHighways optional
Typ: boolean optional
Falls true, wird der Routendienst angewiesen, Autobahnen wo möglich zu vermeiden. Optional.
avoidTolls optional
Typ:boolean optional
Falls true, wird der Routendienst angewiesen, mautpflichtige Straßen wo möglich zu vermeiden. Optional.
drivingOptions optional
Typ:DrivingOptions optional
Einstellungen, die nur für Anfragen gelten, bei denen travelMode DRIVING ist. Dieses Objekt hat keine Auswirkungen auf andere Mobilitätsformen.
language optional
Typ:string optional
Eine Sprachkennzeichnung für die Sprache, in der die Ergebnisse zurückgegeben werden sollen, falls möglich. Hier finden Sie eine Liste der unterstützten Sprachen.
optimizeWaypoints optional
Typ:boolean optional
Wenn true festgelegt ist, versucht DirectionsService, die bereitgestellten Wegzwischenpunkte so neu zu ordnen, dass die Gesamtkosten der Route minimiert werden. Wenn Wegpunkte optimiert sind, prüfen Sie DirectionsRoute.waypoint_order in der Antwort, um die neue Reihenfolge zu ermitteln.
provideRouteAlternatives optional
Typ: boolean optional
Legt fest, ob alternative Routen bereitgestellt werden sollen oder nicht. Optional.
region optional
Typ:string optional
Regionscode für die Gewichtung von Geocodierungsanfragen. Für den Regionscode ist ein zweistelliger ccTLD-Wert zulässig. Die meisten ccTLD-Codes stimmen mit den ISO 3166-1-Codes überein, wobei es einige Ausnahmen gibt. So lautet beispielsweise der ccTLD-Code für das Vereinigte Königreich „uk“ (.co.uk), während der ISO 3166-1-Code „gb“ ist (technisch für die Rechtspersönlichkeit „Vereinigtes Königreich im Vereinigten Königreich und Nordirland“).
transitOptions optional
Typ: TransitOptions optional
Einstellungen, die nur für Anfragen gelten, bei denen travelMode TRANSIT ist. Dieses Objekt hat keine Auswirkungen auf andere Mobilitätsformen.
unitSystem optional
Typ:UnitSystem optional
Standard:Das Maßeinheitensystem, das im Ursprungsland verwendet wird.
Bevorzugtes Maßeinheitensystem für die Anzeige der Entfernung.
waypoints optional
Array mit Wegzwischenpunkten. Die Route wird vom Startpunkt zum Zielort über jeden Wegpunkt in diesem Array berechnet. Im Entwicklerhandbuch finden Sie die maximal zulässige Anzahl von Wegpunkten. Für Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden Wegpunkte nicht unterstützt. Optional.

DirectionsStatus-Konstanten

google.maps.DirectionsStatus-Konstanten

Der Status, der von DirectionsService nach Abschluss eines Aufrufs von route() zurückgegeben wird. Geben Sie diese nach Wert oder mit dem Namen der Konstante an. Beispiel: 'OK' oder google.maps.DirectionsStatus.OK.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {DirectionsStatus} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

INVALID_REQUEST Die angegebene DirectionsRequest ist ungültig.
MAX_WAYPOINTS_EXCEEDED In der DirectionsRequest wurden zu viele DirectionsWaypoint angegeben. Im Entwicklerhandbuch finden Sie die maximal zulässige Anzahl von Wegpunkten.
NOT_FOUND Mindestens einer der Orte (Ursprungsort, Zielort oder Wegpunkte) konnte nicht geocodiert werden.
OK Die Antwort enthält eine gültige DirectionsResult.
OVER_QUERY_LIMIT Die Anfragebeschränkungen wurden von der Webseite in einem zu geringen Zeitraum überschritten.
REQUEST_DENIED Es ist der Webpage nicht gestattet, den Routendienst zu verwenden.
UNKNOWN_ERROR Eine Routenanfrage konnte aufgrund eines Serverfehlers nicht verarbeitet werden. Die Anfrage ist möglicherweise erfolgreich, wenn Sie sie noch einmal ausführen.
ZERO_RESULTS Zwischen Ursprungsort und Zielort konnte keine Route gefunden werden.

DirectionsResult-Schnittstelle

google.maps.DirectionsResult-Schnittstelle

Die vom Routenserver abgerufene Routenantwort. Sie können sie mit einem DirectionsRenderer rendern oder dieses Objekt parsen und selbst rendern. Die Warnungen und Urheberrechte müssen gemäß den Nutzungsbedingungen für die Google Maps Platform angezeigt werden. Beachten Sie, dass das Ergebnis „JSON-ähnlich“ ist, jedoch nicht ganz genau JSON entspricht, da es indirekt LatLng-Objekte enthält.

routes
Ein Array mit DirectionsRoute-Elementen, von denen jede Informationen über die darin enthaltenen Streckenabschnitte und Schritte enthält. Es gibt nur eine Route, es sei denn, DirectionsRequest wurde mit provideRouteAlternatives auf true festgelegt.
available_travel_modes optional
Typ: Array<TravelMode> optional
Enthält eine Reihe verfügbarer Mobilitätsformen. Dieses Feld wird zurückgegeben, wenn in einer Anfrage eine Mobilitätsform angegeben ist und keine Ergebnisse zurückgegeben werden. Das Array enthält die verfügbaren Verkehrsmittel in den Ländern der vorgegebenen Gruppe von Wegpunkten. Dieses Feld wird nicht zurückgegeben, wenn einer oder mehrere Wegpunkte „über Wegpunkte“ sind.
geocoded_waypoints optional
Ein Array mit DirectionsGeocodedWaypoint-Werten, die jeweils Informationen zur Geocodierung von Ausgangsort, Zielort und Wegpunkten enthalten.

DirectionsRenderer-Klasse

google.maps.DirectionsRenderer-Klasse

Gibt Routen aus DirectionsService wieder.

Diese Klasse erweitert MVCObject.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {DirectionsRenderer} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

DirectionsRenderer
DirectionsRenderer([opts])
Parameter:
Erstellt den Renderer mit den angegebenen Optionen. Die Route kann auf einer Karte als visuelle Overlays oder zusätzlich in einem <div>-Bereich als Textanweisungen dargestellt werden.
getDirections
getDirections()
Parameter:Keine
Rückgabewert: DirectionsResult
Gibt die aktuellen Routeninformationen des Renderers wieder.
getMap
getMap()
Parameter: Keine
Rückgabewert: Map
Gibt die Karte zurück, auf der das DirectionsResult gerendert wird.
getPanel
getPanel()
Parameter:Keine
Rückgabewert: HTMLElement|null
Gibt das Feld <div> zurück, in dem die DirectionsResult gerendert wird.
getRouteIndex
getRouteIndex()
Parameter: Keine
Rückgabewert: number
Gibt den aktuellen (nullbasierten) Routenindex zurück, der von diesem DirectionsRenderer-Objekt verwendet wird.
setDirections
setDirections(directions)
Parameter:
Rückgabewert:Keine
Legt fest, dass der Renderer das Ergebnis aus DirectionsService verwenden soll. Wenn auf diese Weise gültige Routeninformationen festgelegt werden, wird die Route in der dafür vorgesehenen Karte und Bereich des Renderers angezeigt.
setMap
setMap(map)
Parameter:
Rückgabewert:Keine
Mit dieser Methode wird die Karte angegeben, auf der die Route angezeigt werden soll. Übergeben Sie null, um die Route von der Karte zu entfernen.
setOptions
setOptions(options)
Parameter:
Rückgabewert: Keine
Ändern Sie nach der Initialisierung die Optionen von DirectionsRenderer.
setPanel
setPanel(panel)
Parameter:
Rückgabewert: Keine
Mit dieser Methode wird die Route in einem <div>-Element gerendert. Übergeben Sie null, um den Inhalt aus dem Bereich zu entfernen.
setRouteIndex
setRouteIndex(routeIndex)
Parameter:
  • routeIndex: number
Rückgabewert:Keine
Legen Sie den (nullbasierten) Index der Route im zu rendernden Objekt DirectionsResult fest. Standardmäßig wird die erste Route im Array zurückgegeben.
Übernommen: addListener, bindTo, get, notify, set, setValues, unbind, unbindAll
directions_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die gerenderte Route ändert, entweder wenn ein neuer DirectionsResult festgelegt ist oder der Nutzer eine Änderung in den Routenpfad gezogen hat.

DirectionsRendererOptions-Schnittstelle

google.maps.DirectionsRendererOptions-Schnittstelle

Dieses Objekt definiert die Attribute, die für ein DirectionsRenderer-Objekt festgelegt werden können.

directions optional
Typ:DirectionsResult optional
Die Route, die auf der Karte und/oder in einem <div>-Bereich angezeigt werden soll und die als DirectionsResult-Objekt von DirectionsService abgerufen wird.
draggable optional
Typ: boolean optional
Mit true kann der Nutzer die von diesem DirectionsRenderer gerenderten Routen verschieben und ändern.
hideRouteList optional
Typ: boolean optional
Standard: false
Diese Eigenschaft gibt an, ob der Renderer eine vom Nutzer auswählbare Liste von Routen im Routenbereich bereitstellen soll.
infoWindow optional
Typ: InfoWindow optional
Das InfoWindow-Element, in dem Textinformationen gerendert werden, wenn auf eine Markierung geklickt wird. Vorhandene Inhalte des Infofensters werden überschrieben und seine Position wird entfernt. Wenn kein Infofenster festgelegt ist, erstellt und verwendet DirectionsRenderer ein eigenes Infofenster. Diese Eigenschaft wird ignoriert, wenn suppressInfoWindows auf true gesetzt ist.
map optional
Typ: Map optional
Karte, auf der die Route angezeigt werden soll.
markerOptions optional
Typ:MarkerOptions optional
Optionen für die Markierungen. Diese Optionen werden für alle Markierungen verwendet, die von DirectionsRenderer gerendert werden.
panel optional
Typ:HTMLElement optional
Der <div>, in dem die Routenschritte angezeigt werden sollen.
polylineOptions optional
Typ: PolylineOptions optional
Optionen für die Polylinien. Diese Optionen werden für alle Polylinien verwendet, die von DirectionsRenderer gerendert werden.
preserveViewport optional
Typ: boolean optional
Standard: false
Wenn diese Option auf true gesetzt ist oder der Mittelpunkt und die Zoomstufe der Karte nie festgelegt wurden, wird die Eingabekarte zentriert und auf den Begrenzungsrahmen dieser Gruppe von Routen gezoomt.
routeIndex optional
Typ: number optional
Der Index der Route innerhalb des DirectionsResult-Objekts. Der Standardwert ist 0.
suppressBicyclingLayer optional
Typ: boolean optional
Unterdrückt die Wiedergabe von BicyclingLayer, wenn Fahrradrouten angefragt werden.
suppressInfoWindows optional
Typ:boolean optional
Unterdrückt die Wiedergabe von Infofenstern.
suppressMarkers optional
Typ:boolean optional
Unterdrückt die Wiedergabe von Markierungen.
suppressPolylines optional
Typ: boolean optional
Unterdrückt die Wiedergabe von Polylinien.

DirectionsWaypoint-Schnittstelle

google.maps.DirectionsWaypoint-Schnittstelle

Ein DirectionsWaypoint steht für einen Standort zwischen Ursprungsort und Zielort, über den die Route verlaufen soll.

location optional
Typ:string|LatLng|LatLngLiteral|Place optional
Standort des Wegpunktes. Kann ein Adressstring, ein LatLng oder ein Place sein. Optional.
stopover optional
Typ: boolean optional
Standard: true
Der Wert true gibt an, dass dieser Wegpunkt ein Zwischenstopp zwischen Ursprungsort und Zielort ist. Dadurch wird die Route in zwei Abschnitte aufgeteilt. Wenn false, gibt an, dass die Route so verlaufen sollte, dass sie diesen Wegpunkt durchläuft, aber nicht in zwei Abschnitte aufgeteilt ist. Dies ist nützlich, wenn Sie eine Route als Reaktion auf das Ziehen von Wegpunkten auf einer Karte erstellen möchten.

DirectionsGeocodedWaypoint

google.maps.DirectionsGeocodedWaypoint-Schnittstelle

Ein einzelner geocodierter Wegpunkt.

partial_match optional
Typ:boolean optional
Gibt an, ob der Geocoder keine genaue Übereinstimmung für den ursprünglichen Wegpunkt zurückgegeben hat, obwohl ein Teil der angeforderten Adresse zugeordnet werden konnte.
place_id optional
Typ:string optional
Die Orts-ID, die dem Wegpunkt zugeordnet ist. Eine Orts-ID ist eine eindeutige Kennzeichnung für einen Ort in der Google Places-Datenbank und in Google Maps. Weitere Informationen zu Orts-IDs finden Sie im Entwicklerleitfaden für die Places API.
types optional
Typ:Array<string> optional
Ein Array mit Zeichenfolgen, die die Typen der zurückgegebenen geocodierten Elemente bezeichnen. Eine Liste der möglichen Strings finden Sie im Entwicklerleitfaden im Abschnitt Adresskomponententypen.

DirectionsRoute-Schnittstelle

google.maps.DirectionsRoute-Schnittstelle

Eine einzelne Route mit mehreren Streckenabschnitten in einem DirectionsResult. Beachten Sie, dass das Objekt „JSON-ähnlich“ ist, jedoch nicht ganz genau JSON entspricht, da es LatLng-Objekte direkt und indirekt enthält.

bounds
Die Grenzen für diese Route.
copyrights
Typ: string
Der Text zu den Urheberrechten, der für diese Route angezeigt werden soll.
legs
Ein Array mit DirectionsLeg-Werten, die jeweils Informationen zu den darin enthaltenen Schritten enthalten. Für jeden angegebenen Wegpunkt oder Zielort wird ein Abschnitt angegeben. Eine Route ohne Wegpunkte mit Zwischenstopps enthält also eine DirectionsLeg und eine Route mit einem Wegpunkt mit Zwischenstopps zwei.
overview_path
Ein LatLng-Array, das den gesamten Verlauf dieser Route darstellt. Der Pfad ist vereinfacht, damit er für Kontexte geeignet ist, in denen eine geringe Anzahl von Scheitelpunkten erforderlich ist, beispielsweise in Static Maps API-URLs.
overview_polyline
Typ: string
Eine codierte Polyliniendarstellung der Route in "overview_path" Die Polylinie ist der annähernde (geglättete) Pfad der ermittelten Wegbeschreibung.
summary
Typ: string
Enthält eine kurze Beschreibung der Route in Textform und eignet sich dazu, die Route zu benennen und von Alternativen zu unterscheiden.
warnings
Typ:Array<string>
Warnungen, die angezeigt werden sollen, wenn diese Route angezeigt wird.
waypoint_order
Typ:Array<number>
Wenn optimizeWaypoints auf true gesetzt war, enthält dieses Feld die neu geordnete Variante der eingegebenen Wegpunkte. Wenn die Eingabe beispielsweise lautet:
Ursprung: Los Angeles
Wegpunkte: Dallas, Bangor, Phoenix
Ziel: New York
und die optimierte Ausgabe so:
Ursprung: Los Angeles
Wegpunkte: Phoenix, Dallas, Bangor
Ziel: New York
, enthält dieses Feld den Wert Array mit den Werten [2, 0, 1]. Beachten Sie, dass die Nummerierung der Wegpunkte auf Null basiert.
Wenn für einen der Eingabe-Wegpunkte stopover auf false festgelegt ist, ist dieses Feld leer, da die Routenoptimierung für solche Abfragen nicht verfügbar ist.
fare optional
Typ: TransitFare optional
Der Gesamtpreis für die gesamte Fahrt. Gilt nur für Anfragen für öffentliche Verkehrsmittel.

DirectionsLeg-Schnittstelle

google.maps.DirectionsLeg-Schnittstelle

Ein einzelner Streckenabschnitt, der aus einer Reihe von Schritten in einem DirectionsResult besteht. Einige Felder im Streckenabschnitt werden möglicherweise nicht für alle Anfragen zurückgegeben. Obwohl dieses Ergebnis „JSON-ähnlich“ ist, ist es nicht ganz genau JSON, da es LatLng-Objekte direkt und indirekt enthält.

end_address
Typ:string
Die Zieladresse dieses Streckenabschnitts. Dieser Inhalt sollte unverändert gelesen werden. Parsen Sie die formatierte Adresse nicht programmatisch.
end_location
Typ:LatLng
Die DirectionsService berechnet die Route zwischen Standorten unter Verwendung der nächstgelegenen Transportoption (normalerweise einer Straße) am Start- und Zielpunkt. end_location gibt das tatsächliche geocodierte Ziel an. Dieses kann sich vom end_location des letzten Schritts unterscheiden, wenn sich die Straße beispielsweise nicht in der Nähe des Ziels dieses Streckenabschnitts befindet.
start_address
Typ:string
Die Ursprungsadresse dieses Streckenabschnitts. Dieser Inhalt sollte unverändert gelesen werden. Parsen Sie die formatierte Adresse nicht programmatisch.
start_location
Typ: LatLng
Die DirectionsService berechnet die Route zwischen Standorten unter Verwendung der nächstgelegenen Transportoption (normalerweise einer Straße) am Start- und Zielpunkt. start_location gibt den tatsächlichen geocodierten Ursprung an. Dieser kann sich vom start_location des ersten Schritts unterscheiden, wenn sich die Straße beispielsweise nicht in der Nähe des Ursprungs dieses Streckenabschnitts befindet.
steps
Ein Array mit DirectionsStep-Werten, die jeweils Informationen zu den einzelnen Schritten in diesem Streckenabschnitt enthalten.
traffic_speed_entry
Typ: Array<?>
Informationen zur Verkehrsgeschwindigkeit entlang des Streckenabschnitts.
via_waypoints
Ein Array von Wegpunkten ohne Zwischenstopp entlang dieses Streckenabschnitts, die in der ursprünglichen Anfrage angegeben wurden.

In alternativen Routen verworfen. Version 3.27 ist die letzte Version der API, die zusätzliche via_waypoints in alternativen Routen hinzufügt.

Wenn Sie den Routenplaner verwenden, um verschiebbare Routen zu implementieren, sollten Sie das Ziehen alternativer Routen deaktivieren. Nur die Hauptroute sollte ziehbar sein. Nutzer können die Hauptroute ziehen, bis sie einer alternativen Route entspricht.

arrival_time optional
Typ:Time optional
Die geschätzte Ankunftszeit für diesen Streckenabschnitt. Gilt nur für TRANSIT-Anfragen.
departure_time optional
Typ: Time optional
Eine geschätzte Abfahrtszeit für diesen Streckenabschnitt. Gilt nur für TRANSIT-Anfragen.
distance optional
Typ:Distance optional
Die Gesamtstrecke, die durch diesen Streckenabschnitt zurückgelegt wird. Diese Eigenschaft ist möglicherweise nicht definiert, falls die Entfernung nicht bekannt ist.
duration optional
Typ:Duration optional
Die Gesamtdauer für diesen Streckenabschnitt. Diese Property kann undefined sein, da die Dauer möglicherweise unbekannt ist.
duration_in_traffic optional
Typ: Duration optional
Die Gesamtdauer dieses Streckenabschnitts. Die Verkehrslage wird in der Eigenschaft trafficModel angegeben. Diese Property kann undefined sein, da die Dauer möglicherweise unbekannt ist.

DirectionsStep

google.maps.DirectionsStep-Schnittstelle

Eine einzelne DirectionsStep in einem DirectionsResult. Einige Felder können undefined sein. Beachten Sie, dass das Objekt „JSON-ähnlich“ ist, jedoch nicht ganz genau JSON entspricht, da es direkt LatLng-Objekte enthält.

encoded_lat_lngs
Typ: string
Eine codierte Polyliniendarstellung des Schritts. Dies ist ein ungefährer (geglätteter) Pfad des Schritts.
end_location
Typ:LatLng
Der Endstandort dieses Schrittes.
end_point
Typ: LatLng
Der Endstandort dieses Schrittes.
instructions
Typ:string
Anweisungen für diesen Schritt.
lat_lngs
Eine Folge von LatLngs, die den Verlauf dieses Schritts beschreiben. Dies ist ein ungefährer (geglätteter) Pfad des Schritts.
maneuver
Typ: string
Enthält die Aktion, die für den aktuellen Schritt ausgeführt werden soll (turn-left, merge, straight usw.). Die Werte können sich ändern und neue Werte können ohne vorherige Ankündigung eingeführt werden.
path
Eine Folge von LatLngs, die den Verlauf dieses Schritts beschreiben. Dies ist ein ungefährer (geglätteter) Pfad des Schritts.
start_location
Typ: LatLng
Der Startstandort dieses Schrittes.
start_point
Typ:LatLng
Der Startstandort dieses Schrittes.
travel_mode
Die in diesem Schritt verwendete Fortbewegungsmethode.
distance optional
Typ:Distance optional
Die Entfernung, die durch diesen Schritt zurückgelegt wird. Diese Eigenschaft kann undefined sein, da die Entfernung unbekannt ist.
duration optional
Typ: Duration optional
Die normalerweise zum Durchführen dieses Schrittes erforderliche Zeit, angegeben in Sekunden und Textform. Diese Property kann undefined sein, da die Dauer möglicherweise unbekannt ist.
polyline optional
Typ: DirectionsPolyline optional
Enthält ein Objekt mit der einzigen Eigenschaft "points", die eine codierte Polylinie-Darstellung des Schritts enthält. Die Polylinie ist der annähernde (geglättete) Pfad des Schritts.
steps optional
Typ: Array<DirectionsStep> optional
Teilschritte dieses Schritts. Wird für Abschnitte mit öffentlichen Verkehrsmitteln angegeben.
transit optional
Typ:TransitDetails optional
Details zu öffentlichen Verkehrsmitteln zu diesem Schritt. Diese Eigenschaft ist nur definiert, wenn die Mobilitätsform dieses Schritts TRANSIT ist.
transit_details optional
Typ:TransitDetails optional
Details zu diesem Schritt, wenn die Mobilitätsform TRANSIT ist.

DirectionsPolyline-Schnittstelle

google.maps.DirectionsPolyline-Schnittstelle

Ein Objekt mit einer points-Eigenschaft zur Beschreibung der Polylinie einer DirectionsStep.

points
Typ:string

Place-Schnittstelle

google.maps.Place-Schnittstelle

Enthält Informationen zur Lokalisierung, Identifizierung oder Beschreibung eines Ortes für DirectionsRequest oder DistanceMatrixRequest. In diesem Zusammenhang bedeutet „Ort“ ein Unternehmen, einen POI oder einen geografischen Standort. Informationen zum Abrufen von Informationen zu einem Ort finden Sie unter PlacesService.

location optional
Typ: LatLng|LatLngLiteral optional
Der LatLng der Entität, die von diesem Ort beschrieben wird.
placeId optional
Typ:string optional
Die Orts-ID des Orts (z. B. ein Unternehmen oder POI) Die Orts-ID ist eine eindeutige Kennung für einen Ort in der Google Maps-Datenbank. Beachte, dass der Ort am genauesten durch placeId identifiziert wird. Wenn möglich sollten Sie placeId anstelle von query angeben. Eine Orts-ID kann aus jeder Anfrage an die Places API abgerufen werden, z. B. TextSearch. Orts-IDs können auch aus Anfragen an die Geocoding API abgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht über Orts-IDs.
query optional
Typ:string optional
Eine Suchanfrage, die den Ort beschreibt, z. B. ein Unternehmen oder einen POI Beispiel: „Quay, Upper Level, Overseas Passenger Terminal 5 Hickson Road, The Rocks NSW“. Wenn möglich sollten Sie placeId anstelle von query angeben. Die API garantiert nicht die Genauigkeit der Auflösung des Abfragestrings an einem Ort. Wenn sowohl placeId als auch query angegeben sind, tritt ein Fehler auf.

TravelMode-Konstanten

google.maps.TravelMode-Konstanten

Die gültigen Mobilitätsformen, die in einem DirectionsRequest sowie in einem DirectionsStep zurückgegeben werden können. Geben Sie diese nach Wert oder mit dem Namen der Konstante an. Beispiel: 'BICYCLING' oder google.maps.TravelMode.BICYCLING.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {TravelMode} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

BICYCLING Kennzeichnet eine Routenanfrage für Fahrräder.
DRIVING Kennzeichnet eine Routenanfrage für motorisierte Fahrzeuge.
TRANSIT Gibt eine Anfrage für Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln an.
WALKING Kennzeichnet eine Routenanfrage für Fußgänger.

DrivingOptions-Schnittstelle

google.maps.DrivingOptions-Schnittstelle

Konfiguriert die DirectionsRequest, wenn die Mobilitätsform auf DRIVING eingestellt ist.

departureTime
Typ:Date
Die gewünschte Abfahrtszeit für die Route, angegeben als Date-Objekt. Mit dem Date-Objekt wird die Zeit in Millisekunden seit dem 1. Januar 1970 gemessen. Dies muss angegeben werden, damit DrivingOptions gültig ist. Die Abreisezeit muss auf die aktuelle oder eine Zeit in der Zukunft festgelegt werden. Der Wert darf nicht in der Vergangenheit liegen.
trafficModel optional
Typ:TrafficModel optional
Die bevorzugte Annahme bei der Vorhersage der Dauer des Traffics. Der Standardwert ist BEST_GUESS.

TrafficModel-Konstanten

google.maps.TrafficModel-Konstanten

Die Annahmen, die bei der Vorhersage der Dauer im Traffic verwendet werden. Wird als Teil von DirectionsRequest oder DistanceMatrixRequest angegeben. Geben Sie diese nach Wert oder mit dem Namen der Konstante an. Beispiel: 'bestguess' oder google.maps.TrafficModel.BEST_GUESS.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {TrafficModel} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

BEST_GUESS Anhand der bisherigen Traffic-Daten lässt sich die Zeit, die Sie im Traffic verbringen, bestmöglich abschätzen.
OPTIMISTIC Anhand der bisherigen Verkehrsdaten lässt sich die geschätzte Dauer des Traffics optimistisch einschätzen.
PESSIMISTIC Anhand der bisherigen Verkehrsdaten können Sie die geschätzte Dauer des Traffics genau abschätzen.

TransitOptions-Schnittstelle

google.maps.TransitOptions-Schnittstelle

Das TransitOptions-Objekt, das in eine DirectionsRequest aufgenommen werden soll, wenn die Mobilitätsform auf TRANSIT gesetzt ist.

arrivalTime optional
Typ: Date optional
Die gewünschte Ankunftszeit für die Route, angegeben als „Date“-Objekt. Das Datumsobjekt misst die Zeit in Millisekunden seit dem 1. Januar 1970. Wenn die Ankunftszeit angegeben ist, wird die Abreisezeit ignoriert.
departureTime optional
Typ:Date optional
Die gewünschte Abfahrtszeit für die Route, angegeben als „Date“-Objekt. Das Datumsobjekt misst die Zeit in Millisekunden seit dem 1. Januar 1970. Wenn weder die Abfahrts- noch die Ankunftszeit angegeben ist, wird „jetzt“ angenommen.
modes optional
Typ:Array<TransitMode> optional
Eine oder mehrere bevorzugte Mobilitätsformen, z. B. Bus oder Zug. Wenn keine Präferenz angegeben wird, gibt die API die standardmäßig beste Route zurück.
routingPreference optional
Eine Einstellung, die die Auswahl der Route mit öffentlichen Verkehrsmitteln beeinflussen kann, z. B. weniger Fußwege. Wenn keine Präferenz angegeben wird, gibt die API die standardmäßig beste Route zurück.

TransitMode-Konstanten

google.maps.TransitMode-Konstanten

Die gültige Mobilitätsform, z.B. der Bus, der in einem TransitOptions angegeben werden kann. Geben Sie diese nach Wert oder mit dem Namen der Konstante an. Beispiel: 'BUS' oder google.maps.TransitMode.BUS.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {TransitMode} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

BUS Bus als bevorzugte Mobilitätsform.
RAIL Gibt die Bahn als bevorzugte Mobilitätsform an.
SUBWAY Gibt an, dass U-Bahn als bevorzugte Mobilitätsform gilt.
TRAIN Gibt die bevorzugte Mobilitätsform des Zugs an.
TRAM Gibt an, dass eine Straßenbahn bevorzugt werden soll.

TransitRouteBevorzugte Konstanten

google.maps.TransitRoutePreference-Konstanten

Der gültige Routentyp, der in einem TransitOptions angegeben werden kann. Geben Sie diese nach Wert oder mit dem Namen der Konstante an. Beispiel: 'LESS_WALKING' oder google.maps.TransitRoutePreference.LESS_WALKING.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {TransitRoutePreference} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

FEWER_TRANSFERS Gibt an, dass für die berechnete Route eine begrenzte Anzahl von Umstiegen bevorzugt werden soll.
LESS_WALKING Gibt an, dass die Route eine begrenzte Anzahl von Fußwegen vorzieht.

TransitFare

google.maps.TransitFare-Schnittstelle

Ein DirectionsRoute -Wert, der aus Wert und Währung besteht.

currency
Typ:string
Ein ISO 4217-Währungscode, der die Währung angibt, in der der Preis ausgedrückt wird.
value
Typ: number
Der numerische Wert des Fahrpreises, ausgedrückt in currency.

Schnittstelle TransitDetails

google.maps.TransitDetails-Schnittstelle

Details zu Abfahrt, Ankunft und Mobilitätsform in diesem Schritt.

arrival_stop
Die Ankunftshaltestelle für diesen Schritt.
arrival_time
Typ:Time
Die Ankunftszeit dieses Schritts, angegeben als Time-Objekt.
departure_stop
Die Abfahrtshaltestelle für diesen Schritt.
departure_time
Typ: Time
Die Abfahrtszeit dieses Schritts, angegeben als Time-Objekt.
headsign
Typ:string
Fahrtrichtung dieser Linie, wie sie im Fahrzeug oder an der Haltestelle angegeben ist.
headway
Typ:number
Die erwartete Anzahl von Sekunden zwischen gleichwertigen Fahrzeugen an dieser Haltestelle.
line
Details zur in diesem Schritt verwendeten ÖPNV-Linie
num_stops
Typ: number
Die Anzahl der Zwischenstopps bei diesem Schritt. Dabei wird die Zielhaltestelle mitgezählt, die Starthaltestelle aber nicht.
trip_short_name
Typ: string
Text, der in Fahrplänen und auf Anzeigetafeln erscheint und z. B. Bahnnummern für Pendlerfahrten enthält. Der Text identifiziert eine Fahrt innerhalb eines Betriebstags eindeutig.

TransitStop-Schnittstelle

google.maps.TransitStop-Schnittstelle

Details zu einer Haltestelle oder Station

location
Typ: LatLng
Der Standort dieser Haltestelle.
name
Typ:string
Der Name dieser Haltestelle.

TransitLine-Schnittstelle

google.maps.TransitLine-Schnittstelle

Informationen zur ÖPNV-Linie, auf der dieser Schritt ausgeführt wird

agencies
Der Betreiber, der diese Linie bedient.
color
Typ: string
Die Farbe, die in der Beschilderung für diese ÖPNV-Linie häufig verwendet wird, dargestellt als Hexadezimalstring.
icon
Typ: string
Die URL für ein Symbol, das mit dieser Zeile verknüpft ist.
name
Typ:string
Der vollständige Name dieser ÖPNV-Linie, z.B. „8 Avenue Local“.
short_name
Typ:string
Der Kurzname dieser Linie, z.B. „E“.
text_color
Typ:string
Textfarbe, die in der Beschilderung für diese Linie als Hexadezimalstring verwendet wird
url
Typ: string
Die für diese ÖPNV-Linie spezifische URL des Betreibers.
vehicle
Die Art des verwendeten Fahrzeugs, z.B. Zug oder Bus.

TransitAgency-Oberfläche

google.maps.TransitAgency-Schnittstelle

Informationen zu einem Betreiber, der eine ÖPNV-Linie betreibt.

name
Typ:string
Der Name dieses Betreibers.
phone
Typ:string
Die Telefonnummer des Verkehrsverbunds.
url
Typ: string
Die URL des Verkehrsverbunds.

TransitVehicle-Schnittstelle

google.maps.TransitVehicle-Schnittstelle

Informationen zum Fahrzeug auf der ÖPNV-Linie

icon
Typ:string
Eine URL für ein Symbol des jeweiligen Fahrzeugtyps.
local_icon
Typ: string
Eine URL für ein Symbol, das dem in dieser Region verwendeten Fahrzeugtyp entspricht und nicht dem allgemeineren Symbol.
name
Typ: string
Ein Name für diese Art von öffentlichen Verkehrsmitteln, z.B. „Zug“ oder „Bus“.
type
Der verwendete Fahrzeugtyp, z.B. Zug, Bus oder Fähre.

VehicleType-Konstanten

google.maps.VehicleType-Konstanten

Mögliche Werte für Fahrzeugtypen.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {VehicleType} = await google.map.importLibrary("routes") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

BUS Bus
CABLE_CAR Ein Fahrzeug, das über Kabel betrieben wird, normalerweise am Boden. Luftseilbahnen können vom Typ GONDOLA_LIFT sein.
COMMUTER_TRAIN Schnellbahn
FERRY Fähre
FUNICULAR Ein Fahrzeug, das mit einem Kabel eine starke Steigung hinaufgezogen wird.
GONDOLA_LIFT Eine Luftseilbahn.
HEAVY_RAIL Eisenbahn
HIGH_SPEED_TRAIN Schnellzug
INTERCITY_BUS Fernbus
METRO_RAIL Stadtbahn
MONORAIL Einschienenbahn
OTHER Andere Fahrzeuge.
RAIL Bahn
SHARE_TAXI „Sammeltaxi“ ist eine Art Bustransport, bei dem Fahrgäste an einer beliebigen Stelle ihrer Route ein- und aussteigen können. Sammeltaxis nutzen im Allgemeinen Minibusse.
SUBWAY U-Bahn
TRAM Straßenbahn
TROLLEYBUS Oberleitungsbus

UnitSystem-Konstanten

google.maps.UnitSystem-Konstanten

Die gültigen Einheitensysteme, die in einem DirectionsRequest angegeben werden können.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {UnitSystem} = await google.map.importLibrary("core") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

IMPERIAL Gibt an, dass Entfernungen im DirectionsResult in imperialen Einheiten angegeben werden sollen.
METRIC Gibt an, dass Entfernungen im DirectionsResult in metrischen Einheiten ausgedrückt werden sollen.

Distance-Schnittstelle

google.maps.Distance-Schnittstelle

Eine Darstellung der Entfernung als numerischer Wert und Anzeigezeichenfolge.

text
Typ: string
Eine Stringdarstellung des Entfernungswerts mit dem in der Anfrage angegebenen UnitSystem.
value
Typ:number
Die Entfernung in Metern.

Duration

google.maps.Duration-Schnittstelle

Eine Darstellung der Dauer als numerischer Wert und Anzeigezeichenfolge.

text
Typ:string
Eine Zeichenfolgendarstellung des Wertes für die Dauer.
value
Typ: number
Die Dauer in Sekunden.

Time

google.maps.Time-Schnittstelle

Die Darstellung der Zeit als Date-Objekt, lokalisierter String und Zeitzone.

text
Typ:string
Ein String, der den Wert der Zeit darstellt. Die Zeit wird in der Zeitzone des Zielorts angegeben.
time_zone
Typ:string
Die Zeitzone, in der die Haltestelle liegt. Der Wert ist der Name der Zeitzone, die in der IANA-Zeitzonendatenbank definiert ist, z.B. „America/New_York“.
value
Typ: Date
Der Zeitpunkt dieser Abfahrt oder Ankunft, angegeben als JavaScript-Datumsobjekt.

DirectionsTravelMode-Konstanten

google.maps.DirectionsTravelMode-Konstanten

DirectionsUnitSystem-Konstanten

google.maps.DirectionsUnitSystem-Konstanten