Verwenden Ihre Nutzer Classroom mit Google Meet? Sehen Sie sich die Apps Script-Kurzanleitung zum Ansehen der Teilnahme von Schülern/Studenten in Google Meet-Kursen an.

Method: courses.courseWork.modifyAssignees

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Ändert den Modus der zuständigen Person und die Optionen einer Kursaufgabe.

Diese Methode kann nur von einer Lehrkraft des Kurses aufgerufen werden, die die Kursaufgabe enthält.

Diese Methode gibt die folgenden Fehlercodes zurück:

  • PERMISSION_DENIED, wenn der anfragende Nutzer nicht auf den angeforderten Kurs oder die Kursaufgabe zugreifen darf oder Zugriffsfehler hat.
  • INVALID_ARGUMENT, wenn die Anfrage fehlerhaft ist.
  • NOT_FOUND, wenn der angeforderte Kurs oder die Kursaufgabe nicht vorhanden ist.

HTTP-Anfrage

POST https://classroom.googleapis.com/v1/courses/{courseId}/courseWork/{id}:modifyAssignees

Die URL verwendet die Syntax der gRPC-Transcodierung.

Pfadparameter

Parameter
courseId

string

ID des Kurses. Diese Kennung kann entweder die von Classroom zugewiesene Kennung oder ein alias sein.

id

string

ID der Kursaufgabe.

Anfragetext

Der Anfragetext enthält Daten mit folgender Struktur:

JSON-Darstellung
{
  "assigneeMode": enum (AssigneeMode),
  "modifyIndividualStudentsOptions": {
    object (ModifyIndividualStudentsOptions)
  }
}
Felder
assigneeMode

enum (AssigneeMode)

Modus der Kursaufgabe. Sie gibt an, ob die Aufgabe allen oder nur bestimmten Schülern oder Studenten zugewiesen wird.

modifyIndividualStudentsOptions

object (ModifyIndividualStudentsOptions)

Legen Sie fest, welche Lernenden der Kursaufgabe zugewiesen werden sollen. Muss nur angegeben werden, wenn assigneeMode den Wert INDIVIDUAL_STUDENTS hat.

Antworttext

Wenn der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, enthält der Antworttext eine Instanz von CourseWork.

Autorisierungsbereiche

Erfordert den folgenden OAuth-Bereich:

  • https://www.googleapis.com/auth/classroom.coursework.students

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht zu OAuth 2.0.