Fünf Minuten Zeit? Helfen Sie uns, die Dokumentation zum Google Workspace Marketplace zu verbessern, indem Sie an einer kurzen Onlineumfrage teilnehmen.

Google Workspace Marketplace SDK

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Das Google Workspace Marketplace SDK ist ein Toolkit, mit dem Sie Ihren App-Eintrag im Google Workspace Marketplace oder für Chat-Apps in Google Chat erstellen und verwalten können.

Der Google Workspace Marketplace ist eine Website, auf der Add-ons für Google Workspace, Editor-Add-ons, Drive-Anwendungen und Webanwendungen aufgeführt werden, die in Google Workspace integriert sind, z. B. Tools für Sicherheit, CRM, Dokumentenverwaltung und Projektmanagement.

Ein App-Eintrag ist eine Sammlung von Text, Grafiken und App-Integrationen, die Ihre Anwendung beschreiben und bestimmen, wie sie in Google Workspace angezeigt wird. Derzeit erhebt Google keine Listengebühr für den Vertrieb von Apps über den Google Workspace Marketplace.

App-Integrationen

App-Integrationen bestimmen, wie und wo Nutzer mit Ihrer Anwendung in Google Workspace interagieren. So ist beispielsweise ein Add-on für Google Tabellen über Google Tabellen verfügbar, das die Funktionalität von Google Tabellen erweitert. Ihre App muss eine Integration in einen oder mehrere Google-Dienste unterstützen.

Sie können einen App-Eintrag im Google Workspace Marketplace für die folgenden App-Integrationen veröffentlichen:

Für Chat-Apps können Sie das Google Workspace Marketplace SDK verwenden, um eine Chat-App in Google Chat zu veröffentlichen.

App-Integrationen zusammen auflisten

Einige App-Integrationen können in Ihrem App-Eintrag kombiniert werden. Wenn Ihre App beispielsweise die Funktionalität von Google Tabellen verbessert und auch als Web-App verfügbar ist, können Sie einen App-Eintrag mit einem Tabellen-Add-on und einer Web-App veröffentlichen, die dem Google Apps-Menü für alle Google Workspace-Produkte hinzugefügt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter App-Integrationen zusammen auflisten.