Es kann losgehen!

Bevor Sie mit der Entwicklung beginnen, lesen Sie bitte unsere Entwicklerdokumentation.

Den Google Places API Web Service aktivieren

Zum Einstieg führen wir Sie durch die Google Developers Console, wo Sie vorab Folgendes tun müssen:

  1. Ein Projekt erstellen oder auswählen
  2. Den Google Places API Web Service aktivieren
  3. Zugehörige Schlüssel erstellen
Weiter

Ortssuche

Mit Google Places API Web Service können Sie Ortsinformationen aus zahlreichen Kategorien abfragen, wie Unternehmen, Sehenswürdigkeiten, geografische Lage und vieles mehr. Sie können einen Ort nach Nähe oder mit einer Zeichenfolge suchen. Eine Place Search gibt eine Liste von Orten zusammen mit einer Zusammenfassung der Informationen zu einem Ort zurück. Zusätzliche Informationen finden Sie über eine Place Details-Abfrage.

Nearby Search-Anforderungen

In früheren Versionen von Places API wurde die Nearby Search als Place Search bezeichnet.

Mit einer Nearby Search-Anforderung können Sie nach Orten innerhalb eines bestimmten Gebiets suchen. Sie können Ihre Suchanforderung verfeinern, indem Sie Schlüsselwörter eingeben oder den Typ des gesuchten Orts angeben.

Eine Nearby Search-Anforderung ist eine HTTP URL der folgenden Form:

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/nearbysearch/output?parameters

wobei output einen der folgenden Werte haben kann:

  • json (empfohlen) gibt die Ausgabe in JavaScript Object Notation (JSON) an
  • xml gibt die Ausgabe in XML an

Für die Initiierung einer Nearby Search-Anforderung sind bestimmte Parameter erforderlich. Standardmäßig werden alle Parameter in URLs durch ein kaufmännisches Und (&) getrennt.

Erforderliche Parameter

  • key — der API-Schlüssel Ihrer Anwendung. Dieser Schlüssel identifiziert Ihre Anwendung für das Kontingentmanagement. Orte, die von Ihrer Anwendung hinzugefügt wurden, sind so unmittelbar in Ihrer App verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Schlüssel anfordern.
  • location — der Längen-/Breitengrad, um den herum Sie Ortsdaten abrufen möchten. Dieser Parameter muss als Breitengrad,Längengrad angegeben werden.
  • radius — gibt den Abstand (in Metern) an, innerhalb dessen Ortsergebnisse zurückgegeben werden sollen. Der maximal zulässige Radius beträgt 50.000 Meter. Beachten Sie, dass radius nicht eingeschlossen werden muss, wenn rankby=distance (unter Optionale Parameter weiter unten beschrieben) angegeben wurde.
  • Wenn rankby=distance (unter Optionale Parameter weiter unten beschrieben) angegeben ist, muss mindestens eines der Felder keyword, name oder type ausgefüllt werden.

Optionale Parameter

  • keyword — ein Begriff, der mit allen Inhalten abzugleichen ist, die Google für diesen Ort indexiert hat, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf Name, Typ und Adresse sowie Kundenkritiken oder andere Inhalte von Dritten.
  • language — der Sprachencode gibt an, in welcher Sprache die Ergebnisse vorzugsweise zurückgegeben werden sollen. Die ausgewählte Sprache hat auch Einfluss auf die Anzeige der Suchergebnisse. Ergebnisse in der ausgewählten Sprache werden möglicherweise vorrangig behandelt. Weitere Informationen zu Sprachen und ihren Codes finden Sie in der Liste der unterstützten Sprachen. Beachten Sie, dass die unterstützten Sprachen häufig aktualisiert werden. Die Liste ist ggf. nicht vollständig.
  • minprice und maxprice (optional) — beschränkt die Ergebnisse auf Orte innerhalb des angegebenen Bereichs. Werte von 0 (am preisgünstigsten) bis einschließlich 4 (am teuersten) sind zulässig. Der exakte Betrag wird durch einen spezifischen Wert angegeben und variiert von Region zu Region.
  • name — ein Begriff, der mit allen Inhalten abzugleichen ist, die Google für diesen Ort indexiert hat. Entspricht keyword. Das Feld name ist nicht mehr nur auf Ortsnamen beschränkt. Die Werte in diesem Feld werden mit den Werten im Feld keyword kombiniert und in der gleichen Suchzeichenfolge übergeben. Wir empfehlen, für alle Suchbegriffe nur den Parameter keyword zu verwenden.
  • opennow — gibt nur solche Orte zurück, für die der Sendezeitpunkt der Abfrage innerhalb ihrer Öffnungszeiten liegt. Wenn Sie diesen Parameter in Ihre Abfrage einbinden, werden Orte, die keine Öffnungszeiten in der Google Places-Datenbank hinterlegt haben, nicht zurückgegeben.
  • rankby — gibt die Reihenfolge an, in der die Ergebnisse aufgeführt werden. Beachten Sie, dass rankby nicht eingebunden werden darf, wenn radius (oben unter Erforderliche Parameter beschrieben) angegeben ist. Mögliche Werte sind:
    • prominence (Standardeinstellung). Mit dieser Option werden die Ergebnisse nach ihrer Wichtigkeit sortiert. Bei der Rangfolgefunktion werden bekannte Orte innerhalb des definierten Gebiets bevorzugt. Die Beliebtheit kann durch die Bewertung eines Ortes im Index von Google, die weltweite Bekanntheit und weitere Faktoren beeinflusst werden.
    • distance Mit dieser Option werden die Ergebnisse in aufsteigender Reihenfolge nach ihrer Entfernung vom angegebenen location bevorzugt. Wenn distance angegeben ist, ist die Angabe von mindestens einem der Felder keyword, name oder type erforderlich.
  • type — schränkt die Ergebnisse auf Orte ein, die mit dem angegebenen Typ übereinstimmen. Es kann nur ein Typ angegeben werden. (Bei Angabe mehrerer Typen werden alle Typen hinter dem ersten Eintrag ignoriert.) Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Typen.
  • types (verworfen) — schränkt die Ergebnisse auf Orte ein, die mit mindestens einem der angegebenen Typen übereinstimmen. Mehrere Typen müssen durch das Pipe-Symbol voneinander getrennt werden, z. B.:
    type1|type2|etc.
  • pagetoken — gibt die nächsten 20 Ergebnisse des vorherigen Suchlaufs zurück. Die Festlegung des Parameters pagetoken führt eine Suche mit denselben Parametern aus, die zuvor verwendet wurden – alle anderen Parameter abgesehen von pagetoken werden ignoriert.
  • zagatselected (verworfen) — fügen Sie diesen Parameter (nur den Parameternamen ohne verknüpften Wert) hinzu, um Ihre Suche auf Orte zu beschränken, die von Zagat ausgewählte Unternehmen sind. Dieser Parameter darf den Wert true oder false nicht enthalten. Bei dem Parameter zagatselected handelt es sich um einen experimentellen Parameter, der nur Kunden der Google Places API zur Verfügung steht, die eine Premium Plan-Lizenz besitzen.

Hinweis für Google Maps APIs Premium Plan-Kunden: Sie müssen einen API-Schlüssel in Ihre Anforderungen einfügen. Die Parameter client und signature dürfen nicht in Ihren Anforderungen enthalten sein.

Nearby Search – Beispiel



Das folgende Beispiel zeigt eine Suchanfrage zu Orten des Typs „restaurant“ in einem Umkreis von 500 m um einen Punkt in Sydney, Australien an, die das Wort „cruise“ im Namen enthalten.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/nearbysearch/json?location=-33.8670522,151.1957362&radius=500&type=restaurant&keyword=cruise&key=YOUR_API_KEY

Hinweis: In diesem Beispiel müssen Sie den Parameter key durch Ihren eigenen API-Schlüssel ersetzen, damit die Anforderung in Ihrer Anwendung funktioniert.

Text Search-Anforderungen

Der Dienst Google Places API Text Search ist ein Webdienst, der auf Basis einer Zeichenfolge, z. B. „Pizza in New York“, „Schuhgeschäfte in der Nähe von Ottawa“ oder „123 Main Street“ Informationen über Orte zurückgibt. Der Dienst gibt eine Liste von Orten, die der Textzeichenfolge entsprechen, gemäß einem eventuellem Standort-Biasing (sofern eingestellt) als Ergebnis zurück.

Der Dienst ist besonders hilfreich, um mehrdeutige Adressabfragen in einem automatisierten System vorzunehmen, wenn Nicht-Adress-Komponenten der Zeichenfolge sowohl mit Unternehmen als auch mit Adressen übereinstimmen können. Beispiele für mehrdeutige Adressabfragen sind unvollständige Adressen, schlecht formatierte Adressen oder eine Abfrage, die Nicht-Adress-Komponenten wie Firmennamen enthält.

Das Suchergebnis enthält eine Liste mit Orten. Sie können eine Place Details-Anforderung senden, um weitere Informationen zu den zurückgegebenen Orten zu anzufordern.

Die Google Places-Suchdienste haben alle dieselben Nutzungsbeschränkungen. Der Dienst Text Search unterliegt jedoch einem10-fachen Multiplikator. Das heißt, jede Ihrer Text Search-Anforderungen zählt als 10-Anforderung im Rahmen Ihres Kontingents. Falls Sie Google Places API als Teil Ihres Google Maps APIs Premium Plan-Vertrags erworben haben, kann der Multiplikator ggf. ein anderer sein. Weitere Informationenfinden Sie in der Dokumentation zu Google Maps APIs Premium Plan].

Eine Text Search-Anforderung ist eine HTTP-URL der folgenden Form:

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/textsearch/output?parameters

wobei output einen der folgenden Werte haben kann:

  • json (empfohlen) gibt die Ausgabe in JavaScript Object Notation (JSON) an
  • xml gibt die Ausgabe in XML an

Es sind bestimmte Parameter für die Initiierung einer Suchanforderung erforderlich. Standardmäßig werden alle Parameter in URLs durch ein kaufmännisches Und (&) getrennt.

Erforderliche Parameter

  • query — der Textzeichenfolge, nach der gesucht wird, z. B. „Restaurant“ oder „123 Main Street“. Der Google Places-Dienst gibt, basierend auf dieser Zeichenfolge, mögliche Übereinstimmungen zurück und ordnet die Ergebnisse nach erkannter Relevanz. Dieser Parameter wird optional, wenn auch der Parameter type in der Suchabfrage verwendet wird.
  • key — der API-Schlüssel Ihrer Anwendung. Dieser Schlüssel identifiziert Ihre Anwendung für das Kontingentmanagement. Orte, die von Ihrer Anwendung hinzugefügt wurden, sind so unmittelbar in Ihrer App verfügbar. Weitere Informationen darüber, wie Sie ein API-Projekt erstellen und Ihren Schlüssel erhalten, finden Sie unter Anfordern eines Schlüssels für den Google Places API Web Service.

Optionale Parameter

  • location — der Längen-/Breitengrad, um den herum Sie Ortsdaten abrufen möchten. Dieser Parameter muss als Breitengrad,Längengrad angegeben werden. Wenn Sie den Parameter location angeben, müssen Sie auch den Parameter radius angeben.
  • radius — gibt den Abstand (in Metern) an, innerhalb dessen Ortsergebnisse zurückgegeben werden sollen. Der maximal zulässige Radius beträgt 50.000 Meter. Ergebnisse innerhalb dieses Gebiets werden höher eingeordnet als Ergebnisse außerhalb des Suchradius. Jedoch können hoch eingeordnete Ergebnisse von außerhalb des Suchradius mit eingeschlossen werden.
  • language — der Sprachencode gibt an, in welcher Sprache die Ergebnisse vorzugsweise zurückgegeben werden sollen. Die ausgewählte Sprache hat auch Einfluss auf die Anzeige der Suchergebnisse. Ergebnisse in der ausgewählten Sprache werden möglicherweise vorrangig behandelt. Weitere Informationen zu Sprachen und ihren Codes finden Sie in der Liste der unterstützten Sprachen. Beachten Sie, dass die unterstützten Sprachen häufig aktualisiert werden. Die Liste ist ggf. nicht vollständig.
  • minprice und maxprice (optional) — beschränkt die Ergebnisse auf Orte innerhalb der angegebenen Preisstufe. Werte von 0 (am preisgünstigsten) bis einschließlich 4 (am teuersten) sind zulässig. Der exakte Betrag wird durch einen spezifischen Wert angegeben und variiert von Region zu Region.
  • opennow — gibt nur solche Orte zurück, für die der Sendezeitpunkt der Abfrage innerhalb ihrer Öffnungszeiten liegt. Wenn Sie diesen Parameter in Ihre Abfrage einbinden, werden Orte, die keine Öffnungszeiten in der Google Places-Datenbank hinterlegt haben, nicht zurückgegeben.
  • pagetoken — gibt die nächsten 20 Ergebnisse des vorherigen Suchlaufs zurück. Die Festlegung des Parameters pagetoken führt eine Suche mit denselben Parametern aus, die zuvor verwendet wurden – alle anderen Parameter abgesehen von pagetoken werden ignoriert.
  • type — schränkt die Ergebnisse auf Orte ein, die mit dem angegebenen Typ übereinstimmen. Es kann nur ein Typ angegeben werden. (Bei Angabe mehrerer Typen werden alle Typen hinter dem ersten Eintrag ignoriert.) Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Typen.
  • types (verworfen) — schränkt die Ergebnisse auf Orte ein, die mit mindestens einem der angegebenen Typen übereinstimmen. Mehrere Typen müssen durch das Pipe-Symbol voneinander getrennt werden (type1|type2|etc).
  • zagatselected (verworfen) — fügen Sie diesen Parameter (nur den Parameternamen ohne verknüpften Wert) hinzu, um Ihre Suche auf Orte zu beschränken, die von Zagat ausgewählte Unternehmen sind. Dieser Parameter darf den Wert true oder false nicht enthalten. Bei dem Parameter zagatselected handelt es sich um einen experimentellen Parameter, der nur Kunden der Google Places API zur Verfügung steht, die eine Premium Plan-Lizenz besitzen.

Sie können Ergebnisse auf einen bestimmten Umkreis beschränken, indem Sie die Parameter location und radius übergeben. Dies weist den Google Places-Dienst an, vorzugsweise Ergebnisse innerhalb dieses Kreises anzuzeigen. Ergebnisse außerhalb dieses Bereichs können aber weiterhin angezeigt werden.

Hinweis für Google Maps APIs Premium Plan-Kunden: Sie müssen einen API-Schlüssel in Ihre Anforderungen einfügen. Die Parameter client und signature dürfen nicht in Ihren Anforderungen enthalten sein.

Text Search – Beispiele

Hinweis: In diesen Beispielen müssen Sie den Parameter key durch Ihren eigenen API-Schlüssel ersetzen, damit die Anforderung in Ihrer Anwendung funktioniert.

Beispiel 1: Das folgende Beispiel zeigt eine Suche nach Restaurants in der Nähe von Sydney.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/textsearch/xml?query=restaurants+in+Sydney&key=YOUR_API_KEY

Beispiel 2: Das folgende Beispiel zeigt eine Suche nach einer unvollständigen Adresse, in diesem Fall nach einer Straße ohne jegliche Ortsangabe.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/textsearch/json?query=123+main+street&key=YOUR_API_KEY

Beispiel 3: Das folgende Beispiel zeigt eine Suche nach der unvollständigen Adresse aus Beispiel 2, dieses Mal jedoch mit den Parametern location und radius, um die Ergebnisse auf eine bestimmte Region einzugrenzen. Vergleichen Sie die Ergebnisse von Beispiel 2 und Beispiel 3 miteinander.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/textsearch/json?query=123+main+street&location=42.3675294,-71.186966&radius=10000&key=YOUR_API_KEY

Radar Search-Anforderungen

Mit dem Dienst Google Places API Radar Search können Sie in einer Suche nach bis zu 200 Orten auf einmal suchen. Es werden jedoch weniger Details zurückgegeben als bei einer normalen Text Search- oder Nearby Search-Anforderung. Radar Search ermöglicht Ihnen, Anwendungen zu erstellen, mit denen Benutzer bestimmte Interessensgebiete innerhalb eines geografischen Gebiets angeben können.

Die Antwort auf die Suche enthält bis zu 200 Orte sowie eine der folgenden Informationen zu den einzelnen Orten:

  • Das Feld geometry mit den geografischen Koordinaten.
  • Die place_id, mit der Sie in einer Place Details-Anforderung mehr Informationen zum Ort abrufen können. Weitere Informationen zu Orts-IDs finden Sie unter Orts-ID Übersicht.
  • Das veraltete Feld reference. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite unter Hinweis zur Veralterung.

Eine Radar Search-Anforderung ist eine HTTP URL der folgenden Form:

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/radarsearch/output?parameters

wobei output einen der folgenden Werte haben kann:

  • json (empfohlen) gibt die Ausgabe in JavaScript Object Notation (JSON) an
  • xml gibt die Ausgabe in XML an

Es sind bestimmte Parameter für die Initiierung einer Suchanforderung erforderlich. Standardmäßig werden alle Parameter in URLs durch ein kaufmännisches Und (&) getrennt.

Erforderliche Parameter

  • key — der API-Schlüssel Ihrer Anwendung. Dieser Schlüssel identifiziert Ihre Anwendung für das Kontingentmanagement. Orte, die von Ihrer Anwendung hinzugefügt wurden, sind so unmittelbar in Ihrer App verfügbar. Weitere Informationen darüber, wie Sie ein API-Projekt erstellen und Ihren Schlüssel erhalten, finden Sie unter Anfordern eines Schlüssels für den Google Places API Web Service.
  • location — der Längen-/Breitengrad, um den herum Sie Ortsdaten abrufen möchten. Dieser Parameter muss als Breitengrad,Längengrad angegeben werden.
  • radius — gibt den Abstand (in Metern) an, innerhalb dessen Ortsergebnisse zurückgegeben werden sollen. Der maximal zulässige Radius beträgt 50.000 Meter.
  • Eine Radar Search-Anforderung muss mindestens einen der Parameter keyword, name oder type enthalten.

Optionale Parameter

  • keyword — ein Begriff, der mit allen Inhalten abzugleichen ist, die Google für diesen Ort indexiert hat, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf Name, Typ und Adresse sowie Kundenkritiken oder andere Inhalte von Dritten.
  • language — der Sprachencode gibt an, in welcher Sprache die Ergebnisse vorzugsweise zurückgegeben werden sollen. Die ausgewählte Sprache hat auch Einfluss auf die Anzeige der Suchergebnisse. Ergebnisse in der ausgewählten Sprache werden möglicherweise vorrangig behandelt. Weitere Informationen zu Sprachen und ihren Codes finden Sie in der Liste der unterstützten Sprachen. Beachten Sie, dass die unterstützten Sprachen häufig aktualisiert werden. Die Liste ist ggf. nicht vollständig.
  • minprice und maxprice (optional) — beschränkt die Ergebnisse auf Orte innerhalb der angegebenen Preisstufe. Werte von 0 (am preisgünstigsten) bis einschließlich 4 (am teuersten) sind zulässig. Der exakte Betrag wird durch einen spezifischen Wert angegeben und variiert von Region zu Region.
  • name — ein Begriff, der mit allen Inhalten abzugleichen ist, die Google für diesen Ort indexiert hat. Entspricht keyword. Das Feld name ist nicht mehr nur auf Ortsnamen beschränkt. Die Werte in diesem Feld werden mit den Werten im Feld keyword kombiniert und in der gleichen Suchzeichenfolge übergeben. Wir empfehlen, für alle Suchbegriffe nur den Parameter keyword zu verwenden.
  • opennow — gibt nur solche Orte zurück, für die der Sendezeitpunkt der Abfrage innerhalb ihrer Öffnungszeiten liegt. Wenn Sie diesen Parameter in Ihre Abfrage einbinden, werden Orte, die keine Öffnungszeiten in der Google Places-Datenbank hinterlegt haben, nicht zurückgegeben.
  • type — schränkt die Ergebnisse auf Orte ein, die mit dem angegebenen Typ übereinstimmen. Es kann nur ein Typ angegeben werden. (Bei Angabe mehrerer Typen werden alle Typen hinter dem ersten Eintrag ignoriert.) Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Typen.
  • types (verworfen) — schränkt die Ergebnisse auf Orte ein, die mit mindestens einem der angegebenen Typen übereinstimmen. Mehrere Typen müssen durch das Pipe-Symbol voneinander getrennt werden (type1|type2|etc).
  • zagatselected (verworfen) — fügen Sie diesen Parameter (nur den Parameternamen ohne verknüpften Wert) hinzu, um Ihre Suche auf Orte zu beschränken, die von Zagat ausgewählte Unternehmen sind. Dieser Parameter darf den Wert true oder false nicht enthalten. Bei dem Parameter zagatselected handelt es sich um einen experimentellen Parameter, der nur Kunden der Google Places API zur Verfügung steht, die eine Premium Plan-Lizenz besitzen.

Hinweis für Google Maps APIs Premium Plan-Kunden: Sie müssen einen API-Schlüssel in Ihre Anforderungen einfügen. Die Parameter client und signature dürfen nicht in Ihren Anforderungen enthalten sein.

Radar Search – Beispiele

Hinweis: In diesen Beispielen müssen Sie den Parameter key durch Ihren eigenen API-Schlüssel ersetzen, damit die Anforderung in Ihrer Anwendung funktioniert.

Beispiel 1: Das folgende Beispiel gibt eine Liste der Museen in der Nähe von London, England, zurück.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/radarsearch/json?location=51.503186,-0.126446&radius=5000&type=museum&key=YOUR_API_KEY

Beispiel 2: Durch die Kombination der Parameter keyword und type können Sie genauere Abfragen erstellen. Das folgende Beispiel zeigt Restaurants und Cafés in Paris, die von Nutzern als vegetarisch beschrieben wurden.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/radarsearch/json?location=48.859294,2.347589&radius=5000&type=cafe&keyword=vegetarian&key=YOUR_API_KEY

Suchergebnisse

Suchantworten werden in dem Format zurückgegeben, das im Flag output im URL-Pfad der Anforderung angegeben wurde.

Das nachfolgende Beispiel zeigt die Antwort auf eine Nearby Search. Eine Text Search-Antwort ist ähnlich, außer dass sie die Eigenschaft formatted_address und nicht vicinity zurückgibt. Eine Radar Search enthält, wie oben beschrieben, nur beschränkte Felder.

JSON
{
   "html_attributions" : [],
   "results" : [
      {
         "geometry" : {
            "location" : {
               "lat" : -33.870775,
               "lng" : 151.199025
            }
         },
         "icon" : "http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/travel_agent-71.png",
         "id" : "21a0b251c9b8392186142c798263e289fe45b4aa",
         "name" : "Rhythmboat Cruises",
         "opening_hours" : {
            "open_now" : true
         },
         "photos" : [
            {
               "height" : 270,
               "html_attributions" : [],
               "photo_reference" : "CnRnAAAAF-LjFR1ZV93eawe1cU_3QNMCNmaGkowY7CnOf-kcNmPhNnPEG9W979jOuJJ1sGr75rhD5hqKzjD8vbMbSsRnq_Ni3ZIGfY6hKWmsOf3qHKJInkm4h55lzvLAXJVc-Rr4kI9O1tmIblblUpg2oqoq8RIQRMQJhFsTr5s9haxQ07EQHxoUO0ICubVFGYfJiMUPor1GnIWb5i8",
               "width" : 519
            }
         ],
         "place_id" : "ChIJyWEHuEmuEmsRm9hTkapTCrk",
         "scope" : "GOOGLE",
         "alt_ids" : [
            {
               "place_id" : "D9iJyWEHuEmuEmsRm9hTkapTCrk",
               "scope" : "APP"
            }
         ],
         "reference" : "CoQBdQAAAFSiijw5-cAV68xdf2O18pKIZ0seJh03u9h9wk_lEdG-cP1dWvp_QGS4SNCBMk_fB06YRsfMrNkINtPez22p5lRIlj5ty_HmcNwcl6GZXbD2RdXsVfLYlQwnZQcnu7ihkjZp_2gk1-fWXql3GQ8-1BEGwgCxG-eaSnIJIBPuIpihEhAY1WYdxPvOWsPnb2-nGb6QGhTipN0lgaLpQTnkcMeAIEvCsSa0Ww",
         "types" : [ "travel_agency", "restaurant", "food", "establishment" ],
         "vicinity" : "Pyrmont Bay Wharf Darling Dr, Sydney"
      },
      {
         "geometry" : {
            "location" : {
               "lat" : -33.866891,
               "lng" : 151.200814
            }
         },
         "icon" : "http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/restaurant-71.png",
         "id" : "45a27fd8d56c56dc62afc9b49e1d850440d5c403",
         "name" : "Private Charter Sydney Habour Cruise",
         "photos" : [
            {
               "height" : 426,
               "html_attributions" : [],
               "photo_reference" : "CnRnAAAAL3n0Zu3U6fseyPl8URGKD49aGB2Wka7CKDZfamoGX2ZTLMBYgTUshjr-MXc0_O2BbvlUAZWtQTBHUVZ-5Sxb1-P-VX2Fx0sZF87q-9vUt19VDwQQmAX_mjQe7UWmU5lJGCOXSgxp2fu1b5VR_PF31RIQTKZLfqm8TA1eynnN4M1XShoU8adzJCcOWK0er14h8SqOIDZctvU",
               "width" : 640
            }
         ],
         "place_id" : "ChIJqwS6fjiuEmsRJAMiOY9MSms",
         "scope" : "GOOGLE",
         "reference" : "CpQBhgAAAFN27qR_t5oSDKPUzjQIeQa3lrRpFTm5alW3ZYbMFm8k10ETbISfK9S1nwcJVfrP-bjra7NSPuhaRulxoonSPQklDyB-xGvcJncq6qDXIUQ3hlI-bx4AxYckAOX74LkupHq7bcaREgrSBE-U6GbA1C3U7I-HnweO4IPtztSEcgW09y03v1hgHzL8xSDElmkQtRIQzLbyBfj3e0FhJzABXjM2QBoUE2EnL-DzWrzpgmMEulUBLGrtu2Y",
         "types" : [ "restaurant", "food", "establishment" ],
         "vicinity" : "Australia"
      },
      {
         "geometry" : {
            "location" : {
               "lat" : -33.870943,
               "lng" : 151.190311
            }
         },
         "icon" : "http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/restaurant-71.png",
         "id" : "30bee58f819b6c47bd24151802f25ecf11df8943",
         "name" : "Bucks Party Cruise",
         "opening_hours" : {
            "open_now" : true
         },
         "photos" : [
            {
               "height" : 600,
               "html_attributions" : [],
               "photo_reference" : "CnRnAAAA48AX5MsHIMiuipON_Lgh97hPiYDFkxx_vnaZQMOcvcQwYN92o33t5RwjRpOue5R47AjfMltntoz71hto40zqo7vFyxhDuuqhAChKGRQ5mdO5jv5CKWlzi182PICiOb37PiBtiFt7lSLe1SedoyrD-xIQD8xqSOaejWejYHCN4Ye2XBoUT3q2IXJQpMkmffJiBNftv8QSwF4",
               "width" : 800
            }
         ],
         "place_id" : "ChIJLfySpTOuEmsRsc_JfJtljdc",
         "scope" : "GOOGLE",
         "reference" : "CoQBdQAAANQSThnTekt-UokiTiX3oUFT6YDfdQJIG0ljlQnkLfWefcKmjxax0xmUpWjmpWdOsScl9zSyBNImmrTO9AE9DnWTdQ2hY7n-OOU4UgCfX7U0TE1Vf7jyODRISbK-u86TBJij0b2i7oUWq2bGr0cQSj8CV97U5q8SJR3AFDYi3ogqEhCMXjNLR1k8fiXTkG2BxGJmGhTqwE8C4grdjvJ0w5UsAVoOH7v8HQ",
         "types" : [ "restaurant", "food", "establishment" ],
         "vicinity" : "37 Bank St, Pyrmont"
      },
      {
         "geometry" : {
            "location" : {
               "lat" : -33.867591,
               "lng" : 151.201196
            }
         },
         "icon" : "http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/travel_agent-71.png",
         "id" : "a97f9fb468bcd26b68a23072a55af82d4b325e0d",
         "name" : "Australian Cruise Group",
         "opening_hours" : {
            "open_now" : true
         },
         "photos" : [
            {
               "height" : 242,
               "html_attributions" : [],
               "photo_reference" : "CnRnAAAABjeoPQ7NUU3pDitV4Vs0BgP1FLhf_iCgStUZUr4ZuNqQnc5k43jbvjKC2hTGM8SrmdJYyOyxRO3D2yutoJwVC4Vp_dzckkjG35L6LfMm5sjrOr6uyOtr2PNCp1xQylx6vhdcpW8yZjBZCvVsjNajLBIQ-z4ttAMIc8EjEZV7LsoFgRoU6OrqxvKCnkJGb9F16W57iIV4LuM",
               "width" : 200
            }
         ],
         "place_id" : "ChIJrTLr-GyuEmsRBfy61i59si0",
         "scope" : "GOOGLE",
         "reference" : "CoQBeQAAAFvf12y8veSQMdIMmAXQmus1zqkgKQ-O2KEX0Kr47rIRTy6HNsyosVl0CjvEBulIu_cujrSOgICdcxNioFDHtAxXBhqeR-8xXtm52Bp0lVwnO3LzLFY3jeo8WrsyIwNE1kQlGuWA4xklpOknHJuRXSQJVheRlYijOHSgsBQ35mOcEhC5IpbpqCMe82yR136087wZGhSziPEbooYkHLn9e5njOTuBprcfVw",
         "types" : [ "travel_agency", "restaurant", "food", "establishment" ],
         "vicinity" : "32 The Promenade, King Street Wharf 5, Sydney"
      }
   ],
   "status" : "OK"
}

Eine JSON-Antwort enthält bis zu vier Stammelemente:

  • "status" enthält Metadaten zur Anforderung. Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter Statuscodes.
  • "results" enthält ein Array von Orten mit Informationen zu den einzelnen Orten. Weitere Informationen zu diesen Ergebnissen finden Sie unter Suchergebnisse. Places API gibt bis zu 20 establishment-Ergebnisse pro Abfrage zurück. Außerdem können political-Ergebnisse zurückgegeben werden, die dabei helfen, das Gebiet der Anforderung festzulegen.
  • html_attributions enthält einen Zuordnungssatz zu dieser Auflistung, der dem Benutzer angezeigt werden muss.
  • next_page_token enthält ein Token, mit dem bis zu 20 zusätzliche Ergebnisse zurückgegeben werden können. Ein next_page_token wird nur zurückgegeben, wenn es zusätzliche Ergebnisse für die Anzeige gibt. Die maximale Anzahl zurückgebbarer Ergebnisse beträgt 60. Zwischen der Ausgabe eines next_page_token und seiner Aktivierung gibt es eine kurze Verzögerung.

Weitere Hilfe zum Parsen von JSON-Antworten finden Sie unter Verarbeitung von JSON mit JavaScript.

XML
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<PlaceSearchResponse>
 <status>OK</status>
 <result>
  <name>Rhythmboat Cruises</name>
  <vicinity>Pyrmont Bay Wharf Darling Dr, Sydney</vicinity>
  <type>travel_agency</type>
  <type>restaurant</type>
  <type>food</type>
  <type>establishment</type>
  <geometry>
   <location>
    <lat>-33.8707750</lat>
    <lng>151.1990250</lng>
   </location>
  </geometry>
  <icon>http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/travel_agent-71.png</icon>
  <place_id>ChIJyWEHuEmuEmsRm9hTkapTCrk</place_id>
  <scope>GOOGLE</scope>
  <alt_ids>
   <place_id>D9iJyWEHuEmuEmsRm9hTkapTCrk</place_id>
   <scope>APP</scope>
  </alt_ids>
  <reference>CoQBdAAAAChhtoQX_467esHavS0Sj9DrY306W3_uDXKmB2us8Eh7_dX7rDuln18i_uqocF_LmzRptuFr6WZs7aeBSLFq8VFmckxFjsXDaqMdd3gvxi_5dIwPTEugQQYG9oJA-YnYfPBvjGtuoMfNnjyU2GuxGRmJjCO77pEAbsTLq44eBG5jEhAvkKHCGqIzqgC9tdOb1dSqGhRA1hhG4pvILD5OEAq6W8L8sXbkug</reference>
  <id>21a0b251c9b8392186142c798263e289fe45b4aa</id>
  <opening_hours>
   <open_now>true</open_now>
  </opening_hours>
  <photo>
   <photo_reference>CnRnAAAAiRA8ls6lx5LTfLuHJtLYvz73LXIMa5EVsHz2OUjh70LBPBnIEULZ57w076gOuyCeJqP041_v-ek3I5C4IkqW7YgA0EBybwywfIcUXsj5W_qiJR2yaXHXI-FmDM6j1zaS0sJQnNJhe4Bl9W42Jx16phIQRmNOWKGIemKLgzNEPcCnmBoUGgr0gWQBwWd8HAseR-5ie3JYuIM</photo_reference>
   <width>519</width>
   <height>270</height>
  </photo>
 </result>
 <result>
  <name>Private Charter Sydney Habour Cruise</name>
  <vicinity>Australia</vicinity>
  <type>restaurant</type>
  <type>food</type>
  <type>establishment</type>
  <geometry>
   <location>
    <lat>-33.8668910</lat>
    <lng>151.2008140</lng>
   </location>
  </geometry>
  <icon>http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/restaurant-71.png</icon>
  <place_id>ChIJqwS6fjiuEmsRJAMiOY9MSms</place_id>
  <scope>GOOGLE</scope>
  <reference>CpQBhQAAAKGKrbbnAW3_eAypKW9bhAzAuSmaqAogs7MTFxsntDqCzt-gKD9nz-zqNsk0uJsl0yCUYpNYjHz_yzmh3J_4TTxpxIqdaq2uDvfoTYtvm8FkxMAkK3cS7k9t3Ze2aHRWnxlN9hczK2xlc5taDE7xAGOHF5Xe5IlVV1wV66sOrWrlHtGh47lqT9Id86eG2OmlVhIQo4djLtRkceg-zaYjULYEjRoUToVEyOUVCFfZMUs_E7ZLSzjFmcg</reference>
  <id>45a27fd8d56c56dc62afc9b49e1d850440d5c403</id>
  <photo>
   <photo_reference>CnRnAAAAUW97jpK2_C2Lh4jLPVKZlhyS84mqZxvVmWFdc6jdl3XxjzKbYdbJpz0PGW5eFRw6kTKYNZM9QvRf-csFegHILZxLCLJ-6ZnbdEXbVM4kBzOb-rhchJx1KC6LHs_vVWP8bK96569lFYRf7Hn8ylQrlhIQb69_dcZVwqQhREsHW6azWhoU0XMWqZMBBzx-hgpduAaeErOFg8E</photo_reference>
   <width>640</width>
   <height>426</height>
  </photo>
 </result>
 <result>
  <name>Bucks Party Cruise</name>
  <vicinity>37 Bank St, Pyrmont</vicinity>
  <type>restaurant</type>
  <type>food</type>
  <type>establishment</type>
  <geometry>
   <location>
    <lat>-33.8709430</lat>
    <lng>151.1903110</lng>
   </location>
  </geometry>
  <icon>http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/restaurant-71.png</icon>
  <place_id>ChIJLfySpTOuEmsRsc_JfJtljdc</place_id>
  <scope>GOOGLE</scope>
  <reference>CoQBdAAAAOMUoYamsekTDxBDVyKZ-E54VQ6HjirVzAZBBwz5gcn5KTfmemmwmOAtLcvRScp1NLQmj-fBYzEO2Gq_cO4Dc12PG0_twzDv9zq3KIyNQVuO-r0n1eQVj8Dlng-n4c1F2hMxufCNVp4-QfjMj81qXJm0invQMUc1xNgZRyiOpLe9EhDLn0KiVWEFKOURYsWrHRouGhR7YMJxYmFs-OXjKyzQKGdQXLrzPw</reference>
  <id>30bee58f819b6c47bd24151802f25ecf11df8943</id>
  <opening_hours>
   <open_now>true</open_now>
  </opening_hours>
  <photo>
   <photo_reference>CnRnAAAAjboYP9Ujxe5SmZFN5AJc42AWtpYFX9wYdqjcTXavXJlfoXdHPC2hErdbHcaeYJBNPV6CzoDc2RLw_w9HofGOhCWHtoAl9b3g8TZZjnZobnAHxoljUdgV8PXyd-pCO-QHKOtiKfIdUmF4HRj2QHj6OhIQhLNpoKNKP8MNjk90M4KGrhoUW2NyBgsWjRpUEoWlt0fD48BhEcQ</photo_reference>
   <width>800</width>
   <height>600</height>
  </photo>
 </result>
 <result>
  <name>Australian Cruise Group</name>
  <vicinity>32 The Promenade, King Street Wharf 5, Sydney</vicinity>
  <type>travel_agency</type>
  <type>restaurant</type>
  <type>food</type>
  <type>establishment</type>
  <geometry>
   <location>
    <lat>-33.8675910</lat>
    <lng>151.2011960</lng>
   </location>
  </geometry>
  <icon>http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/travel_agent-71.png</icon>
  <place_id>ChIJrTLr-GyuEmsRBfy61i59si0</place_id>
  <scope>GOOGLE</scope>
  <reference>CoQBeAAAAJZA0WY2pKnZ6nNnxNd_pSDA2NilDLfGDf7pTt7VssxB5tMYE7400w3HZHRav2unpKRhEp7lrh0yKcVdSfKYIz85k1SExoLGmYD8NIf1dPr8KlkRWOYZUTLGp623r5hAzEGk94mPleF4s50pWqLrhAzwvJb1tGj2ak-2PXQORkeTEhAfTj6tMFo_tRWZYOnYCxiVGhQA3n-KV7AW5MvJlGaIDHuLyyEBBA</reference>
  <id>a97f9fb468bcd26b68a23072a55af82d4b325e0d</id>
  <opening_hours>
   <open_now>true</open_now>
  </opening_hours>
  <photo>
   <photo_reference>CnRnAAAAhTkpwozMoZx_NXMkIrKdcEGe46BmPy3GPCfS-gkCK5PlR8rFDY9DtD_7wFYAIdhVoZz3I9QguRNbil5y37jTU-03GJ_LqVw_avSxFkT0g2kU0K5z2VYnAsgNsrbsK_EVglhg5PrDybC1tAVKCXSGsRIQOcdlAVnC1Qc46YLWjlqdyxoUL5JGZgczfo1jxLxhDeGs8OvBQCk</photo_reference>
   <width>200</width>
   <height>242</height>
  </photo>
 </result>
</PlaceSearchResponse>

Eine XML-Antwort besteht aus einer einzelnen <PlaceSearchResponse> und bis zu vier Elementen der obersten Ebene:

  • <status> enthält Metadaten zur Anforderung. Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter Statuscodes.
  • Kein oder mehrere Elemente <result>, die jeweils Informationen zu einem Unternehmen enthalten. Weitere Informationen zu diesen Ergebnissen finden Sie in Nearby Search-Ergebnisse. Places API gibt bis zu 20 establishment-Ergebnisse pro Abfrage zurück. Außerdem können political <type>-Ergebnisse oder Straßen zurückgegeben werden, die dabei helfen, das Gebiet der Anforderung festzulegen.
  • next_page_token enthält ein Token, mit dem bis zu 20 zusätzliche Ergebnisse zurückgegeben werden können. Ein next_page_token wird nur zurückgegeben, wenn es zusätzliche Ergebnisse für die Anzeige gibt. Die maximale Anzahl zurückgebbarer Ergebnisse beträgt 60. Das next_page_token wird 2 Sekunden nach seiner ersten Ausgabe aktiv.
  • html_attributions enthält einen Zuordnungssatz zu dieser Auflistung, der dem Benutzer angezeigt werden muss.

Statuscodes

Das Feld "status" im Objekt „search response“ enthält den Status der Anforderung und kann auch Debuginformationen enthalten, die Ihnen helfen sollen, herauszufinden, warum die Anforderung nicht erfolgreich war. Das Feld "status" kann folgende Werte enthalten:

  • OK gibt an, dass keine Fehler aufgetreten sind, der Ort erfolgreich ermittelt und mindestens ein Ergebnis zurückgegeben wurde.
  • ZERO_RESULTS gibt an, dass die Suche erfolgreich war, aber keine Ergebnisse zurückgegeben hat. Dies kann eintreten, wenn der Suche das Objekt latlng in einem Remotestandort übergeben wurde.
  • OVER_QUERY_LIMIT gibt an, dass Sie das Kontingent überschritten haben.
  • REQUEST_DENIED gibt an, dass die Anforderung abgelehnt wurde. Dies geschieht in der Regel, wenn der gültige Parameter key fehlt.
  • INVALID_REQUEST gibt in der Regel an, dass ein erforderlicher Abfrageparameter (location oder radius) fehlt.

Fehlermeldungen

Wenn der Google Places-Dienst einen anderen Statuscode als OK zurückgibt, wird ggf. das zusätzliche Feld error_message im Suchantwortobjekt angezeigt. Dieses Feld enthält weitere detaillierte Informationen zu den Gründen für den zurückgegebenen Statuscode.

Suchergebnisse

Wenn der Google Places-Dienst JSON-Ergebnisse von einer Suche zurückgibt, stellt er diese in das Array results. Auch wenn der Dienst keine Ergebnisse zurückgibt (wie wenn location remote ist), gibt er dennoch das leere Array results zurück. XML-Antworten bestehen dagegen aus keinem oder mehreren Elementen des Typs <result>.

Jedes Element des Arrays results enthält ein einziges Ergebnis aus dem angegebenen Gebiet (location und radius), wobei die Elemente nach Bekanntheit sortiert sind.

Das Ergebnis kann auch Zuordnungsinformationen enthalten, die dem Benutzer angezeigt werden müssen. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel einer Zuordnung im JSON-Format:

"html_attributions" : [
      "Listings by \u003ca href=\"http://www.example.com/\"\u003eExample Company\u003c/a\u003e"
],
Dies ist eine Zuordnung im XML-Format:
<html_attribution>Listings by <a href="http://www.example.com/">Example Company</a></html_attribution>

Jedes Ergebnis im Array results kann die folgenden Felder enthalten:

  • icon enthält die URL eines empfohlenen Symbols, das dem Benutzer angezeigt werden kann, wenn das Ergebnis dargestellt wird.
  • id enthält eine eindeutige, stabile ID zur Bezeichnung dieses Orts. Diese ID kann möglicherweise nicht zum Abrufen von Informationen zu diesem Ort eingesetzt werden, ist aber in allen Sitzungen zuverlässig gültig. Sie kann zum Konsolidieren von Daten zu diesem Ort und zur Überprüfung der Identität eines Orts aus mehreren Suchvorgängen verwendet werden. Hinweis: id ist gegenüber place_id veraltet. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite unter Hinweis zur Veralterung.
  • geometry enthält geometrische Daten zum Ergebnis, üblicherweise location (Geocode) des Ortes und (optional) viewport, der den allgemeinen Abdeckungsbereich angibt.
  • name enthält den Namen für das zurückgegebene Ergebnis in einer vom Menschen lesbaren Form. Bei Ergebnissen für establishment handelt es sich normalerweise um den Namen des Unternehmens.
  • opening_hours kann die folgenden Informationen enthalten:
    • open_now ist ein Boolescher Wert, der angibt, ob ein Ort aktuell geöffnet ist.
  • photos[] — ist ein Array von Objekten des Typs photo, wobei jedes Objekt einen Verweis auf ein Bild enthält. Eine Nearby Search- oder eine Text Search-Anforderung gibt maximal ein Objekt des Typs PlacePhoto zurück. Eine Place Details-Anforderung zum Ort kann bis zu zehn Fotos zurückgeben. Weitere Informationen zu Ortsfotos und wie Sie die Bilder in Ihrer Anwendung verwenden können, finden Sie in der Dokumentation zu Ortsfotos. Das Objekt photo wird wie folgt beschrieben:
    • photo_reference — eine Zeichenfolge zur Identifizierung des Fotos, wenn Sie eine Fotoanforderung ausführen.
    • height — die maximale Höhe des Fotos.
    • width — die maximale Breite des Fotos.
    • html_attributions[] — enthält die erforderlichen Zuordnungen. Das Feld wird immer angezeigt, es kann aber leer sein.
  • place_id — eine ID in Textform, die einen Ort eindeutig bezeichnet. Um Informationen zum Ort abzurufen, tragen Sie diese ID in das Feld placeId einer Places API-Anforderung ein. Weitere Informationen zu Orts-IDs finden Sie unter Orts-ID Übersicht.
  • scope — gibt den Geltungsbereich der place_id an. Mögliche Werte sind:
    • APP: Die Orts-ID wird nur von Ihrer Anwendung erkannt. Dies geschieht, weil Ihre Anwendung diesen Ort hinzugefügt hat, aber der Ort noch nicht den Moderationsprozess bestanden hat.
    • GOOGLE: Die Orts-ID ist in anderen Anwendungen und in Google Maps verfügbar.
    Hinweis: Das Feld scope ist nur in den Ergebnissen einer Nearby Search und in den Place Details-Ergebnissen eingeschlossen. Sie können Orte mit App-Bereichsdefinition nur über Nearby Search- und Ortsdatenanforderungen abrufen. Ist das Feld scope nicht in einer Antwort enthalten, sollten Sie sicherheitshalber annehmen, der Geltungsbereich wäre GOOGLE.
  • alt_ids — ein Array von 0, einer oder mehreren alternativen Orts-IDs für den Ort, wobei jeder alternativen ID ein Geltungsbereich zugeordnet ist. Hinweis: Dieses Array kann leer oder gar nicht vorhanden sein. Falls vorhanden, enthält es folgende Felder:
    • place_id — der wahrscheinlichste Grund, warum ein Ort eine alternative Orts-ID hat, ist der, dass Ihre Anwendung einen Ort hinzugefügt hat und eine Orts-ID zugewiesen bekommt, die bereichsmäßig ursprünglich für Ihre App definiert war und dann eine Google-weite Bereichsdefinition erhält.
    • scope — Der Geltungsbereich einer alternativen Orts-ID lautet immer APP und gibt an, dass die alternative Orts-ID nur von Ihrer Anwendung erkannt wird.
    Beispiel: Ihre Anwendung fügt einen Ort hinzu und erhält für den neuen Ort eine place_id, die AAA lautet. Später besteht der Ort den Moderationsprozess und erhält die Google-weite Bereichsdefinition place_id, die BBB lautet. Ab dem Zeitpunkt umfassen die Informationen zu diesem Ort folgende Elemente:
        "results" : [
          {
            "place_id" : "BBB",
            "scope" : "GOOGLE",
            "alt_ids" : [
              {
                "place_id" : "AAA",
                "scope" : "APP",
              }
            ],
          }
        ]
        
  • price_level — das Preisniveau an diesem Ort auf einer Skala von 0 bis 4. Der exakte Betrag wird durch einen spezifischen Wert angegeben und variiert von Region zu Region. Preisniveaus werden wie folgt interpretiert:
    • 0 — Kostenlos
    • 1 — Günstig
    • 2 — Moderat
    • 3 — Teuer
    • 4 — Sehr teuer
  • rating enthält die Bewertung des Orts. Sie liegt, basierend auf den aggregierten Benutzerbewertungen, zwischen 1,0 und 5,0.
  • reference enthält ein eindeutiges Token, mit dem Sie zusätzliche Informationen zum Ort mittels einer Ortsdatenanforderung abrufen können. Auch wenn dieses Token den Ort eindeutig identifiziert, gilt das umgekehrt nicht. Ein Ort kann viele gültige Referenztokens haben. Es kann nicht garantiert werden, dass dasselbe Token für einen bestimmten Ort in anderen Suchvorgängen zurückgegeben wird. Hinweis: reference ist gegenüber place_id veraltet. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite unter Hinweis zur Veralterung.
  • types[] enthält ein Array von Featuretypen, die das angegebene Ergebnis beschreiben. Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Typen. XML-Antworten enthalten mehrere Elemente <type>, wenn dem Ergebnis mehr als ein Typ zugewiesen ist.
  • vicinity enthält einen Featurenamen eines Ortes in der Nähe. Dieses Feature bezieht sich häufig auf eine Straße oder die nähere Umgebung innerhalb der zurückgegebenen Ergebnisse. Die Eigenschaft vicinity wird nur bei einer Nearby Search zurückgegeben.
  • formatted_address ist eine Zeichenfolge mit der Adresse dieses Orts in lesbarer Form. Diese Adresse stimmt häufig mit der „Postanschrift“ überein. Diese Eigenschaft formatted_address wird nur bei einer Text Search-Anforderung zurückgegeben.
  • permanently_closed ist ein Boolesches Flag, das angibt, ob der Ort dauerhaft geschlossen ist (Wert true). Ist der Ort nicht dauerhaft geschlossen, fehlt das Flag in der Antwort.

Premium-Daten

Zusätzlich zu den oben genannten Feldern können für Google Places API-Kunden mit Premium Plan-Lizenz folgende Felder angezeigt werden. Diese Felder erscheinen als untergeordnete Elemente der obersten Ebene des Felds result.

  • aspects enthält ein einziges Objekt AspectRating für die primäre Bewertung dieser Einrichtung. Jedes Objekt des Typs AspectRating wird wie folgt beschrieben:
    • type ist der Name des bewerteten Aspekts. Folgende Typen werden unterstützt: appeal, atmosphere, decor, facilities, food, overall, quality und service.
    • rating ist die aggregierte Bewertung dieses Aspekts; sie reicht von 0 bis 30. Beachten Sie, dass aggregierte Bewertungen von 0 bis 30 reichen, während Bewertungen als Teil einer Kritik von 0 bis 3 reichen.
  • zagat_selected gibt an, dass der Ort als Zagat-Qualitätsort ausgewählt wurde. Das Zagat-Label kennzeichnet Orte, die für ihre konstant hohe Qualität oder ihren besonderen und einzigartigen Charakter bekannt sind.
Weitere Informationen finden Sie unter Premium-Daten.

Weitere Ergebnisse aufrufen

Standardmäßig gibt jede Nearby Search oder Text Search bis zu 20 establishment-Ergebnisse pro Anforderung zurück. Für jede Suche können jedoch bis zu 60 Ergebnisse über drei Seiten zurückgegeben werden. Falls Ihre Suche mehr als 20 Ergebnisse zurückgibt, enthält die Suchantwort den zusätzlichen Wert next_page_token. Um die nächste Ergebnisgruppe anzuzeigen, übergeben Sie den Wert next_page_token an den Parameter pagetoken einer neuen Suche. Wenn next_page_token null ist oder nicht zurückgegeben wird, gibt es keine weiteren Ergebnisse. Zwischen der Ausgabe eines next_page_token und seiner Aktivierung gibt es eine kurze Verzögerung. Wenn Sie die nächste Seiten anfordern, bevor sie verfügbar ist, wird die Antwort INVALID_REQUEST zurückgegeben. Eine erneute Anforderung mit demselben next_page_token gibt die nächste Ergebnisseite zurück.

Beispiel: In der Abfrage unten wird nach Restaurants in der Nähe von Darling Harbour in Sydney, Australien, gesucht. Die Ergebnisse sind nach Entfernung sortiert. Die Antwort enthält die Eigenschaft next_page_token.

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/nearbysearch/json?location=-33.8670522,151.1957362&rankby=distance&types=food&key=YOUR_API_KEY
{
   "html_attributions" : [],
   "next_page_token" : "CpQCAgEAAFxg8o-eU7_uKn7Yqjana-HQIx1hr5BrT4zBaEko29ANsXtp9mrqN0yrKWhf-y2PUpHRLQb1GT-mtxNcXou8TwkXhi1Jbk-ReY7oulyuvKSQrw1lgJElggGlo0d6indiH1U-tDwquw4tU_UXoQ_sj8OBo8XBUuWjuuFShqmLMP-0W59Vr6CaXdLrF8M3wFR4dUUhSf5UC4QCLaOMVP92lyh0OdtF_m_9Dt7lz-Wniod9zDrHeDsz_by570K3jL1VuDKTl_U1cJ0mzz_zDHGfOUf7VU1kVIs1WnM9SGvnm8YZURLTtMLMWx8-doGUE56Af_VfKjGDYW361OOIj9GmkyCFtaoCmTMIr5kgyeUSnB-IEhDlzujVrV6O9Mt7N4DagR6RGhT3g1viYLS4kO5YindU6dm3GIof1Q",
   "results" : [
      {
         "geometry" : {
            "location" : {
               "lat" : -33.867217,
               "lng" : 151.195939
            }
         },
         "icon" : "http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/cafe-71.png",
         "id" : "7eaf747a3f6dc078868cd65efc8d3bc62fff77d7",
         "name" : "Biaggio Cafe - Pyrmont",
         "opening_hours" : {
            "open_now" : true
         },
         "photos" : [
            {
               "height" : 600,
               "html_attributions" : [],
               "photo_reference" : "CnRnAAAAmWmj0BqA0Jorm1_vjAvx1n6c7ZNBxyY-U9x99-oNyOxvMjDlo2npJzyIq7c3EK1YyoNXdMFDcRPzwLJtBzXAwCUFDGo_RtLRGBPJTA2CoerPdC5yvT2SjfDwH4bFf5MrznB0_YWa4Y2Qo7ABtAxgeBIQv46sGBwVNJQDI36Wd3PFYBoUTlVXa0wn-zRITjGp0zLEBh8oIBE",
               "width" : 900
            }
         ],
         "place_id" : "ChIJIfBAsjeuEmsRdgu9Pl1Ps48",
         "scope" : "GOOGLE",
         "price_level" : 1,
         "rating" : 3.4,
         "reference" : "CoQBeAAAAGu0wNJjuZ40DMrRe3mpn7fhlfIK1mf_ce5hgkhfM79u-lqy0G2mnmcueTq2JGWu9wsgS1ctZDHTY_pcqFFJyQNV2P-kdhoRIeYRHeDfbWtIwr3RgFf2zzFBXHgNjSq-PSzX_OU6OT2_3dzdhhpV-bPezomtrarW4DsGl9uh773yEhDJT6R3V8Fyvl_xeE761DTCGhT1jJ3floFI5_c-bHgGLVwH1g-cbQ",
         "types" : [ "cafe", "bar", "restaurant", "food", "establishment" ],
         "vicinity" : "48 Pirrama Rd, Pyrmont"
      },
      {
         "geometry" : {
            "location" : {
               "lat" : -33.866786,
               "lng" : 151.195633
            }
         },
         "icon" : "http://maps.gstatic.com/mapfiles/place_api/icons/generic_business-71.png",
         "id" : "3ef986cd56bb3408bc1cf394f3dad9657c1d30f6",
         "name" : "Doltone House",
         "photos" : [
            {
               "height" : 1260,
               "html_attributions" : [ "From a Google User" ],
               "photo_reference" : "CnRwAAAAeM-aLqAm573T44qnNe8bGMkr_BOh1MOVQaA9CCggqtTwuGD1rjsviMyueX_G4-mabgH41Vpr8L27sh-VfZZ8TNCI4FyBiGk0P4fPxjb5Z1LrBZScYzM1glRxR-YjeHd2PWVEqB9cKZB349QqQveJLRIQYKq2PNlOM0toJocR5b_oYRoUYIipdBjMfdUyJN4MZUmhCsTMQwg",
               "width" : 1890
            }
         ],
         "place_id" : "ChIJ5xQ7szeuEmsRs6Kj7YFZE9k",
         "scope" : "GOOGLE",
         "reference" : "CnRvAAAA22k1PAGyDxAgHZk6ErHh_h_mLUK_8XNFLvixPJHXRbCzg-gw1ZxdqUwA_8EseDuEZKolBs82orIQH4m6-afDZV9VcpggokHD9x7HdMi9TnJDmGb9Bdh8f-Od4DK0fASNBL7Me3CsAWkUMWhlNQNYExIQ05W7VbxDTQe2Kh9TiL840hoUZfiO0q2HgDHSUyRdvTQx5Rs2SBU",
         "types" : [ "food", "establishment" ],
         "vicinity" : "48 Pirrama Rd, Pyrmont"
      },
      {
         "aspects" : [
            {
               "rating" : 23,
               "type" : "overall"
            }
         ],
      ...
   ],
   "status" : "OK"
}

Um die nächste Ergebnisgruppe anzuzeigen, können Sie eine neue Abfrage übermitteln und dabei das Ergebnis von next_page_token an den Parameter pagetoken übergeben. Beispiel:

https://maps.googleapis.com/maps/api/place/nearbysearch/json?pagetoken=CpQCAgEAAFxg8o-eU7_uKn7Yqjana-HQIx1hr5BrT4zBaEko29ANsXtp9mrqN0yrKWhf-y2PUpHRLQb1GT-mtxNcXou8TwkXhi1Jbk-ReY7oulyuvKSQrw1lgJElggGlo0d6indiH1U-tDwquw4tU_UXoQ_sj8OBo8XBUuWjuuFShqmLMP-0W59Vr6CaXdLrF8M3wFR4dUUhSf5UC4QCLaOMVP92lyh0OdtF_m_9Dt7lz-Wniod9zDrHeDsz_by570K3jL1VuDKTl_U1cJ0mzz_zDHGfOUf7VU1kVIs1WnM9SGvnm8YZURLTtMLMWx8-doGUE56Af_VfKjGDYW361OOIj9GmkyCFtaoCmTMIr5kgyeUSnB-IEhDlzujVrV6O9Mt7N4DagR6RGhT3g1viYLS4kO5YindU6dm3GIof1Q&key=YOUR_API_KEY

Die Festlegung von pagetoken führt dazu, dass jeder andere Parameter ignoriert wird. Die Abfrage führt dieselbe Suche wie zuvor aus, gibt aber eine neue Ergebnisgruppe zurück. Sie können nach der ursprünglichen Abfrage bis zu zweimal eine neue Seite anfordern. Jede einzelne Ergebnisseite muss der Reihe nach angezeigt werden. Zwei oder mehr Suchergebnisseiten dürfen nicht als Ergebnis einer einzigen Abfrage angezeigt werden. Beachten Sie, dass jede Suche hinsichtlich Ihrer Nutzungsbeschränkungen wie eine einzelne Anforderung gezählt wird.

Der Parameter sensor

Zuvor war in Google Places API die Angabe des Parameters sensor erforderlich. Damit wurde festgelegt, ob seitens der Anwendung ein Sensor zur Ermittlung des Benutzerstandorts verwendet wurde. Dieser Parameter wird nicht mehr benötigt.

Feedback geben zu...

location_on
Google Places API Web Service