Clientbibliotheken für Google Maps-Webdienste

Der Java-, Python-, Go- und Node.js-Client für Google Maps-Dienste sind von der Community unterstützte Clientbibliotheken, die mit der Apache 2.0-Lizenz als Open Source zur Verfügung gestellt werden. Sie stehen auf GitHub zum Download und für Beiträge zur Verfügung. Dort findest du auch Installationsanleitungen und Beispielcode:

Vorteile der Clientbibliotheken

Mit dem Java-Client, Python-Client, Go-Client und Node.js-Client für Google Maps-Dienste kannst du Google Maps-Webdienste auf deinem Server verwenden. Sie umfassen die Funktionen der folgenden APIs:

Neben den von diesen APIs bereitgestellten Funktionen sorgen die Clientbibliotheken für eine Vereinfachung gängiger Aufgaben.

  • Automatische Ratenbegrenzung: Standardmäßig werden Anfragen mit der erwarteten Ratenbegrenzung für den jeweiligen Webdienst gesendet. Du kannst mit new GeoApiContext().setQueryRateLimit(qps) benutzerdefinierte Grenzwerte für Abfragen pro Sekunde festlegen.
  • Wiederholung bei Fehlversuch: Die Clientbibliotheken starten automatisch einen Wiederholungsversuch, wenn die API einen Fehler des Typs 5xx sendet. Für Wiederholungen wird exponentielles Backoff verwendet, das ist bei periodischen Fehlern hilfreich.
  • Einfache Authentifizierung: Die Clientbibliotheken ermöglichen eine einfache Authentifizierung über deinen kostenlos verfügbaren API-Schlüssel. Kunden mit der Google Maps Platform-Premiumoption können ihre Client-ID und ihr Secret verwenden.
  • POJOs: Die Java-Bibliotheken geben für alle API-Antworten native Objekte zurück. Die Python-Bibliotheken geben die von der API erhaltene Struktur zurück.
  • Asynchron oder synchron: Alle Anfragen unterstützen sowohl synchrone als auch asynchrone Aufrufe.

Nutzungsbedingungen

Die Clientbibliotheken für die Google Maps-Webdienste sind unter der Apache 2.0-Lizenz lizenziert.

Die Clientbibliotheken fungieren als Wrapper für die Google Maps-Webdienste. Die Google Maps-Webdienste unterliegen den Nutzungsbedingungen von Google Maps Platform.

Wichtig: Diese Bibliotheken unterliegen nicht der standardmäßigen Google-Einstellungsrichtlinie oder der Supportvereinbarung.

API-Schlüssel und Client-IDs

Für jeden Google Maps-Webdienst wird ein API-Schlüssel oder eine Client-ID benötigt. Anleitungen, wann du einen API-Schlüssel und wann eine Client-ID verwenden musst und wie du an deinen API-Schlüssel gelangst, findest du im Authentifizierungsleitfaden für die von dir verwendete API: