Method: computeRoutes

Gibt die primäre Route zusammen mit optionalen alternativen Routen für einen Satz von Terminal- und Zwischen-Wegpunkten zurück.

HINWEIS:Bei dieser Methode müssen Sie in der Eingabe eine Antwortfeldmaske angeben. Sie können die Antwortfeldmaske mit dem URL-Parameter $fields oder fields oder mit einem HTTP/gRPC-Header X-Goog-FieldMask angeben. Weitere Informationen zu verfügbaren URL-Parametern und -Headern Der Wert ist eine durch Kommas getrennte Liste von Feldpfaden. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Erstellen der Feldpfade.

Beispiel:

  • Feldmaske aller verfügbaren Felder (zur manuellen Überprüfung): X-Goog-FieldMask: *
  • Feldmaske mit Dauer, Entfernung und Polylinie auf Routenebene (Beispiel für eine Produktionseinrichtung): X-Goog-FieldMask: routes.duration,routes.distanceMeters,routes.polyline.encodedPolyline

Google rät davon ab, die Platzhalterantwortfeldmaske (*) zu verwenden oder die Feldmaske auf oberster Ebene (routes) anzugeben, weil:

  • Wenn Sie nur die Felder auswählen, die Sie benötigen, spart unser Server Rechenzyklen, sodass wir Ihnen das Ergebnis mit einer geringeren Latenz zurückgeben können.
  • Wenn Sie nur die Felder auswählen, die Sie für Ihren Produktionsjob benötigen, wird eine stabile Latenzleistung sichergestellt. Möglicherweise werden in Zukunft weitere Antwortfelder hinzugefügt, die möglicherweise zusätzliche Rechenzeit erfordern. Wenn Sie alle Felder oder alle Felder auf der obersten Ebene auswählen, kann es zu Leistungseinbußen kommen, da jedes neu hinzugefügte Feld automatisch in die Antwort aufgenommen wird.
  • Wenn Sie nur die benötigten Felder auswählen, verringert sich die Antwortgröße und damit der Netzwerkdurchsatz.

HTTP-Anfrage

POST https://routes.googleapis.com/directions/v2:computeRoutes

Die URL verwendet die Syntax der gRPC-Transcodierung.

Anfragetext

Der Anfragetext enthält Daten mit folgender Struktur:

JSON-Darstellung
{
  "origin": {
    object (Waypoint)
  },
  "destination": {
    object (Waypoint)
  },
  "intermediates": [
    {
      object (Waypoint)
    }
  ],
  "travelMode": enum (RouteTravelMode),
  "routingPreference": enum (RoutingPreference),
  "polylineQuality": enum (PolylineQuality),
  "polylineEncoding": enum (PolylineEncoding),
  "departureTime": string,
  "arrivalTime": string,
  "computeAlternativeRoutes": boolean,
  "routeModifiers": {
    object (RouteModifiers)
  },
  "languageCode": string,
  "regionCode": string,
  "units": enum (Units),
  "optimizeWaypointOrder": boolean,
  "requestedReferenceRoutes": [
    enum (ReferenceRoute)
  ],
  "extraComputations": [
    enum (ExtraComputation)
  ],
  "trafficModel": enum (TrafficModel),
  "transitPreferences": {
    object (TransitPreferences)
  }
}
Felder
origin

object (Waypoint)

Erforderlich. Wegpunkt des Ursprungsortes

destination

object (Waypoint)

Erforderlich. Wegpunkt des Ziels.

intermediates[]

object (Waypoint)

Optional. Gruppe von Wegpunkten entlang der Route (ohne Endpunktpunkte), um an einem Ort zu bleiben oder vorbeizufahren. Es werden bis zu 25 Wegpunkte unterstützt.

travelMode

enum (RouteTravelMode)

Optional. Gibt die Mobilitätsform an.

routingPreference

enum (RoutingPreference)

Optional. Gibt an, wie die Route berechnet wird. Der Server versucht, die Route anhand der ausgewählten Routingeinstellung zu berechnen. Wenn die Routingeinstellung zu einem Fehler oder einer extrem langen Latenz führt, wird ein Fehler zurückgegeben. Sie können diese Option nur angeben, wenn travelMode den Wert DRIVE oder TWO_WHEELER hat. Andernfalls schlägt die Anfrage fehl.

polylineQuality

enum (PolylineQuality)

Optional. Gibt die Qualität der Polylinie an.

polylineEncoding

enum (PolylineEncoding)

Optional. Gibt die bevorzugte Codierung für die Polylinie an.

departureTime

string (Timestamp format)

Optional. Die Abfahrtszeit. Wenn Sie diesen Wert nicht festlegen, wird standardmäßig der Zeitpunkt der Anfrage verwendet. HINWEIS: Sie können nur ein departureTime in der Vergangenheit angeben, wenn RouteTravelMode auf TRANSIT gesetzt ist. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind für bis zu 7 Tage in der Vergangenheit oder 100 Tage in der Zukunft verfügbar.

Ein Zeitstempel im Format RFC3339 UTC „Zulu“ mit Nanosekundenauflösung und bis zu neun Nachkommastellen. Beispiele: "2014-10-02T15:01:23Z" und "2014-10-02T15:01:23.045123456Z".

arrivalTime

string (Timestamp format)

Optional. Die Ankunftszeit. HINWEIS: Kann nur festgelegt werden, wenn RouteTravelMode auf TRANSIT gesetzt ist. Sie können entweder departureTime oder arrivalTime angeben, aber nicht beides. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind für bis zu 7 Tage in der Vergangenheit oder 100 Tage in der Zukunft verfügbar.

Ein Zeitstempel im Format RFC3339 UTC „Zulu“ mit Nanosekundenauflösung und bis zu neun Nachkommastellen. Beispiele: "2014-10-02T15:01:23Z" und "2014-10-02T15:01:23.045123456Z".

computeAlternativeRoutes

boolean

Optional. Gibt an, ob zusätzlich zur Route alternative Routen berechnet werden sollen. Bei Anfragen mit Wegpunkten werden keine alternativen Routen zurückgegeben.

routeModifiers

object (RouteModifiers)

Optional. Eine Reihe von Bedingungen, die erfüllt sein müssen und die die Art und Weise beeinflussen, wie Routen berechnet werden.

languageCode

string

Optional. Der BCP-47-Sprachcode, z. B. „en-US“ oder „sr-Latn“. Weitere Informationen finden Sie unter Unicode-Sprachkennzeichnung. Eine Liste der unterstützten Sprachen finden Sie unter Sprachunterstützung. Wenn Sie diesen Wert nicht angeben, wird die Anzeigesprache aus dem Standort der Routenanfrage abgeleitet.

regionCode

string

Optional. Der Regionscode, der als zweistelliger ccTLD-Wert ("Top-Level-Domain") angegeben wird. Weitere Informationen finden Sie unter Ländercode-Top-Level-Domains.

units

enum (Units)

Optional. Gibt die Maßeinheiten für die Anzeigefelder an. Zu diesen Feldern gehört das Feld instruction in NavigationInstruction. Die für die Route, Streckenabschnitt, Schrittstrecke und Dauer verwendeten Maßeinheiten werden von diesem Wert nicht beeinflusst. Wenn Sie diesen Wert nicht angeben, werden die Anzeigeeinheiten vom Standort des ersten Ursprungsorts abgeleitet.

optimizeWaypointOrder

boolean

Optional. Wenn die Richtlinie auf „true“ gesetzt ist, versucht der Dienst, die Gesamtkosten der Route durch eine Neuanordnung der angegebenen Wegpunkte zu minimieren. Die Anfrage schlägt fehl, wenn einer der Wegpunkte ein via-Wegpunkt ist. Verwenden Sie ComputeRoutesResponse.Routes.optimized_intermediate_waypoint_index, um die neue Reihenfolge zu finden. Wenn ComputeRoutesResponseroutes.optimized_intermediate_waypoint_index nicht im X-Goog-FieldMask-Header angefordert wird, schlägt die Anfrage fehl. Wenn optimizeWaypointOrder auf „false“ gesetzt ist, ist ComputeRoutesResponse.optimized_intermediate_waypoint_index leer.

requestedReferenceRoutes[]

enum (ReferenceRoute)

Optional. Gibt an, welche Referenzrouten im Rahmen der Anfrage zusätzlich zur Standardroute berechnet werden sollen. Eine Referenzroute ist eine Route, deren Berechnungsziel nicht der Standardroute entspricht. Bei der Berechnung einer FUEL_EFFICIENT-Referenzroute werden beispielsweise verschiedene Parameter berücksichtigt, die eine optimale kraftstoffsparende Route generieren.

extraComputations[]

enum (ExtraComputation)

Optional. Eine Liste zusätzlicher Berechnungen, die zum Ausführen der Anfrage verwendet werden können. Hinweis: Durch diese zusätzlichen Berechnungen werden möglicherweise zusätzliche Felder in der Antwort zurückgegeben. Diese zusätzlichen Felder müssen auch in der Feldmaske angegeben werden, damit sie in der Antwort zurückgegeben werden.

trafficModel

enum (TrafficModel)

Optional. Gibt die Annahmen an, die bei der Berechnung der Reisezeit verwendet werden sollen. Diese Einstellung wirkt sich auf den Wert aus, der im Feld für die Dauer in Route und RouteLeg zurückgegeben wird. Diese Werte enthalten die geschätzte Reisezeit basierend auf den bisherigen Durchschnittswerten. TrafficModel ist nur für Anfragen verfügbar, bei denen RoutingPreference auf TRAFFIC_AWARE_OPTIMAL und RouteTravelMode auf DRIVE festgelegt wurde. Wenn Traffic angefordert und TrafficModel nicht angegeben wird, ist die Standardeinstellung BEST_GUESS.

transitPreferences

object (TransitPreferences)

Optional. Gibt Einstellungen an, die die für TRANSIT-Routen zurückgegebenen Routen beeinflussen. HINWEIS: Sie können nur dann einen transitPreferences angeben, wenn RouteTravelMode auf TRANSIT gesetzt ist.

Antworttext

v2.computeRoute leitet die Antwortnachricht weiter.

Bei Erfolg enthält der Antworttext Daten mit der folgenden Struktur:

JSON-Darstellung
{
  "routes": [
    {
      object (Route)
    }
  ],
  "fallbackInfo": {
    object (FallbackInfo)
  },
  "geocodingResults": {
    object (GeocodingResults)
  }
}
Felder
routes[]

object (Route)

Enthält ein Array von berechneten Routen (bis zu drei), wenn Sie compute_alternatives_routes angeben, und nur eine Route, wenn Sie dies nicht angeben. Wenn dieses Array mehrere Einträge enthält, ist der erste die am besten empfohlene Route. Wenn das Array leer ist, bedeutet dies, dass keine Route gefunden wurde.

fallbackInfo

object (FallbackInfo)

Wenn der Server nicht in der Lage ist, die Routenergebnisse mit allen Eingabeeinstellungen zu berechnen, kann er auf eine andere Berechnungsmethode zurückgreifen. Wenn der Fallback-Modus verwendet wird, enthält dieses Feld detaillierte Informationen zur Fallback-Antwort. Andernfalls ist dieses Feld nicht festgelegt.

geocodingResults

object (GeocodingResults)

Enthält Geocoding-Antwortinformationen zu Wegpunkten, die als Adressen angegeben wurden.

PolylineQuality

Ein Satz von Werten, die die Qualität der Polylinie angeben.

Enums
POLYLINE_QUALITY_UNSPECIFIED Keine Einstellung für die Qualität von Polylinien angegeben. Die Standardeinstellung ist OVERVIEW.
HIGH_QUALITY Gibt eine Polylinie von hoher Qualität an, die aus mehr Punkten als OVERVIEW besteht, allerdings auf Kosten einer größeren Antwortgröße. Verwenden Sie diesen Wert, wenn Sie eine höhere Genauigkeit benötigen.
OVERVIEW Gibt eine Übersichtspolygone an, die aus einer kleinen Anzahl von Punkten besteht. Verwenden Sie diesen Wert, wenn eine Übersicht der Route angezeigt wird. Diese Option hat eine geringere Anfragelatenz als die Option HIGH_QUALITY.

PolylineEncoding

Gibt den bevorzugten Polylinientyp an, der zurückgegeben werden soll.

Enums
POLYLINE_ENCODING_UNSPECIFIED Keine Einstellung für den Polylinientyp angegeben. Die Standardeinstellung ist ENCODED_POLYLINE.
ENCODED_POLYLINE Gibt eine Polylinie an, die mit dem Algorithmus für codierte Polylinien codiert wurde.
GEO_JSON_LINESTRING Gibt eine Polylinie im GeoJSON-LineString-Format an

Einheiten

Ein Satz von Werten, die die in der Anzeige verwendete Maßeinheit angeben.

Enums
UNITS_UNSPECIFIED Keine Maßeinheit angegeben. Die Standardeinstellung ist die Maßeinheit, die aus der Anfrage abgeleitet wird.
METRIC Metrische Maßeinheiten.
IMPERIAL Angloamerikanische Maßeinheiten.

ReferenceRoute

Eine unterstützte Referenzroute in der ComputeRoutesRequest.

Enums
REFERENCE_ROUTE_UNSPECIFIED Nicht verwendet. Anfragen, die diesen Wert enthalten, schlagen fehl.
FUEL_EFFICIENT Kraftstoffsparende Route. Routen, die mit diesem Wert gekennzeichnet sind, sind im Hinblick auf Parameter wie den Kraftstoffverbrauch optimiert.

ExtraComputation

Zusätzliche Berechnungen, die während der Ausführung der Anfrage ausgeführt werden müssen.

Enums
EXTRA_COMPUTATION_UNSPECIFIED Nicht verwendet. Anfragen, die diesen Wert enthalten, schlagen fehl.
TOLLS Mautinformationen für die Route(n).
FUEL_CONSUMPTION Geschätzter Kraftstoffverbrauch für die Route(n).
TRAFFIC_ON_POLYLINE Polylinien mit Verkehrserkennung für die Route(n).
HTML_FORMATTED_NAVIGATION_INSTRUCTIONS NavigationInstructions wird als formatierter HTML-Textstring dargestellt. Dieser Inhalt ist so zu lesen, wie er ist. Dieser Inhalt dient nur zur Anzeige. Parsen Sie ihn nicht programmatisch.

Route

Enthält eine Route, die aus einer Reihe verbundener Straßensegmente besteht, die Start-, End- und Zwischenwegpunkte miteinander verbinden.

JSON-Darstellung
{
  "routeLabels": [
    enum (RouteLabel)
  ],
  "legs": [
    {
      object (RouteLeg)
    }
  ],
  "distanceMeters": integer,
  "duration": string,
  "staticDuration": string,
  "polyline": {
    object (Polyline)
  },
  "description": string,
  "warnings": [
    string
  ],
  "viewport": {
    object (Viewport)
  },
  "travelAdvisory": {
    object (RouteTravelAdvisory)
  },
  "optimizedIntermediateWaypointIndex": [
    integer
  ],
  "localizedValues": {
    object (RouteLocalizedValues)
  },
  "routeToken": string
}
Felder
routeLabels[]

enum (RouteLabel)

Labels für die Route, die nützlich sind, um bestimmte Attribute der Route zu identifizieren, die mit anderen verglichen werden sollen.

legs[]

object (RouteLeg)

Eine Sammlung von Streckenabschnitten (Pfadsegmenten zwischen Wegpunkten), die die Route bilden. Jeder Abschnitt entspricht der Fahrt zwischen zwei Nicht-via-Waypoints. Eine Route ohne Wegpunkte hat beispielsweise nur einen Streckenabschnitt. Eine Route mit einem Nicht-via-Wegpunkt hat zwei Streckenabschnitte. Eine Route mit einem via-Wegpunkt hat einen Streckenabschnitt. Die Reihenfolge der Streckenabschnitte entspricht der Reihenfolge der Wegpunkte von origin über intermediates bis destination.

distanceMeters

integer

Die Strecke der Route in Metern.

duration

string (Duration format)

Die für die Navigation auf der Route erforderliche Zeit. Wenn Sie routingPreference auf TRAFFIC_UNAWARE festlegen, ist dieser Wert mit staticDuration identisch. Wenn Sie für routingPreference entweder TRAFFIC_AWARE oder TRAFFIC_AWARE_OPTIMAL festlegen, wird dieser Wert unter Berücksichtigung der Verkehrslage berechnet.

Eine Dauer in Sekunden mit bis zu neun Nachkommastellen, die auf „s“ endet. Beispiel: "3.5s".

staticDuration

string (Duration format)

Die Reisedauer auf der Route ohne Berücksichtigung der Verkehrslage.

Eine Dauer in Sekunden mit bis zu neun Nachkommastellen, die auf „s“ endet. Beispiel: "3.5s".

polyline

object (Polyline)

Polylinie der gesamten Route Die Polylinie ist die kombinierte Polylinie aller legs-Elemente.

description

string

Eine Beschreibung der Route.

warnings[]

string

Ein Array mit Warnungen, die beim Anzeigen der Route angezeigt werden.

viewport

object (Viewport)

Der Markierungsrahmen des Darstellungsbereichs der Polylinie.

travelAdvisory

object (RouteTravelAdvisory)

Zusätzliche Informationen zur Route.

optimizedIntermediateWaypointIndex[]

integer

Wenn Sie optimizeWaypointOrder auf „true“ setzen, enthält dieses Feld die optimierte Reihenfolge von Wegpunkten. Andernfalls ist dieses Feld leer. Wenn Sie beispielsweise als Eingabe „Start“: „LA“, „Wegpunkte“ (Wegpunkte) „Dallas, Bangor, Phoenix“, „Ziel: New York“ und die optimierte Reihenfolge der Wegpunkte „Phoenix, Dallas, Bangor“ lautet, enthält dieses Feld die Werte [2, 0, 1]. Der Index beginnt für den ersten Wegpunkt in der Eingabe mit 0.

localizedValues

object (RouteLocalizedValues)

Textdarstellungen von Attributen von Route.

routeToken

string

Ein websicheres, base64-codiertes Routentoken, das an das Navigation SDK weitergegeben werden kann, mit dem das Navigation SDK die Route während der Navigation rekonstruieren kann. Im Fall einer Umleitung wird die ursprüngliche Absicht beim Erstellen der Route durch Aufrufen von v2.computeRoutes berücksichtigt. Kunden sollten dieses Token als intransparenten Blob behandeln. Sie ist nicht zum Lesen oder Ändern gedacht. HINWEIS: Route.route_token ist nur für Anfragen verfügbar, bei denen ComputeRoutesRequest.routing_preference auf TRAFFIC_AWARE oder TRAFFIC_AWARE_OPTIMAL gesetzt wurde. Route.route_token wird für Anfragen mit Via-Wegpunkten nicht unterstützt.

RouteLabel

Labels für die Route, die nützlich sind, um bestimmte Attribute der Route zu identifizieren, die mit anderen verglichen werden sollen.

Enums
ROUTE_LABEL_UNSPECIFIED Standard – nicht verwendet.
DEFAULT_ROUTE Die „beste“ Standardroute, die für die Routenberechnung zurückgegeben wird.
DEFAULT_ROUTE_ALTERNATE Eine Alternative zur standardmäßigen "besten" Route. Routen wie diese werden zurückgegeben, wenn computeAlternativeRoutes angegeben wird.
FUEL_EFFICIENT Kraftstoffsparende Route. Routen, die mit diesem Wert gekennzeichnet sind, sind im Hinblick auf Eco-Parameter wie den Kraftstoffverbrauch optimiert.

RouteLeg

Enthält ein Segment zwischen Wegpunkten, die nicht zu via gehören.

JSON-Darstellung
{
  "distanceMeters": integer,
  "duration": string,
  "staticDuration": string,
  "polyline": {
    object (Polyline)
  },
  "startLocation": {
    object (Location)
  },
  "endLocation": {
    object (Location)
  },
  "steps": [
    {
      object (RouteLegStep)
    }
  ],
  "travelAdvisory": {
    object (RouteLegTravelAdvisory)
  },
  "localizedValues": {
    object (RouteLegLocalizedValues)
  },
  "stepsOverview": {
    object (StepsOverview)
  }
}
Felder
distanceMeters

integer

Die Strecke des Streckenabschnitts in Metern.

duration

string (Duration format)

Die Zeit, die zum Navigieren durch das Bein benötigt wird. Wenn route_preference auf TRAFFIC_UNAWARE gesetzt ist, ist dieser Wert mit staticDuration identisch. Wenn route_preference entweder TRAFFIC_AWARE oder TRAFFIC_AWARE_OPTIMAL ist, wird dieser Wert unter Berücksichtigung der Verkehrslage berechnet.

Eine Dauer in Sekunden mit bis zu neun Nachkommastellen, die auf „s“ endet. Beispiel: "3.5s".

staticDuration

string (Duration format)

Die Reisedauer für diesen Abschnitt, berechnet ohne Berücksichtigung der Verkehrslage.

Eine Dauer in Sekunden mit bis zu neun Nachkommastellen, die auf „s“ endet. Beispiel: "3.5s".

polyline

object (Polyline)

Die gesamte Polylinie für diesen Streckenabschnitt, die die Polylinie jedes steps enthält.

startLocation

object (Location)

Die Startposition dieses Streckenabschnitts. Dieser Standort kann sich vom angegebenen origin unterscheiden. Wenn sich der angegebene origin beispielsweise nicht in der Nähe einer Straße befindet, ist dies ein Punkt auf der Straße.

endLocation

object (Location)

Die Endposition dieses Streckenabschnitts. Dieser Standort kann sich vom angegebenen destination unterscheiden. Wenn sich der angegebene destination beispielsweise nicht in der Nähe einer Straße befindet, ist dies ein Punkt auf der Straße.

steps[]

object (RouteLegStep)

Ein Array mit Schritten, die Segmente in diesem Abschnitt angeben. Jeder Schritt steht für eine Navigationsanweisung.

travelAdvisory

object (RouteLegTravelAdvisory)

Enthält die zusätzlichen Informationen, über die der Nutzer auf einem Streckenabschnitt informiert werden soll, z. B. mögliche Einschränkungen in Verkehrszonen.

localizedValues

object (RouteLegLocalizedValues)

Textdarstellungen von Attributen von RouteLeg.

stepsOverview

object (StepsOverview)

Übersicht über die Schritte in diesem RouteLeg. Dieses Feld wird nur für TRANSIT-Routen ausgefüllt.

Polyline

Kapselt eine codierte Polylinie ein.

JSON-Darstellung
{

  // Union field polyline_type can be only one of the following:
  "encodedPolyline": string,
  "geoJsonLinestring": {
    object
  }
  // End of list of possible types for union field polyline_type.
}
Felder
Union-Feld polyline_type. Kapselt den Typ der Polylinie ein. Die Standardeinstellung ist encoded_polyline. Für polyline_type ist nur einer der folgenden Werte zulässig:
encodedPolyline

string

Die Stringcodierung der Polylinie mit dem Algorithmus für codierte Polylinien.

geoJsonLinestring

object (Struct format)

Gibt eine Polylinie im GeoJSON-LineString-Format an.

RouteLegStep

Enthält ein Segment einer RouteLeg. Ein Schritt entspricht einer einzelnen Navigationsanweisung. Routenabschnitte bestehen aus Schritten.

JSON-Darstellung
{
  "distanceMeters": integer,
  "staticDuration": string,
  "polyline": {
    object (Polyline)
  },
  "startLocation": {
    object (Location)
  },
  "endLocation": {
    object (Location)
  },
  "navigationInstruction": {
    object (NavigationInstruction)
  },
  "travelAdvisory": {
    object (RouteLegStepTravelAdvisory)
  },
  "localizedValues": {
    object (RouteLegStepLocalizedValues)
  },
  "transitDetails": {
    object (RouteLegStepTransitDetails)
  },
  "travelMode": enum (RouteTravelMode)
}
Felder
distanceMeters

integer

Die Strecke dieses Schritts in Metern. Unter Umständen enthält dieses Feld keinen Wert.

staticDuration

string (Duration format)

Die Reisedauer für diesen Schritt, ohne die Verkehrslage zu berücksichtigen. Unter Umständen enthält dieses Feld keinen Wert.

Eine Dauer in Sekunden mit bis zu neun Nachkommastellen, die auf „s“ endet. Beispiel: "3.5s".

polyline

object (Polyline)

Die mit diesem Schritt verknüpfte Polylinie.

startLocation

object (Location)

Der Startort dieses Schritts.

endLocation

object (Location)

Der Endstandort dieses Schritts.

navigationInstruction

object (NavigationInstruction)

Navigationsanweisungen.

travelAdvisory

object (RouteLegStepTravelAdvisory)

Enthält die zusätzlichen Informationen, über die der Nutzer bei einem Streckenabschnitt informiert werden sollte, z. B. mögliche Einschränkungen durch Verkehrszonen.

localizedValues

object (RouteLegStepLocalizedValues)

Textdarstellungen von Attributen von RouteLegStep.

transitDetails

object (RouteLegStepTransitDetails)

Details zu diesem Schritt, wenn die Mobilitätsform TRANSIT ist.

travelMode

enum (RouteTravelMode)

Die für diesen Schritt verwendete Mobilitätsform.

Manöver

Eine Gruppe von Werten, die die Navigationsaktion für den aktuellen Schritt angeben, z. B. „Nach links abbiegen“, „Zusammenführung“ oder „Geradeaus“.

Enums
MANEUVER_UNSPECIFIED Nicht verwendet.
TURN_SLIGHT_LEFT Biegen Sie leicht nach links ab.
TURN_SHARP_LEFT Biegen Sie scharf nach links ab.
UTURN_LEFT Nach links wenden.
TURN_LEFT Biegen Sie nach links ab.
TURN_SLIGHT_RIGHT Biegen Sie leicht nach rechts ab.
TURN_SHARP_RIGHT Biegen Sie scharf nach rechts ab.
UTURN_RIGHT Nach rechts wenden.
TURN_RIGHT Biegen Sie nach rechts ab.
STRAIGHT Geradeaus.
RAMP_LEFT Nimm die linke Auffahrt.
RAMP_RIGHT Nimm die rechte Auffahrt.
MERGE Mehr Zugriffe erzielen
FORK_LEFT Nimm die linke Gabel.
FORK_RIGHT Nehmen Sie die rechte Gabel.
FERRY Nimm die Fähre.
FERRY_TRAIN Nehmen Sie den Zug, der auf die Fähre führt.
ROUNDABOUT_LEFT Beim Kreisverkehr links abbiegen.
ROUNDABOUT_RIGHT Im Kreisverkehr rechts abbiegen.
DEPART Erste Schritte.
NAME_CHANGE Dient zur Angabe einer Änderung des Straßennamens.

RouteLegStepTravelAdvisory

Enthält die zusätzlichen Informationen, über die der Nutzer informiert werden sollte, z. B. mögliche Einschränkungen in Bezug auf Zonen für einen Streckenabschnitt.

JSON-Darstellung
{
  "speedReadingIntervals": [
    {
      object (SpeedReadingInterval)
    }
  ]
}
Felder
speedReadingIntervals[]

object (SpeedReadingInterval)

HINWEIS: Dieses Feld ist derzeit nicht ausgefüllt.

RouteLegStepLocalizedValues

Textdarstellungen bestimmter Attribute.

JSON-Darstellung
{
  "distance": {
    object (LocalizedText)
  },
  "staticDuration": {
    object (LocalizedText)
  }
}
Felder
distance

object (LocalizedText)

Reisestrecke in Textform.

staticDuration

object (LocalizedText)

Dauer ohne Berücksichtigung der Verkehrslage in Textform.

RouteLegStepTransitDetails

Zusätzliche Informationen für die RouteLegStep für TRANSIT-Routen.

JSON-Darstellung
{
  "stopDetails": {
    object (TransitStopDetails)
  },
  "localizedValues": {
    object (TransitDetailsLocalizedValues)
  },
  "headsign": string,
  "headway": string,
  "transitLine": {
    object (TransitLine)
  },
  "stopCount": integer,
  "tripShortText": string
}
Felder
stopDetails

object (TransitStopDetails)

Informationen zu den Ankunfts- und Abfahrtshaltestellen für den Schritt.

localizedValues

object (TransitDetailsLocalizedValues)

Textdarstellungen von Attributen von RouteLegStepTransitDetails.

headsign

string

Gibt die Fahrtrichtung auf dieser Linie an, die auf dem Fahrzeug oder an der Abfahrtshaltestelle angegeben ist. Die Richtung ist oft die Endhaltestelle.

headway

string (Duration format)

Gibt die voraussichtliche Zeit als Dauer zwischen Abfahrten von derselben Haltestelle zu diesem Zeitpunkt an. Bei einem Taktsekundenwert von 600 wäre z. B. mit einer Wartezeit von zehn Minuten zu rechnen, wenn Sie Ihren Bus verpassen sollten.

Eine Dauer in Sekunden mit bis zu neun Nachkommastellen, die auf „s“ endet. Beispiel: "3.5s".

transitLine

object (TransitLine)

Informationen zur in diesem Schritt verwendeten ÖPNV-Linie.

stopCount

integer

Die Anzahl der Haltestellen von der Abfahrts- bis zur Ankunftshaltestelle. Diese Anzahl beinhaltet die Ankunftshaltestelle, aber nicht die Starthaltestelle. Wenn Ihre Route beispielsweise von Haltestelle A abfährt, die Haltestellen B und C durchquert und bei Haltestelle D ankommt, gibt „stopCount“ den Wert 3 zurück.

tripShortText

string

Der Text, der in Fahrplänen und auf Anzeigetafeln erscheint, um Fahrgästen eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kennzeichnen. Der Text sollte eine Fahrt innerhalb eines Betriebstags eindeutig identifizieren. Beispiel: „538“ ist die tripShortText des Amtrak-Zugzugs, der von San Jose, CA an Wochentagen um 15:10 Uhr nach Sacramento, CA fährt.

TransitStopDetails

Details zu den Haltestellen für die Linie RouteLegStep.

JSON-Darstellung
{
  "arrivalStop": {
    object (TransitStop)
  },
  "arrivalTime": string,
  "departureStop": {
    object (TransitStop)
  },
  "departureTime": string
}
Felder
arrivalStop

object (TransitStop)

Informationen zur Ankunftshaltestelle für den Schritt.

arrivalTime

string (Timestamp format)

Die voraussichtliche Ankunftszeit für den Schritt.

Ein Zeitstempel im Format RFC3339 UTC „Zulu“ mit Nanosekundenauflösung und bis zu neun Nachkommastellen. Beispiele: "2014-10-02T15:01:23Z" und "2014-10-02T15:01:23.045123456Z".

departureStop

object (TransitStop)

Informationen zur Abfahrtshaltestelle für den Schritt.

departureTime

string (Timestamp format)

Die geschätzte Abfahrtszeit für den Schritt.

Ein Zeitstempel im Format RFC3339 UTC „Zulu“ mit Nanosekundenauflösung und bis zu neun Nachkommastellen. Beispiele: "2014-10-02T15:01:23Z" und "2014-10-02T15:01:23.045123456Z".

TransitStop

Informationen zu einer Haltestelle.

JSON-Darstellung
{
  "name": string,
  "location": {
    object (Location)
  }
}
Felder
name

string

Der Name der Haltestelle.

location

object (Location)

Die Position der Haltestelle in Breiten- und Längengraden.

TransitDetailsLocalizedValues

Lokalisierte Beschreibungen der Werte für RouteTransitDetails.

JSON-Darstellung
{
  "arrivalTime": {
    object (LocalizedTime)
  },
  "departureTime": {
    object (LocalizedTime)
  }
}
Felder
arrivalTime

object (LocalizedTime)

Uhrzeit in der formatierten Textdarstellung mit einer entsprechenden Zeitzone.

departureTime

object (LocalizedTime)

Uhrzeit in der formatierten Textdarstellung mit einer entsprechenden Zeitzone.

LocalizedTime

Lokalisierte Beschreibung der Zeit.

JSON-Darstellung
{
  "time": {
    object (LocalizedText)
  },
  "timeZone": string
}
Felder
time

object (LocalizedText)

Die als String angegebene Zeit in einer bestimmten Zeitzone.

timeZone

string

Enthält die Zeitzone. Der Wert entspricht dem Namen der Zeitzone, die in der IANA-Zeitzonendatenbank definiert ist, z. B. "America/New_York".

TransitLine

Enthält Informationen zu der in diesem Schritt verwendeten ÖPNV-Linie.

JSON-Darstellung
{
  "agencies": [
    {
      object (TransitAgency)
    }
  ],
  "name": string,
  "uri": string,
  "color": string,
  "iconUri": string,
  "nameShort": string,
  "textColor": string,
  "vehicle": {
    object (TransitVehicle)
  }
}
Felder
agencies[]

object (TransitAgency)

Der Betreiber, der diese ÖPNV-Linie betreibt.

name

string

Der vollständige Name dieser ÖPNV-Linie, z. B. „8 Avenue Local“.

uri

string

Die vom Betreiber angegebene URI für diese ÖPNV-Linie.

color

string

Die Farbe, die üblicherweise für die Beschilderung dieser Linie verwendet wird. Wird als hexadezimal dargestellt.

iconUri

string

Der URI für das Symbol, das dieser Zeile zugeordnet ist.

nameShort

string

Der Kurzname dieser ÖPNV-Linie. Dieser Name ist normalerweise eine Zeilennummer, z. B. „M7“ oder „355“.

textColor

string

Die Farbe, die üblicherweise im Text der Beschilderung für diese Linie verwendet wird. Wird als hexadezimal dargestellt.

vehicle

object (TransitVehicle)

Der Fahrzeugtyp, der auf dieser ÖPNV-Linie eingesetzt wird.

TransitAgency

Ein Betreiber, der eine ÖPNV-Linie betreibt.

JSON-Darstellung
{
  "name": string,
  "phoneNumber": string,
  "uri": string
}
Felder
name

string

Der Name dieses Betreibers.

phoneNumber

string

Die sprachspezifische formatierte Telefonnummer des Verkehrsverbunds.

uri

string

Der URI des Verkehrsverbunds.

TransitVehicle

Informationen zu einem Fahrzeug, das auf öffentlichen Routen verwendet wird.

JSON-Darstellung
{
  "name": {
    object (LocalizedText)
  },
  "type": enum (TransitVehicleType),
  "iconUri": string,
  "localIconUri": string
}
Felder
name

object (LocalizedText)

Der Name dieses Fahrzeugs in Großbuchstaben.

type

enum (TransitVehicleType)

Der Typ des verwendeten Fahrzeugs.

iconUri

string

Der URI für ein Symbol, das diesem Fahrzeugtyp zugeordnet ist.

localIconUri

string

Die URI für das Symbol, das diesem Fahrzeugtyp zugeordnet ist, basierend auf der Beschilderung für lokale Verkehrsmittel.

TransitVehicleType

Der Fahrzeugtyp für Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Enums
TRANSIT_VEHICLE_TYPE_UNSPECIFIED nicht in Verwendung.
BUS Bus
CABLE_CAR Ein Fahrzeug, das über Kabel betrieben wird, normalerweise am Boden. Luftseilbahnen haben den Typ GONDOLA_LIFT.
COMMUTER_TRAIN Schnellbahn
FERRY Fähre
FUNICULAR Ein Fahrzeug, das mit einem Kabel eine starke Steigung hinaufgezogen wird. Besteht normalerweise aus zwei Wagen, von denen einer als Gegengewicht zum anderen dient.
GONDOLA_LIFT Eine Luftseilbahn.
HEAVY_RAIL Eisenbahn
HIGH_SPEED_TRAIN Schnellzug
INTERCITY_BUS Fernbus
LONG_DISTANCE_TRAIN Fernzug.
METRO_RAIL Stadtbahn
MONORAIL Einschienenbahn
OTHER Alle anderen Fahrzeuge.
RAIL Schienenverkehr
SHARE_TAXI Sammeltaxi
SUBWAY U-Bahn
TRAM Straßenbahn
TROLLEYBUS Oberleitungsbus

RouteLegTravelAdvisory

Enthält die zusätzlichen Informationen, über die der Nutzer bei einem Etappenschritt informiert werden sollte, z. B. mögliche Einschränkungen aufgrund von Verkehrszonen.

JSON-Darstellung
{
  "tollInfo": {
    object (TollInfo)
  },
  "speedReadingIntervals": [
    {
      object (SpeedReadingInterval)
    }
  ]
}
Felder
tollInfo

object (TollInfo)

Enthält Informationen zu Mautgebühren für die RouteLeg. Dieses Feld wird nur ausgefüllt, wenn auf der RouteLeg voraussichtlich Mautgebühren anfallen. Wenn dieses Feld festgelegt ist, aber das Unterfeld "estimatedPrice" nicht ausgefüllt ist, gehen wir davon aus, dass die Straße Mautstraßen enthält, uns jedoch keine Schätzung bekannt ist. Wenn dieses Feld nicht vorhanden ist, wird die RouteLeg nicht gebührenpflichtig.

speedReadingIntervals[]

object (SpeedReadingInterval)

Intervalle für Geschwindigkeitsmessungen, die Angaben zur Verkehrsdichte machen. Gilt bei Routeneinstellungen für TRAFFIC_AWARE und TRAFFIC_AWARE_OPTIMAL. Die Intervalle decken die gesamte Polylinie von RouteLeg ohne Überschneidung ab. Der Startpunkt eines angegebenen Intervalls ist mit dem Endpunkt des vorherigen Intervalls identisch.

Beispiel:

polyline: A ---- B ---- C ---- D ---- E ---- F ---- G
speedReadingIntervals: [A,C), [C,D), [D,G).

RouteLegLocalizedValues

Textdarstellungen bestimmter Attribute.

JSON-Darstellung
{
  "distance": {
    object (LocalizedText)
  },
  "duration": {
    object (LocalizedText)
  },
  "staticDuration": {
    object (LocalizedText)
  }
}
Felder
distance

object (LocalizedText)

Reisestrecke in Textform.

duration

object (LocalizedText)

Dauer unter Berücksichtigung der Verkehrslage in Textform. Hinweis: Wenn Sie keine Verkehrsinformationen angefordert haben, ist dieser Wert derselbe Wert wie staticDuration.

staticDuration

object (LocalizedText)

Dauer ohne Berücksichtigung der Verkehrslage in Textform.

StepsOverview

Bietet Übersichtsinformationen zu einer Liste von RouteLegSteps.

JSON-Darstellung
{
  "multiModalSegments": [
    {
      object (MultiModalSegment)
    }
  ]
}
Felder
multiModalSegments[]

object (MultiModalSegment)

Zusammengefasste Informationen zu verschiedenen multimodalen Segmenten des RouteLeg.steps. Dieses Feld wird nicht ausgefüllt, wenn RouteLeg in den Schritten keine multimodalen Segmente enthält.

MultiModalSegment

Liefert zusammengefasste Informationen zu verschiedenen multimodalen Segmenten des RouteLeg.steps. Ein multimodales Segment ist definiert als eine oder mehrere zusammenhängende RouteLegStep mit derselben RouteTravelMode. Dieses Feld wird nicht ausgefüllt, wenn RouteLeg in den Schritten keine multimodalen Segmente enthält.

JSON-Darstellung
{
  "navigationInstruction": {
    object (NavigationInstruction)
  },
  "travelMode": enum (RouteTravelMode),
  "stepStartIndex": integer,
  "stepEndIndex": integer
}
Felder
navigationInstruction

object (NavigationInstruction)

NavigationInstruction für das multimodale Segment.

travelMode

enum (RouteTravelMode)

Mobilitätsform des multimodalen Segments

stepStartIndex

integer

Der entsprechende RouteLegStep-Index, der der Anfang eines multimodalen Segments ist.

stepEndIndex

integer

Der entsprechende RouteLegStep-Index, der das Ende eines multimodalen Segments ist.

Darstellungsbereich

Ein Darstellungsbereich mit Breiten- und Längengrad, der als zwei diagonal gegenüberliegende low- und high-Punkte dargestellt wird. Ein Darstellungsbereich wird als geschlossener Bereich betrachtet, d.h. er enthält seine Begrenzung. Die Breitengradgrenzen müssen zwischen -90 und 90 Grad (einschließlich) und die Längengradgrenzen zwischen -180 und 180 Grad liegen. Verschiedene Fälle:

  • Wenn low = high ist, besteht der Darstellungsbereich aus diesem einzelnen Punkt.

  • Wenn low.longitude > high.longitude ist, ist der Längengradbereich invertiert, d. h., der Darstellungsbereich kreuzt die 180-Grad-Längengradlinie.

  • Wenn low.longitude = -180 Grad und high.longitude = 180 Grad ist, enthält der Darstellungsbereich alle Längengrade.

  • Wenn low.longitude = 180 Grad und high.longitude = -180 Grad ist, ist der Längengradbereich leer.

  • Wenn low.latitude > high.latitude ist, ist der Breitengradbereich leer.

Sowohl low als auch high müssen ausgefüllt werden und das dargestellte Feld darf nicht leer sein (wie in den Definitionen oben angegeben). Ein leerer Darstellungsbereich führt zu einem Fehler.

Dieser Darstellungsbereich umfasst beispielsweise New York City:

{ "low": { "latitude": 40.477398, "longitude": -74.259087 }, "high": { "latitude": 40.91618, "longitude": -73.70018 } }

JSON-Darstellung
{
  "low": {
    object (LatLng)
  },
  "high": {
    object (LatLng)
  }
}
Felder
low

object (LatLng)

Erforderlich. Der Tiefstpunkt des Darstellungsbereichs.

high

object (LatLng)

Erforderlich. Der höchste Punkt des Darstellungsbereichs.

RouteLocalizedValues

Textdarstellungen bestimmter Attribute.

JSON-Darstellung
{
  "distance": {
    object (LocalizedText)
  },
  "duration": {
    object (LocalizedText)
  },
  "staticDuration": {
    object (LocalizedText)
  },
  "transitFare": {
    object (LocalizedText)
  }
}
Felder
distance

object (LocalizedText)

Reisestrecke in Textform.

duration

object (LocalizedText)

Dauer unter Berücksichtigung der Verkehrslage in Textform. Hinweis: Wenn Sie keine Verkehrsinformationen angefordert haben, ist dieser Wert derselbe Wert wie staticDuration.

staticDuration

object (LocalizedText)

Dauer ohne Berücksichtigung der Verkehrslage in Textform.

transitFare

object (LocalizedText)

Fahrpreis in Textform

GeocodingResults

Enthält GeocodedWaypoints für Start- und Zielort sowie Zwischenwegpunkte. Wird nur für Adress-Wegpunkte ausgefüllt.

JSON-Darstellung
{
  "origin": {
    object (GeocodedWaypoint)
  },
  "destination": {
    object (GeocodedWaypoint)
  },
  "intermediates": [
    {
      object (GeocodedWaypoint)
    }
  ]
}
Felder
origin

object (GeocodedWaypoint)

Geocodierter Ursprungswegpunkt.

destination

object (GeocodedWaypoint)

Geocodierter Ziel-Wegpunkt.

intermediates[]

object (GeocodedWaypoint)

Eine Liste geocodierter Wegpunkte, die jeweils ein Indexfeld enthalten, das der nullbasierten Position des Wegpunkts in der Reihenfolge entspricht, in der sie in der Anfrage angegeben wurden.

GeocodedWaypoint

Details zu den als Wegpunkten verwendeten Orten Wird nur für Adress-Wegpunkte ausgefüllt. Enthält Details zu den Geocoding-Ergebnissen, anhand derer ermittelt werden kann, wozu die Adresse geocodiert wurde.

JSON-Darstellung
{
  "geocoderStatus": {
    object (Status)
  },
  "type": [
    string
  ],
  "partialMatch": boolean,
  "placeId": string,
  "intermediateWaypointRequestIndex": integer
}
Felder
geocoderStatus

object (Status)

Gibt den Statuscode des Geocoding-Vorgangs an.

type[]

string

Der Typ des Ergebnisses in Form von null oder mehr Tag-Typen. Unterstützte Typen: Adresstypen und Adresskomponententypen.

partialMatch

boolean

Gibt an, dass der Geocoder keine genaue Übereinstimmung für die ursprüngliche Anfrage zurückgegeben hat, obwohl ein Teil der angeforderten Adresse zugeordnet werden konnte. Überprüfen Sie ggf. die Anforderung auf Tippfehler und/oder Unvollständigkeit.

placeId

string

Die Orts-ID für dieses Ergebnis.

intermediateWaypointRequestIndex

integer

Index des entsprechenden Wegpunkts in der Anfrage Dieses Feld wird nur ausgefüllt, wenn der entsprechende Wegpunkt ein Zwischenwegpunkt ist.