Tracking verwenden

Optional können Sie Ihre Landingpage-URLs so konfigurieren, dass sie dynamisches Tracking verwenden. Damit können Sie die Zugriffe auf Ihre Website erfassen, die mithilfe von Hotelkampagnen in Google Ads generiert werden. Nutzer, die auf Ihre Anzeige klicken, gelangen dann zu einem erweiterten Link, der Tracking-Informationen enthält.

Wenn Sie Nutzer beispielsweise über einen Drittanbieter-Tracker weiterleiten möchten, können Sie Ihrer Landingpage-URL ein URL-Segment wie das rot dargestellte hinzufügen.

<URL>https://example.tracker.com?campaign_id=(CAMPAIGN-ID)&t_url=http://partner.com/landing%3Fhid%3D(PARTNER-HOTEL-ID)</URL>

Wenn Sie dieses URL-Segment oder andere Tracking-Funktionen in Ihre Landingpage-URLs einfügen möchten, empfehlen wir dringend, Tracking-Vorlagen und Suffixe für die finale URL in Ihrem Google Ads-Konto zu verwenden. Bei Verwendung Ihres Google Ads-Kontos können Sie Ihren Tracking-Vorlagen oder den Suffixen für die finale URL außerdem ValueTrack-Parameter und benutzerdefinierte Parameter hinzufügen.

So fügen Sie mit Google Ads einer Landingpage-URL dynamisches Tracking hinzu:

  1. Geben Sie die URL, einschließlich der Tracking-Informationen, in das Element <URL> für die Landingpage ein. Beispiel:
    <URL>https://example.tracker.com?campaign_id=(CAMPAIGN-ID)&t_url=http://partner.com/landing%3Fhid%3D(PARTNER-HOTEL-ID)</URL>
  2. Geben Sie den Nicht-Tracking-Teil der URL über das Element <LPURL> an. Beispiel:
    <LPURL>http://partner.com/landing?hid=(PARTNER-HOTEL-ID)</LPURL>
  3. Geben Sie die Tracking-Teile der URL mithilfe der Tracking-Vorlage und dem Suffix der finalen URL in Ihrem Google Ads-Konto an. Weitere Informationen und zusätzliche Beispiele finden Sie unter Dynamisches Tracking für eine Hotelkampagne einrichten.