Photo Sphere-Support auf Android

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht über die Unterstützung von Panoramaaufnahmen in Android. Diese Funktionen wurden zum ersten Mal in der Android-Version 4.2 mit der Photo Sphere-Kamera bereitgestellt.

API für die Anzeige von Panoramaaufnahmen

Für Android-Anwendungen, mit denen Panoramaansichten in einem interaktiven Anzeigeprogramm für Rundumbilder angezeigt werden sollen, bieten die Google Play-Dienste Unterstützung für diese Funktionen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website Panoramapaket-Referenz.

MIME-Typ für Panoramaaufnahmen

In Android 4.2 haben wir einen neuen lieferantenspezifischen MIME-Typ eingeführt, um zwischen regulären Fotos und Panoramaaufnahmen, die sich horizontal auf 360 Grad erstrecken, zu unterscheiden. Für Anwendungen, in denen Panoramaansichten dieses Typs verarbeitet werden sollen, muss ein Intent-Filter für folgenden MIME-Typ registriert werden:

application/vnd.google.panorama360+jpg

Das Menü „Share“ der Galerieanwendung verwendet diesen MIME-Typ für 360-Grad-Panoramaansichten; somit wird für Geräte, die Android 4.2 ausführen, jede Anwendung, die über einen Intent-Filter für diesen MIME-Typ verfügt, diesem Menü hinzugefügt.

Beispielsweise wird dieser MIME-Typ in einer Google Maps-Anwendung verwendet , damit Benutzer in der Lage sind, 360-Grad-Panoramaansichten hochzuladen, die allen Google Maps-Benutzern angezeigt werden (zum Hochladen des Bilds ist ein Geotag erforderlich).