Helfen Sie uns, Publisher Ads Audits for Lighthouse zu verbessern. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

GPTs und Gebote parallel laden

Übersicht

Bei dieser Prüfung wird ermittelt, ob Header Bidding-Anfragen verschoben werden, bis die Bibliothek für Google Publisher-Tags (GPT) geladen wurde. In den meisten Fällen hängen diese Anfragen nicht von GPTs ab und können parallel mit dem Ladevorgang der Bibliothek ausgeführt werden. Dadurch werden Anzeigen schneller geladen.

Empfehlungen

Header Bidding-Anfragen sollten nicht auf das Attribut googletag.pubadsReady() oder googletag.cmd.push() warten müssen.

Prebid.js-Beispiel

Falsch

window.pbjs = pbjs || {};
pbjs.que = pbjs.que || [];

window.googletag = window.googletag || {};
googletag.cmd = googletag.cmd || [];
googletag.cmd.push(function() {
  googletag.pubads().disableInitialLoad();
  // Incorrect: Making bid requests dependent on GPT loading.
  pbjs.que.push(function() {
    pbjs.requestBids({
     bidsBackHandler: handleBidResponse
    });
  });
});
Richtig

window.pbjs = pbjs || {};
pbjs.que = pbjs.que || [];
// Correct: Making bid requests independent of GPT loading.
pbjs.que.push(function() {
  pbjs.requestBids({
    bidsBackHandler: handleBidResponse
  });
});

window.googletag = window.googletag || {};
googletag.cmd = googletag.cmd || [];
googletag.cmd.push(function() {
  googletag.pubads().disableInitialLoad();
});

Weitere Informationen

Eine Liste der unterstützten Anzeigenplattformen und Supply-Side-Plattformen, für die diese Prüfung ausgeführt werden kann, finden Sie in unserem GitHub-Repository.