Es kann losgehen!

Bevor Sie mit der Entwicklung beginnen, lesen Sie bitte unsere Entwicklerdokumentation.

Den Google Places API Web Service aktivieren

Zum Einstieg führen wir Sie durch die Google Developers Console, wo Sie vorab Folgendes tun müssen:

  1. Ein Projekt erstellen oder auswählen
  2. Den Google Places API Web Service aktivieren
  3. Zugehörige Schlüssel erstellen
Weiter

Google Places API Web Service

Google Places API Web Service ist ein Dienst, der als Antwort auf HTTP-Anforderungen Informationen zu Orten zurückgibt, die in dieser API als Einrichtungen, geografische Orte oder Sehenswürdigkeiten definiert sind.

Einführung in APIs

Folgende Ortsanforderungen sind verfügbar:

  • Ortssuche gibt, basierend auf dem Benutzerstandort oder einer Suchzeichenfolge, eine Liste von Orten zurück.
  • Anforderungen bezüglich Ortsdaten geben detailliertere Informationen zu einem bestimmten Ort, einschließlich Benutzerbewertungen, zurück.
  • Ort hinzufügen ermöglicht Ihnen, die Daten in der Datenbank „Google Places“ durch Daten aus der eigenen Anwendung ergänzen.
  • Ortsfotos gibt Ihnen Zugriff auf Millionen von ortsbezogenen Fotos in der Datenbank „Google Places“.
  • Automatische Ortsvervollständigung vervollständigt automatisch Ortsnamen und/oder -adressen während der Eingabe.
  • Automatische Abfragenvervollständigung stellt einen Abfragevorhersagedienst für textbasierte geografische Suchvorgänge bereit, indem bei der Eingabe mögliche Abfragen vorgeschlagen werden.

Auf die einzelnen Dienste greifen Sie über eine HTTP-Anforderung zu, und Sie bekommen entweder ein JSON- oder eine XML-Antwort. Alle an einen Ortsdienst gestellten Anforderungen müssen das https://-Protokoll verwenden und einen API-Schlüssel enthalten.

Google Places API Web Service verwendet eine Orts-ID, um einen Ort eindeutig zu bestimmen. Einzelheiten zu Format und Nutzung dieser ID in Google Places API Web Service und in anderen APIs finden Sie in der Dokumentation zu Orts-ID.

Nutzungsbeschränkungen und Voraussetzungen

Alle Anwendungen, die Google Places API Web Service oder die automatische Ortsvervollständigung von Google verwenden, müssen die in den Richtlinien für Entwickler und in den Nutzungsbedingungen für Google Maps APIs beschriebenen Anforderungen erfüllen. Google Places API Web Service und die automatische Ortsvervollständigung von Google haben ein gemeinsames Nutzungskontingent, wie es in der Dokumentation zu Nutzungsbeschränkungen und Abrechnung beschrieben ist.

Feedback geben zu...

location_on
Google Places API Web Service