Es kann losgehen!

Bevor Sie mit der Entwicklung beginnen, lesen Sie bitte unsere Entwicklerdokumentation.

Die Google Maps Roads API aktivieren

Zum Einstieg führen wir Sie durch die Google Developers Console, wo Sie vorab Folgendes tun müssen:

  1. Ein Projekt erstellen oder auswählen
  2. Die Google Maps Roads API aktivieren
  3. Zugehörige Schlüssel erstellen
Weiter

Fehlerbehebung

Treten Fehler auf, so wird eine Fehlermeldung im Standardformat zurückgegeben und der HTTP-Statuscode erhält einen Fehlerstatus.

Die Antwort enthält ein Objekt mit einem einzelnen Objekt error mit folgenden Schlüsseln:

  • code: Dies entspricht dem HTTP-Status der Antwort.
  • message: Eine kurze Beschreibung des Fehlers.
  • status: Ein Statuscode, der die Ursache des Fehlers angibt.

So wird beispielsweise der folgende Fehler zurückgegeben, wenn ein ungültiger Parameter placeId gesendet wurde.

{
  "error": {
    "code": 400,
    "message": "\"placeId\" value is malformed: \"aChIJqaknMTeuEmsRUYCD5Wd9ARM\"",
    "status": "INVALID_ARGUMENT"
  }
}

Im Folgenden finden Sie mögliche Fehler:

Code Status Meldung Fehlerbehebung
400 INVALID_ARGUMENT The key you provided is invalid. Ihr API-Schlüssel ist nicht gültig oder war nicht in der Anforderung enthalten. Überprüfen Sie, ob Sie den gesamten Schlüssel eingegeben und die API für diesen Schlüssel aktiviert haben.
400 INVALID_ARGUMENT "\"path\" parameter contains an invalid value: ☃" Ihre Anforderung enthielt ungültige Argumente. Dies sind die häufigsten Ursachen für diesen Fehler:
  • Ein Problem mit dem Parameter path.
    Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 1 und weniger als 100 Punkte angeben. Jeder Punkt sollte aus einem Zahlenpaar bestehen und die Zahlen durch Komma getrennt sein: 48.409114,-123.369158. Die Punkte sollten durch senkrechten Strich (|) getrennt sein.
  • Ihre Anforderung enthielt eine ungültige placeId.
  • Ihre Anforderung enthielt sowohl Orts-IDs (placeId) als auch einen Pfad (path). Für jede Anforderung kann nur einer dieser Parameter angegeben werden.

Dieser Fehler wird nicht zurückgegeben, wenn dieplaceId für eine Straße übergeben wird, die nicht mehr existiert, oder einen Ort, der keine Straße ist.

403 PERMISSION_DENIED Unregistered request was blocked. Please sign up using Google Developers Console. Ihr API-Schlüssel ist nicht gültig oder war nicht in der Anforderung enthalten. Überprüfen Sie, ob Sie den gesamten Schlüssel eingegeben und die API für diesen Schlüssel aktiviert haben.
404 NOT_FOUND HTTPS is required for this service. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Anforderungen an https://roads.googleapis.com/ senden. Senden Sie sie nicht an http://roads.googleapis.com/.
429 RESOURCE_EXHAUSTED The request was throttled due to project QPS limit being reached. Sie haben das Kontingent von Anforderungen pro Sekunde und Nutzer überschritten, das Sie in der API Console konfiguriert haben. Dieses Limit sollte so konfiguriert werden, dass es einem einzelnen Benutzer oder einer kleine Gruppen von Nutzern nicht möglich ist, Ihr Tageslimit aufzubrauchen, und gleichzeitig allen Benutzern ausreichend Zugriff gewährt wird.
429 RESOURCE_EXHAUSTED The request was throttled due to daily limit being reached. Sie haben das Tageskontingent für Ihr Projekt überschritten.

Exponentieller Backoff

Wenn bei Anforderungen Fehler auftreten, wiederholen Sie sie mit exponentiellem Backoff. Tritt der Fehler zum ersten Mal auf, versuchen Sie es z. B. nach einer Sekunde erneut, tritt er wieder auf, versuchen Sie es nach zwei Sekunden erneut, dann nach vier Sekunden usw. So ist sichergestellt, dass die Server von Google nicht durch fehlerhafte Anforderungen oder Fehler großen Ausmaßes überflutet werden, wenn Anforderungen zu schnell wiederholt werden.

Feedback geben zu...

Google Maps Roads API
Google Maps Roads API