Python-Beispiel

Wenn Sie die gtfs-realtime-bindings-Python-Klassen in Ihrem eigenen Projekt verwenden möchten, müssen Sie zuerst das Modul aus dem PyPI-Repository installieren.

# Using easy_install
easy_install --upgrade gtfs-realtime-bindings

# Using pip
pip install --upgrade gtfs-realtime-bindings

Im folgenden Code-Snippet wird veranschaulicht, wie ein GTFS Realtime-Datenfeed von einer bestimmten URL heruntergeladen und als FeedMessage (Stammtyp des GTFS Realtime-Schemas) geparst wird. Anschließend werden die Ergebnisse iteriert.

from google.transit import gtfs_realtime_pb2
import urllib

feed = gtfs_realtime_pb2.FeedMessage()
response = urllib.urlopen('URL OF YOUR GTFS-REALTIME SOURCE GOES HERE')
feed.ParseFromString(response.read())
for entity in feed.entity:
  if entity.HasField('trip_update'):
    print entity.trip_update

Weitere Informationen finden Sie auf der Python-Projektseite.