Custom Search JSON API

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Mit der Custom Search JSON API können Sie Websites und Anwendungen entwickeln, um Suchergebnisse programmatisch aus der Programmable Search Engine abzurufen und anzuzeigen. Mit dieser API können Sie RESTful-Anfragen verwenden, um Ergebnisse der Websuche oder der Bildersuche im JSON-Format abzurufen.

Datenformat

Die Custom Search JSON API kann Ergebnisse im JSON-Datenformat zurückgeben.

Die JSON-API für die benutzerdefinierte Suche verwendet die OpenSearch 1.1-Spezifikation.

Voraussetzungen

Suchmaschinen-ID

Bevor Sie die JSON API der benutzerdefinierten Suche verwenden können, müssen Sie zuerst Ihre Programmable Search Engine erstellen und konfigurieren. Wenn Sie noch keine Programmable Search Engine erstellt haben, können Sie zuerst das Steuerfeld der Programmable Search Engine aufrufen.

Folgen Sie der Anleitung, um mehr über verschiedene Konfigurationsoptionen zu erfahren.

Nachdem Sie eine Programmable Search Engine erstellt haben, finden Sie in der Hilfe Informationen dazu, wo Sie die Suchmaschinen-ID finden.

API-Schlüssel

Für die JSON API der benutzerdefinierten Suche muss ein API-Schlüssel verwendet werden. Schlüssel anfordern

Preise

Die JSON-API für die benutzerdefinierte Suche bietet 100 Suchanfragen pro Tag kostenlos. Wenn Sie mehr benötigen, können Sie sich für die Abrechnung in der API Console registrieren. Zusätzliche Anfragen kosten 5 $pro 1.000 Abfragen, bis zu 10.000 Abfragen pro Tag.

Wenn Sie mehr als 10.000 Abfragen pro Tag benötigen und Ihre Programmable Search Engine maximal 10 Websites durchsucht, ist die Custom Search Site Restricted JSON API für Sie möglicherweise interessant. Hier gibt es kein Tageslimit für Abfragen.

Monitoring

Grundlegendes Monitoring für die Custom Search JSON API ist über das API-Dashboard der Cloud Platform Console verfügbar. Für eine komplexere Überwachung steht die Operations-Suite von Google Cloud (früher Stackdriver) zur Verfügung.

Mit Google Cloud Operations können Sie benutzerdefinierte Dashboards erstellen, Benachrichtigungen einrichten und programmgesteuert auf Messwertdaten zugreifen. Wenn Sie in Google Cloud Operations auf Nutzungsdaten der Custom Search JSON API zugreifen möchten, wählen Sie „Query type: Consumed API“ aus und filtern Sie in Query Builder nach „service = 'customsearch.googleapis.com'"“.

Unter API-Nutzung überwachen finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Monitoring- und Benachrichtigungsfunktionen des API-Dashboards und der Google Cloud Operations-Suite.