Bilder optimieren

Diese Regel gilt, wenn PageSpeed Insights feststellt, dass die Bilder auf der Seite zur Verringerung ihrer Größe optimiert werden können, ohne ihre optische Qualität wesentlich zu beeinträchtigen.

Übersicht

Minimieren Sie die Größe von Bildern, damit Nutzer nicht lange auf das Laden von Ressourcen warten müssen. Durch die richtige Formatierung und Komprimierung von Bildern können viele Byte an Daten gespart werden. So können Nutzer mit langsamen Verbindungen Zeit und Nutzer mit weniger günstigen Datentarifen Geld sparen.

Empfehlungen

Sie sollten für sämtliche Bilder sowohl eine grundlegende als auch eine erweiterte Optimierung durchführen. Die grundlegende Optimierung beinhaltet das Wegschneiden unnötiger Bildteile, das Verringern der Farbtiefe auf ein akzeptables Minimum, das Entfernen von Bildkommentaren und das Speichern des Bilds in einem geeigneten Format. Sie können die grundlegende Optimierung mit jedem Bildbearbeitungsprogramm durchführen, z. B. mit GIMP. Die erweiterte Optimierung beinhaltet eine weitere, verlustfreie Komprimierung von JPEG- und PNG-Dateien.

Programm zur Bildkomprimierung verwenden

Es sind verschiedene Tools verfügbar, mit denen sich JPEG- und PNG-Dateien ohne Beeinträchtigung der Bildqualität weiter komprimieren lassen. Für JPEG-Dateien empfehlen wir jpegtran oder jpegoptim. Diese Tools sind nur unter Linux verfügbar und werden mit der Option --strip-all ausgeführt. Für PNG-Dateien empfehlen wir OptiPNG oder PNGOUT.

Geeignetes Bilddateiformat wählen

Testen Sie selbst, welches Format für Ihre Bilder am besten geeignet ist. Wir haben hier aber schon einmal einige allgemeine Empfehlungen für Sie zusammengestellt:

  • PNG-Dateien sind fast immer besser geeignet als GIF-Dateien, auch wenn einige ältere Browser-Versionen möglicherweise nur eine teilweise Unterstützung des PNG-Formats bieten.
  • Verwenden Sie GIF-Dateien für sehr kleine oder einfache Grafiken, z. B. solche mit weniger als 10 x 10 Pixeln oder einer Farbpalette mit weniger als drei Farben, sowie für Bilder mit Animationen.
  • Verwenden Sie JPG-Dateien für alle Bilder in Fotoqualität.
  • Verwenden Sie keine BMP- oder TIFF-Dateien.