Profile in sozialen Netzwerken

Sie können Markup auf Ihrer offiziellen Website verwenden, damit Informationen aus Ihren Profilen in sozialen Netzwerken in ein Knowledge Panel von Google aufgenommen werden. Auf Knowledge Panels werden diese Informationen in bestimmten Google-Suchergebnissen gut sichtbar angezeigt.

Links zu Profilen in sozialen Netzwerken

Beispiele

Hier ist ein Beispiel für das Profil eines Nutzers in sozialen Netzwerken in JSON-LD:

Hier sehen Sie ein Beispiel für sichtbare Links in einem SPAN strukturierter Daten als Mikrodaten:

Richtlinien

Für das gesamte Markup für Profile in sozialen Netzwerken gelten zusätzlich zu den allgemeinen Richtlinien für strukturierte Daten die folgenden Richtlinien:

  • Die Profile in Ihrem Markup müssen dem entsprechen, was die Nutzer auf der Seite sehen.

Unterstützte Profile in sozialen Netzwerken

Durch die Einbettung eines Markups für strukturierte Daten in Ihre öffentliche Website können Sie Ihre bevorzugten Profile in sozialen Netzwerken angeben. Die folgenden Profiltypen sind möglich:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Instagram
  • YouTube
  • LinkedIn
  • Myspace
  • Pinterest
  • SoundCloud
  • Tumblr

Sie können auch weitere soziale Netzwerke angeben, jedoch sind diese gegenwärtig nicht in den Ergebnissen der Google-Suche enthalten.

Definitionen strukturierter Datentypen

Profile in sozialen Netzwerken können für Person- oder Organization-Properties definiert werden. Sie müssen alle erforderlichen Properties hinzufügen, damit die Inhalte als Rich-Suchergebnis angezeigt werden können.

Erforderliche Eigenschaften
name

Text

Name der Person oder Organisation.

sameAs

URL

Einzelne URL oder eine Reihe von URLs zu der oder den offiziellen Profilen der Person oder Organisation.

url

URL

URL der offiziellen Website der Person oder Organisation.

Feedback geben zu...