Benutzerdefinierte 404-Seiten erstellen

Eine 404-Seite wird Nutzern angezeigt, wenn sie versuchen, eine nicht existierende Seite deiner Website aufzurufen. Das kann zum Beispiel passieren, wenn sie auf einen fehlerhaften Link klicken, eine URL falsch eingeben oder die Seite gelöscht wurde.

Du kannst die standardmäßige 404-Seite deines Servers verwenden, eine an deine Website angepasste Fehlerseite ist für Nutzer möglicherweise jedoch ansprechender. Auf einer benutzerdefinierten 404-Seite kannst du zum Beispiel hilfreiche Informationen zur Verfügung stellen und das Design deiner Website nutzen.

Wenn du Zugriff auf deinen Server hast, empfehlen wir eine benutzerdefinierte 404-Seite. Eine gute benutzerdefinierte 404-Seite unterstützt Nutzer dabei, die gesuchten Informationen zu finden, und bietet weitere hilfreiche Informationen, über die Nutzer dazu animiert werden, sich mehr mit deiner Website zu befassen.

Da eine 404-Seite auch eine standardmäßige HTML-Seite sein kann, kannst du sie beliebig anpassen. Hier findest du einige Vorschläge zum Erstellen einer guten 404-Seite, die auch dazu beitragen kann, dass Besucher auf deiner Website bleiben und die gewünschten Informationen finden:

  • Teile Besuchern klar und verständlich mit, dass die gewünschte Seite nicht gefunden wurde. Verwende freundliche und einladende Formulierungen.
  • Achte darauf, dass deine 404-Seite dasselbe Design (einschließlich Bedienung) wie der Rest deiner Website hat.
  • Füge Links zu deinen meistgelesenen Artikeln oder Beiträgen sowie einen Link zur Startseite der Website hinzu.
  • Ziehe in Erwägung, Nutzern die Möglichkeit zu geben, einen fehlerhaften Link zu melden.
  • Unabhängig davon, wie ansprechend und hilfreich deine benutzerdefinierte 404-Seite ist, sollte Sie nicht in den Google-Suchergebnissen erscheinen. Damit 404-Seiten nicht durch Google und andere Suchmaschinen indexiert werden, muss dein Webserver einen richtigen 404-HTTP-Statuscode zurückgeben, wenn eine nicht existierende Seite angefordert wird.
  • Nutze das Tool Adressänderung, wenn du Google mitteilen möchtest, dass du deine Website migriert hast.