Häufig gestellte Fragen

Fallen für diese Schriftarten Kosten an?

Nein. Alle Google Fonts-Schriftarten sind Open Source und kostenlos.

Kann ich eine beliebige Schriftart in einem kommerziellen Produkt verwenden?

Ja, Sie können sie kommerziell verwenden und sogar in ein Produkt aufnehmen, das verkauft wird. Bedingungen für Nutzung und Weitergabe sind in der Lizenz angegeben. Die am häufigsten verwendete Lizenz ist die SIL Open Font-Lizenz. Einige Schriftarten unterliegen der Apache-Lizenz oder der Ubuntu-Schriftartlizenz. Sie können Open-Source-Schriftarten nur unter diesen Bedingungen teilen.

Ja, Sie können Google Fonts in jedem Logo verwenden.

Kann ich die Schriftart im Druck, auf Websites, in Apps, in Lehrmaterialien, E-Books, Onlineshops oder Schmuck verwenden?

Ja, Sie können die Schriftarten auf jeder Oberfläche verwenden.

Wie finde ich Schriftarten, die meine Sprache unterstützen?

Rufen Sie fonts.google.com auf und verwenden Sie den Filter „Sprache“, um das Schreibsystem auszuwählen, das von der gewünschten Sprache verwendet wird.

Noto ist eine Sammlung hochwertiger Schriftarten mit mehreren Gewichtungen und Breiten in Sankt-, Serifen-, Mono- und anderen Stilen in über 1.000 Sprachen und über 150 Schreibsystemen.

Wie kann ich Google Fonts auf meiner Website verwenden?

Mit der Google Fonts CSS API können Sie die Schriftarten direkt in Ihre Website einbetten.

Wie verwende ich Google Fonts in meiner Android-App?

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Erste Schritte mit Google Fonts für Android.

Wie verwende ich Material Symbols in meinem Projekt?

Weitere Informationen

Wo kann ich mehr zur Typografie erfahren?

Google Fonts-Wissen

Kann ich CSS-Funktionen wie Textschatten und Rotation mit Webschriftarten verwenden?

Ja. Alle CSS-Funktionen, die auf Text im Web angewendet werden können, eignen sich für alle Arten von Schriftarten – Webschriftarten, lokale Schriftarten und Systemschriftarten.

Die Ausnahme ist der CSS-Gliedereffekt, der aufgrund von Konturüberschneidungen nicht gut funktioniert.

Kann ich die Darstellung von Text, der mit einer Schriftart erstellt wurde, in einem Designtool für den kommerziellen Gebrauch ändern? Darf ich beispielsweise die Neigung, die Stärke und den Abstand zwischen den Buchstaben ändern?

Ja, Text in Bitmapbildern oder Vektorgrafiken mit Schriftarten von Google Fonts kann geändert werden, da das Ergebnis keine andere Schriftart, sondern ein Bild ist.

Außerdem können Sie die Schriftarten selbst mit den entsprechenden Editoren ändern. Dabei gelten die Lizenzbedingungen.

Was sind Schriftarten?

Variable Schriftarten sind eine neue Entwicklung in der Typografie. Bei diesem Format können Sie eine Schriftart auf die Art und Weise anpassen, die vom Schriftartdesigner bereitgestellt wird. Alle Stile werden in ein oder zwei Schriftarten gespeichert und nicht in separaten Dateien für jeden Stil. Weitere Informationen finden Sie unter Google Fonts-Wissen und Web Fundamentals.

Wie melde ich ein Problem oder leiste einen Beitrag zu den Noto-Schriftarten?

Siehe fonts.google.com/noto/contribute

Wie lade ich eine Schriftart in Google Fonts hoch?

Google Fonts überprüft eingereichte Inhalte auf GitHub. Weitere Informationen finden Sie in der GitHub-Datei zu CONTRIBUTING.

Wie lade ich eine Schriftart für Google Fonts vor?

Google Fonts unterstützt nur Schriftarten, die der SIL Open Font License unterliegen. Wenn Sie eine Schriftart im Rahmen dieser Lizenz kennen, die Sie sehen möchten, wenden Sie sich an Google Fonts.

Wie kann ich das Google Fonts-GitHub-Format verwenden?

Mit GitHub können Sie Schriftartdateien herunterladen und installieren oder selbst hosten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Probleme mit allen Aspekten unseres Produkts zu erkennen und sogar eigene Schriftarten beizusteuern. Sie finden ihn unter github.com/google/fonts.

Was bedeutet die Verwendung der Google Fonts-API für den Datenschutz meiner Nutzer?

Die Google Fonts API ist darauf ausgelegt, die Erhebung, Speicherung und Verwendung von Endnutzerdaten auf das zu beschränken, was zur effizienten Bereitstellung von Schriftarten erforderlich ist. Die Verwendung der Google Fonts API ist nicht authentifiziert und die Google Fonts API legt keine Cookies fest oder protokolliert sie. Anfragen an die Google Fonts-API werden an ressourcenspezifische Domains wie Fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Bei Schriftartanfragen werden getrennt von google.com Anmeldedaten gesendet, die an andere, aber authentifizierte Google-Dienste wie Gmail gesendet werden.

Die Google Fonts-API protokolliert die Details der HTTP-Anfrage einschließlich des Zeitstempels, der angeforderten URL und aller HTTP-Header (einschließlich Verweis-URL und User-Agent-String), die in Verbindung mit der Verwendung der CSS API bereitgestellt werden.

IP-Adressen werden nicht protokolliert.

Der Zugriff auf protokollierte Daten ist sicher. Zusammengefasste Nutzungsstatistiken dienen dazu, die Beliebtheit von Schriftfamilien zu messen und werden auf der Analyseseite von Google Fonts veröffentlicht.

Weitere Informationen zu den von Google erhobenen Daten und deren Verwendung und Sicherung findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Kann ich die Schriftarten von Product Sans oder Google Sans verwenden?

Nein, diese Schriftarten gehören Google und sie sind nur zur Verwendung in Google-Produkten durch Google verfügbar.

Bei meinem Typ werden in einigen Apps einige Buchstaben aus der Sequenz fehlen. Wie kann ich das beheben?

Dieser Fehler kann auftreten, wenn Schriftart-Caches veraltet sind oder eine installierte Schriftart nicht mehr mit einer neueren Webschrift übereinstimmt. Entfernen Sie alle aktuellen Schriftartdateien für diese Familie von Ihrem Gerät, starten Sie das Gerät neu und laden Sie dann die aktuellen Schriftartdateien herunter.

Woher stammt der Beispieltext auf der Startseite?

Fast vor dem Erkenntnis haben wir den Boden verlassen und stammt von A Trip to Venus von John Munro.

Wie kontaktiere ich Google Fonts?

Tweets in Echtzeit können Sie über Google Fonts unter @googlefonts twittern. Wenn Sie technische Fragen haben, wenden Sie sich an unsere GitHub-Problemverfolgung. Wenn Sie eine private Nachricht senden möchten, senden Sie eine E-Mail an fonts@google.com.