Anfragen autorisieren

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Deine App muss sich bei jeder Anfrage, die sie an die Google AMP URL API sendet, bei Google identifizieren. Nutze dafür den API-Schlüssel der App.

API-Schlüssel erhalten und nutzen

Ein API-Schlüssel muss zusammen mit Anfragen zu öffentlichen Daten an die Google AMP URL API gesendet werden.

Der API-Schlüssel identifiziert dein Projekt und ermöglicht den Zugriff auf die API, Kontingente und Berichte. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen API-Schlüssel zu erhalten:

  1. Öffnen Sie die Seite Anmeldedaten.
  2. Erstelle und verwende einen Serverschlüssel. Verwende diesen Schlüssel nicht außerhalb deines Servercodes. Du solltest ihn beispielsweise nicht in eine Webseite einbetten. Zur Verhinderung von Kontingentdiebstahl sollten Sie Ihren Schlüssel so einschränken, dass nur Anfragen von den Quell-IP-Adressen Ihrer Server zugelassen werden.

Beachte die Best Practices zur sicheren Verwendung von API-Schlüsseln.

Sobald du einen API-Schlüssel hast, kann deine App den Suchparameter key=yourAPIKey an alle Anfrage-URLs anhängen.

Der API-Schlüssel lässt sich sicher in URLs einbetten. Eine Codierung ist nicht notwendig.