AMP-Inhalte für die Google-Suche validieren

Nachdem Sie AMP-Inhalte erstellt haben, können Sie diese u. a. folgendermaßen für die Google-Suche validieren:

Häufige AMP-Fehler beheben

Falls Ihre AMP-Seite nicht in der Google-Suche erscheint, probieren Sie folgende Schritte aus:

  1. Gestalten Sie Ihre Seite so, dass sie gut auffindbar ist, und verlinken Sie dazu Ihre Seiten.
    • Haben Sie der kanonischen Seite rel="amphtml" hinzugefügt?
    • Haben Sie anderen Nicht-AMP-Seiten, beispielsweise mobilen Seiten, rel="amphtml" hinzugefügt?
    • Haben Sie der AMP-Seite rel="canonical" hinzugefügt?
  2. Beachten Sie die Richtlinien für AMP-Seiten in der Google-Suche.
  3. Sorgen Sie dafür, dass Ihre AMP-Inhalte für den Googlebot zugänglich sind:
    • Bearbeiten Sie die Datei "robots.txt" Ihrer Website, damit der Googlebot die kanonische Seite, die AMP-Seite und gegebenenfalls die Links in den strukturierten Daten crawlen kann.
    • Entfernen Sie alle robots-Meta-Tags und X-Robots-Tag-HTTP-Header aus Ihren kanonischen Inhalten und AMP-Inhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Spezifikationen für Robots-Meta-Tags und X-Robots-Tag-HTTP-Header.
  4. Überprüfen Sie, ob Ihre strukturierten Daten den Richtlinien für strukturierte Daten für Ihren Seiten- und Funktionstyp entsprechen. Weitere Informationen zu den Anforderungen an strukturierte Daten für AMP finden Sie unter Wie AMP in Suchergebnissen angezeigt werden.

Falls Ihre AMP-Seite auch nach Ausführung der oben beschriebenen Schritte nicht in der Google-Suche erscheint, kann dies folgende Gründe haben:

  • Bestimmte Funktionen der Google-Suche sind in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar.
  • Ihre Website ist eventuell noch nicht indexiert. Weitere Informationen zum Crawling und zur Indexierung finden Sie in den häufig gestellten Fragen von Webmastern.

Ressourcen

Informationen zum Beheben von Validierungs- und Cachefehlern finden Sie in den folgenden Ressourcen des AMP-Projekts unter ampproject.org: