Kopierte Inhalte

Manche Websiteinhaber kopieren Inhalte anderer, bekannterer Websites in der Annahme, dass die Erhöhung der Seitenanzahl ihrer Website eine gute langfristige Strategie sein könnte – unabhängig von der Relevanz oder Einzigartigkeit dieser Inhalte. Websites, die nur aus kopierten Inhalten bestehen, selbst wenn diese aus qualitativ hochwertigen Quellen stammen, sind ohne weitere nützliche Dienste oder deine eigenen Inhalte für Nutzer wertlos. In einigen Fällen können sie sogar eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Nimm dir die Zeit, eigene Inhalte zu erstellen, die deine Website zu etwas Besonderem machen. This will keep your visitors coming back and will provide more useful results for users searching on Google.

Beispiele für kopierte Inhalte:

  • Websites, die Inhalte von anderen Websites kopieren und veröffentlichen, ohne eigene Inhalte oder Mehrwert hinzuzufügen
  • Websites, die Inhalte von anderen Websites kopieren, leicht verändern (z. B. durch Ersetzen von Synonymen oder mithilfe automatisierter Techniken) und erneut veröffentlichen
  • Websites, die Inhaltsfeeds von anderen Websites reproduzieren, ohne Inhalte auf einzigartige Weise zu organisieren oder einen Mehrwert für Nutzer zu bieten
  • Websites, die Inhalte wie Videos, Bilder oder andere Medien von anderen Websites einbetten, ohne Nutzern einen wesentlichen Mehrwert zu bieten