Es kann losgehen!

Bevor Sie mit der Entwicklung beginnen, lesen Sie bitte unsere Entwicklerdokumentation.

Die Google Places API for Android aktivieren

Zum Einstieg führen wir Sie durch die Google Developers Console, wo Sie vorab Folgendes tun müssen:

  1. Ein Projekt erstellen oder auswählen
  2. Die Google Places API for Android aktivieren
  3. Zugehörige Schlüssel erstellen
Weiter

Nutzungsbeschränkungen

Die Nutzung der Google Places API for Android ist kostenlos. Um jedoch eine faire Nutzung durch alle Apps sicherzustellen, gibt es bei einigen Methoden gestaffelte Abfragegrenzen.

Erhöhen Sie dieses Kontingent frühzeitig, falls Sie damit rechnen, die Standardanzahl der zulässigen Anforderungen zu überschreiten.

Die Google Places API for Android erzwingt eine Standardobergrenze von 1.000 Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum. Falls Ihre App die Beschränkung überschreitet, wird sie nicht mehr funktionieren. Verifizieren Sie Ihre Identität, um bis zu 150.000 Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum zu erhalten.

Es gibt einen weiteren Prüfpunkt, sobald die App 150.000 Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum erreicht hat. Falls Ihre App die Beschränkung überschreitet, wird sie nicht mehr funktionieren.

Details – Abfragegrenzen bei bestimmten Methoden

Die Gesamtanzahl der Abfragen pro App wird für alle Dienste summiert. Hiervon ausgenommen sind die folgenden Dienste:

Die folgenden gestaffelten Abfragegrenzen gelten für die Dienste in der Google Places API for Android:

  • Standardmäßig darf jede App 1.000 Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum ausführen.
  • Sie können diese Beschränkung kostenlos auf bis zu 150.000Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum erhöhen, indem Sie die Abrechnung in der Google API Console aktivieren, um Ihre Identität zu verifizieren. Zur Verifizierung ist eine Kreditkarte erforderlich. Wir fragen Sie nur nach Ihrer Kreditkarte, um Ihre Identität zu überprüfen. Ihre Karte wird nicht für die Nutzung der Google Places API for Android belastet.

Statuscodes

Falls Ihre App die 24-Stunden-Kontingentgrenze überschreitet, gibt die API den Statuscode USAGE_LIMIT_EXCEEDED zurück.

Identität verifizieren, um 150.000 Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum zu erhalten

Verifizieren Sie Ihre Identität, um 150.000 kostenlose Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum zu erhalten, indem Sie die Abrechnungsfunktion in der Google API Console aktivieren. Zur Verifizierung ist eine Kreditkarte erforderlich. Wir fragen Sie nur nach Ihrer Kreditkarte, um Ihre Identität zu überprüfen. Ihre Karte wird nicht für die Nutzung der Google Places API for Android belastet.

Abrechnung aktivieren

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Abrechnung aktivieren“, um die Abrechnungsfunktion für Ihr Projekt zu aktivieren. Wenn Sie die Abrechnung zum ersten Mal aktivieren, werden Sie aufgefordert, ein Abrechnungsprofil einzurichten und eine Zahlungsmethode anzugeben. Nachdem Sie die Abrechnung aktiviert haben, wird Ihr Kontingent automatisch auf 150.000 Anforderungen pro 24-Stunden-Zeitraum erhöht.

Beachten Sie, dass die Abrechnung auf Projekt- und nicht auf API-Ebene aktiviert wird. Ihr Konto wird nicht für die Nutzung der Google Places API for Android belastet. Sobald Sie aber die Abrechnung für ein bestimmtes Projekt aktivieren, werden alle aktivierten und abrechenbaren APIs in dem Projekt gemäß Ihrer Projektnutzung abgerechnet.

Sie können die Abrechnung für ein Projekt jederzeit im Bereich „Billing“ deaktivieren. Wenn Sie die Abrechnungsfunktion abbrechen, erhält Ihr Projekt wieder den Status „unbilled“, und alle aktivierten APIs werden auf die standardmäßig eingeräumte Nutzungsgrenze beschränkt.

Feedback geben zu...

location_on
Google Places API for Android