Method: indexing.datasources.items.upload

Erstellt eine Uploadsitzung zum Hochladen von Elementinhalten. Bei Elementen mit weniger als 100 KB ist es einfacher, die Inhalte inline in eine index-Anfrage einzubetten.

Für diese API ist ein Administrator- oder Dienstkonto erforderlich. Das verwendete Dienstkonto ist das Konto, das auf der Zulassungsliste für die entsprechende Datenquelle steht.

HTTP-Request

POST https://cloudsearch.googleapis.com/v1/indexing/{name=datasources/*/items/*}:upload

Die URL verwendet die Syntax der gRPC-Transcodierung.

Pfadparameter

Parameter
name

string

Der Name des Artikels, um einen fortsetzbaren Upload zu starten. Format: datasources/{source_id}/items/{itemId}. Die maximale Länge beträgt 1.536 Byte.

Anfragetext

Der Anfragetext enthält Daten mit folgender Struktur:

JSON-Darstellung
{
  "connectorName": string,
  "debugOptions": {
    object (DebugOptions)
  }
}
Felder
connectorName

string

Der Name des Connectors, der diesen Aufruf ausführt.

Format: datasources/{source_id}/connectors/{ID}

debugOptions

object (DebugOptions)

Gängige Möglichkeiten zur Fehlerbehebung.

Antworttext

Wenn der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, enthält der Antworttext eine Instanz von UploadItemRef.

Autorisierungsbereiche

Erfordert einen der folgenden OAuth-Bereiche:

  • https://www.googleapis.com/auth/cloud_search.indexing
  • https://www.googleapis.com/auth/cloud_search

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht zu OAuth 2.0.