Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Google AdMob ist eine mobile Werbeplattform, mit der Sie über Ihre App Einnahmen erzielen können.

Hauptmerkmale

Mehr Einnahmen mit In-App-Anzeigen aus AdMob

Sie können Anzeigen von Millionen von Google-Werbetreibenden in Echtzeit schalten oder AdMob Mediation verwenden, um über 40 Premium-Werbenetzwerke über die AdMob-Plattform zu monetarisieren. So können Sie Ihre Werbeabläufe vereinfachen, den Wettbewerb steigern und mehr Einnahmen erzielen.

In AdMob Mediation ist die Werbenetzwerkoptimierung eingebunden. Dabei werden die Positionen der anderen Werbenetzwerke in Ihrem Vermittlungsstapel automatisch angepasst, um den Umsatz zu maximieren.

Nutzerfreundlichkeit verbessern Native Anzeigen und Videoanzeigen wirken sich positiv auf die Nutzererfahrung aus, da sie zum Erscheinungsbild Ihrer App passen. Sie können aus verschiedenen Anzeigenvorlagen auswählen, anpassen und mit verschiedenen Layouts experimentieren, ohne Ihre App neu zu veröffentlichen.
Schnell skalieren

Wenn Ihre App ein globaler oder inländischer Treffer ist, können Sie Nutzer mit AdMob monetarisieren, indem Sie Anzeigen in mehr als 200 Märkten ausliefern.

Mehr als eine App? Hausinterne Anzeigen in AdMob sind ein kostenloses Tool, mit dem Sie in der App-Familie Werbung für Ihre Apps machen können.

Monetarisierungsberichte aufrufen AdMob ist die führende Monetarisierungsplattform für Mobilgeräte. Während der Werbeumsatz generiert AdMob außerdem eigene Monetarisierungsberichte, die es Ihnen ermöglichen, fundiertere Entscheidungen in Bezug auf Ihre Produktstrategie zu treffen.

Wie ist die Veranstaltung organisiert?

Mit AdMob können Sie Ihre In-App-Werbung monetarisieren. Anzeigen können in unterschiedlichen Formaten ausgeliefert und nahtlos in die plattformeigenen UI-Komponenten eingefügt werden.

Bevor Anzeigen in Ihrer App ausgeliefert werden können, müssen Sie ein AdMob-Konto erstellen und mindestens eine Anzeigenblock-ID aktivieren. Dies ist eine eindeutige Kennung für die Orte in Ihrer App, an denen Anzeigen ausgeliefert werden.

AdMob verwendet das Google Mobile Ads SDK, mit dem App-Entwickler Informationen zu ihren Nutzern gewinnen und den Werbeumsatz maximieren können. Dazu werden bei der Standardintegration des Mobile Ads SDKs Informationen wie Geräteinformationen erfasst.

Erste Schritte